Das aktuelle Wetter Witten 16°C
Minus von über 16 Prozent bei unbesetzten Stellen

Krise erreicht Ausbildungsmarkt

30.05.2009 | 07:00 Uhr
Krise erreicht Ausbildungsmarkt

Die Konjunkturkrise schlägt auf den Ausbildungsmarkt durch.

Die Zahl der bisher gemeldeten Lehrstellen – Stand Ende Mai – ging in Wittern gegenüber dem Vorjahr um über 16 Prozent (minus 72) zurück. Dagegen sank die Bewerberquote nur um neun Prozent.

Derzeit klafft noch eine Riesenlücke zwischen Angebot und Nachfrage. Auf 348 unversorgte Bewerber (von ursprünglich 670) kommen 175 (von 362) unbesetzte Stellen. Daran wird sich bis zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres im August und September noch einiges ändern. Doch der Trend wird deutlich: Viele Betriebe zögern noch mit der Einstellung eines Azubis. Das hätten die Berufsberater auch am Tag des Ausbildungsplatzes vor wenigen Wochen zu spüren bekommen, erklärt Ulrich Brauer, Sprecher der für Witten zuständigen Arbeitsagentur in Hagen.

An diesem Tag kamen 74 weitere Stellen im EN-Kreis zusammen – bei über 600 Kontakten. Brauer: „Viele Betriebe sagten, da reden wir im September noch mal drüber.” Viele Jugendliche haben der Agentur allerdings auch noch nicht mitgeteilt, ob sie bereits etwas gefunden haben.

Die Statistik weist im Gesamtbezirk für „Fertigungsberufe” noch 228 und für Dienstleistungskaufleute 430 freie Stellen aus. Beispiele: Bürofachleute 76, Warenkaufleute 125, Gesundheitsberufe 34, Elektriker 36, Schlosser 20.

Info-Hotline der Agentur für Arbeitgeber: 01801/66 44 66, für Arbeitnehmer 01801/55 51 11.

Jürgen Augstein

Kommentare
22.06.2009
22:23
Krise erreicht Ausbildungsmarkt
von TraX | #6

ich bin sau froh das ich noch einen ausbildungsplatz bekommen habe :(

Funktionen
Aus dem Ressort
Die Einbruchsserie in Witten geht weiter
Einbruch
Diebe stahlen Schmuck aus einem Haus Am Hang. In der Nacht zu Freitag brachen Täter am Helfkamp ein. In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise.
Süß und herzhaft lecker kombiniert
Das isst der Pott
Resi Hoffmann aus Bommern kocht für uns Birnenklöße mit Schweinefleisch. Und dazu gleich noch ein ganzes Menü – alles frisch aus dem eigenen Garten.
Geschäftsleute im Wittener Breddeviertel machen mobil
Engagement
Geschäftsleute aus der Bredde- und der unteren Bahnhofstraße wollen ihr Viertel beleben. Freitag laden sie zu einem afrikanischen Nachmittag ein.
Lieblingsroute verbindet Esel und Ruhrtalradweg
Mein Rad-Revier
Wer sich nicht entscheiden kann, sollte mal die Kombi-Route ausprobieren. WAZ-Redakteur stellt Rundkurs vor. Etwas Kleingeld sollt man mitnehmen.
Eltern protestieren vor dem Rathaus
Kita-Streik
Eltern und Kinder machten ihrem Ärger über den Erzieher-Streik Luft. Stadt sucht Lösungen: Öffnung der Kitas in Eigenregie der Eltern wird geprüft.
Fotos und Videos
Birnenklöße
Bildgalerie
"Das-isst-der-Pott"-Serie
Ausstellung
Bildgalerie
Witten
Brand bei HWH
Bildgalerie
Witten
article
341417
Krise erreicht Ausbildungsmarkt
Krise erreicht Ausbildungsmarkt
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/witten/krise-erreicht-ausbildungsmarkt-id341417.html
2009-05-30 07:00
Witten