Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Ernährung

Ohne Fleisch Mangelerscheinungen? Zehn Irrtümer über Vegetarier

01.10.2013 | 07:12 Uhr
Ohne Fleisch Mangelerscheinungen? Zehn Irrtümer über Vegetarier
Die „Nationale Verzehrs Studie“ hat ergeben, dass eine vegetarische Ernährungsweise gesünder ist als eine Fleischmischkost.Foto: dapd

Essen  Kein Fleisch, keine Wurst, kein Fisch! Was kann man dann noch essen außer Beilagen und Salat? Die meisten Menschen haben ein ganz falsches Bild vom Vegetarismus. Zum Welt-Vegetariertag erklärt Ernährungswissenschaftler Dr. Detlef Pape die größten Irrtümer zum Thema fleischlose Ernährung.

Braucht der Mensch überhaupt Fleisch? Ist eine vegetarische Ernährung besser für die Umwelt? Kann ich durch eine vegetarische Ernährung alle wichtigen Nährstoffe zu mir nehmen? Und macht eine vegetarische Ernährung überhaupt satt? Vielen ist der Vegetarismus fremd. Das soll der Vegetariertag am 1. Oktober ändern. Der Ernährungswissenschaftler Dr. med. Detlef Pape klärt Irrtümer auf, und gibt Antworten auf Fragen rund ums Thema.

Ist vegetarisches Essen grundsätzlich gesünder?

Das stimmt nicht in jedem Fall. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen leben Vegetarier zwar ein klein wenig länger. Und die „Nationale Verzehrs Studie“ hat ergeben, dass eine vegetarische Ernährungsweise gesünder ist als eine Fleischmischkost.

Lesen Sie auch:
Warum die vegane Küche immer mehr Anhänger findet

Die Idee, sich ganz ohne tierische Produkte zu ernähren, galt vor kurzer Zeit noch als so radikal wie eine Bank zu verstaatlichen. Doch die vegane...

Das liegt nach Angaben von Dr. Pape daran, dass Fleisch zu viel gesättigte Fettsäuren enthält, die lagern sich bei einem übermäßigen Fleischverzehr in den  Zellen ab, und führen so zu einer Insulinresistenz, einer Vorstufe der Zuckerkrankheit. Vegetarier haben dieses Problem nicht, sie nehmen hauptsächlich ungesättigte Fettsäuren zu sich.

Dennoch kann Vegetarismus in Verbindung mit einer zu einseitigen Ernährung zu Mangelerscheinungen führen.

Haben Vegetarier häufig Probleme mit Mangelerscheinungen?

Stimmt nicht! Normalerweise haben Vegetarier keine Probleme mit Mangelerscheinungen. „Allerdings hängt das vom Kenntnisstand des jeweiligen Vegetariers über seine Nahrungsmittel ab“, erklärt Detlef Pape. Für eine ausgewogene Ernährung sind zum Beispiel verschiedene Getreide notwendig. Wer auf vegetarisches Essen umsteigt, sollte sich also vorher gut über solche Grundsätze informieren.

Besonders Frauen, die sich vegetarisch ernähren, müssen während ihrer Periode darauf achten, dass sie zusätzlich Eisen und Zink zu sich nehmen. Denn obwohl Sonnenblumenkerne, Eier und Linsen viel davon enthalten, durch die Ballaststoffe diesen nicht richtig aufnehmen. Streng vegetarischen Frauen in den Wechseljahren empfiehlt der Ernährungswissenschaftler zusätzlich Vitamin D3 einzunehmen, um eine Osteoporose zu verhindern.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Ohne Fleisch Mangelerscheinungen? Zehn Irrtümer über Vegetarier
    Seite 2: Bleiben Vegetarier eher schlank?
    Seite 3: Vegetarische Ernährung in der Schwangerschaft?
    Seite 4: Ist vegetarisches Essen teurer?

1 | 2 | 3 | 4

Kommentare
02.10.2013
06:49
Ohne Fleisch Mangelerscheinungen? Zehn Irrtümer über Vegetarier
von Ameise123 | #42

Der Verzicht auf Fleisch alleine macht einen solchen Gewichtsverlust gewiss nicht aus! In aller Regel verändern die Neu-Vegetarier von Grund auf ihr...
Weiterlesen

Funktionen
article
7742246
Ohne Fleisch Mangelerscheinungen? Zehn Irrtümer über Vegetarier
Ohne Fleisch Mangelerscheinungen? Zehn Irrtümer über Vegetarier
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/thema/irrtuemer-des-lebens/mangelerscheinungen-bei-vegetariern-die-groessten-ernaehrungs-irrtuemer-id7742246.html
2013-10-01 07:12
Ernährungswissenschaftler,Umwelt,Schwangerschaft,Figur,Essen,Vegetarismus,Vegetarier,vegetarisch,Fleisch,Lebensmittel,Mangelerscheinungen,gesund,Übergewicht,Irrtümer
Irrtümer des Lebens