Das aktuelle Wetter Witten 11°C
Kemnader See

Jogger rempelt Mountainbiker an

30.07.2012 | 16:37 Uhr
Jogger rempelt Mountainbiker an
Am Kemnader See kamen sich Jogger und Mountainbiker in die Quere.

Witten. Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Übergriff am Kemnader See.

Zwei Mountainbiker -Vater und Sohn - waren am Mittwoch (25.7.) auf dem Geh- und Radweg unterhalb der Autobahnbrücke von einem entgegenkommenden Jogger angerempelt und geschlagen worden, wie erst am Montag (30.7.) öffentlich bekannt gegeben wurde. Der Läufer kam ihnen auf einem abschüssigen Teil der Brücke entgegen.

Nach Angaben der Mountainbiker, die nur an der Absperrung von ihren Rädern gestiegen waren, rammte der Jogger den 14-Jährigen absichtlich mit der linken Schulter. Der Schüler verfing sich zunächst mit dem Lenker im Brückengeländer, wodurch der Bremsgriff abbrach. Dabei verletzte sich der junge Wittener das Handgelenk. Anschließend verlor er die Kontrolle über das Rad, prallte gegen die Absperrung, stürzte zu Boden und zog sich eine weitere Verletzung im Bauchbereich zu. Der Jogger lief einfach weiter und schlug wortlos mit der Faust auf den rechten Unterarm des 57-Jährigen Vaters, der etwa zehn Meter hinter seinem Sohn fuhr. Der Junge kam per Rettungswagen ins Krankenhaus.

Der Jogger ist zirka 50 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, er hat graue gewellte Haare und trug weiße Turnschuhe sowie ein orangefarbenes T-Shirt, das an den Seiten dunkelfarbig ist. Hinweise an die Polizei bitte unter Tel. 0234/909-5205.



Kommentare
Aus dem Ressort
Anlaufstelle in Witten zum Thema Alzheimer
Neuer Verein
Neu gegründet hat sich eine Alzheimer Gesellschaft für die Städte Witten, Wetter und Herdecke. Der Verein berät kostenlos rund um das Thema Demenz, sieht sich als Wegweiser bei den vielen Angeboten in der Region. Der Bedarf ist groß.
Wittener entflieht der Alkoholsucht in neuer Einrichtung
Soziales
Seit neun Wochen wohnt Günter Dittfeld im „Haus Kreisstraße“. Die neue Einrichtung von Bethel Regional hilft ihm, ein Leben ohne Alkohol zu führen. Sie bietet Platz für 16 Menschen mit einer Abhängigkeit.
Videothek in Annen ist ausgebrannt
Brand
„World of Video“ stand Donnerstagmorgen in Flammen. Wahrscheinlich sind Einbrecher für das Feuer verantwortlich, vermuten Pächter Christos Giotitsas und die örtliche Feuerwehr. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei Bochum in dem Fall.
Mit Kunst das Gemeinschaftsgefühl an Wittener Schule stärken
Projektwoche
Bei jährlicher Projektwoche der Blote Vogel Schule werden Schüler kreativ gemeinsam. Das größte Werk ist dieses Mal ein Mosaik, das den Flur aufwerten soll. Der Dortmunder Künstler Robert Kaller unterstützt die Kids und „spendet“ seine Arbeit.
Schellingstraße in Witten: Neugestaltung beendet
Wohnen
Wo ehemals dunkle Ecken die Bewohner davon abhielten, sich draußen aufzuhalten, herrscht nun die neue Offenheit: Das Umfeld an der Schellingstraße wurde neu gestaltet. Die Arbeiten sind beendet. Es hat sich viel getan.
Fotos und Videos
Honigmarkt am Saalbau
Bildgalerie
Witten
6. Wittener Kneipennacht
Bildgalerie
Witten
Goldenes Herbstwetter
Bildgalerie
Witten
Musical
Bildgalerie
Witten