Das aktuelle Wetter Witten 21°C
Kemnader See

Jogger rempelt Mountainbiker an

30.07.2012 | 16:37 Uhr
Jogger rempelt Mountainbiker an
Am Kemnader See kamen sich Jogger und Mountainbiker in die Quere.

Witten. Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Übergriff am Kemnader See.

Zwei Mountainbiker -Vater und Sohn - waren am Mittwoch (25.7.) auf dem Geh- und Radweg unterhalb der Autobahnbrücke von einem entgegenkommenden Jogger angerempelt und geschlagen worden, wie erst am Montag (30.7.) öffentlich bekannt gegeben wurde. Der Läufer kam ihnen auf einem abschüssigen Teil der Brücke entgegen.

Nach Angaben der Mountainbiker, die nur an der Absperrung von ihren Rädern gestiegen waren, rammte der Jogger den 14-Jährigen absichtlich mit der linken Schulter. Der Schüler verfing sich zunächst mit dem Lenker im Brückengeländer, wodurch der Bremsgriff abbrach. Dabei verletzte sich der junge Wittener das Handgelenk. Anschließend verlor er die Kontrolle über das Rad, prallte gegen die Absperrung, stürzte zu Boden und zog sich eine weitere Verletzung im Bauchbereich zu. Der Jogger lief einfach weiter und schlug wortlos mit der Faust auf den rechten Unterarm des 57-Jährigen Vaters, der etwa zehn Meter hinter seinem Sohn fuhr. Der Junge kam per Rettungswagen ins Krankenhaus.

Der Jogger ist zirka 50 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, er hat graue gewellte Haare und trug weiße Turnschuhe sowie ein orangefarbenes T-Shirt, das an den Seiten dunkelfarbig ist. Hinweise an die Polizei bitte unter Tel. 0234/909-5205.



Kommentare
Aus dem Ressort
IG Metall besorgt - Siemens drohe Wittener Unify-Werk
Schließung
Siemens will das Tochter-Unternehmens Unify in ganz Deutschland verschlanken. In Witten sind 110 Mitarbeiter betroffen. Erst war die Schließung bis Ende 2015 angekündigt, zwischenzeitlich bis Ende 2014, so die IG Metall. Brandbrief an NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.
Bernd Grewer geht – Richter mit Humor und offenem Ohr
Amtsgerichtsdirektor
In Witten fand Amtsgerichtsdirektor Bernd Grewer seine berufliche Heimat. Nun beendet er seine Laufbahn, nach 15 Jahren in der Ruhrstadt. Sein berufliches Leben war gespickt mit tragischen und skurrilen Fällen
Zwei Mädchen rauben Wittener Seniorin aus
Polizei
Zwei Mädchen haben in der Bankfiliale an der Annenstraße 156 eine Seniorin (79) überfallen. Die Schülerinnen hielten die Frau an den Armen fest und gaben am Geldautomat den Geldbetrag ein, der ausgezahlt werden sollte. Zwei Zeugen gelang es, die flüchtenden Mädchen festzuhalten.
Bruchschule in Witten wartet immer noch auf neue Türen
Baustelle
Die neuen Brandschutztüren für die Bruchschule wurden nicht rechtzeitig geliefert. Die Kinder sitzen nun hinter Baustellen-Verschlägen. Der Auftrag wurde neu vergeben, die Fertigstellung wird aber noch etwas länger dauern. Auch in der Overbergschule laufen noch Bauarbeiten.
Wittener Bürgerforum hat neuen Vorstand
Politik
Sabine Schmelzer ist neue erste Vorsitzende des Wittener Bürgerforums. Auf der Jahreshauptversammlung der Partei wurde die Ärztin Dr. Regine Mertens zur zweiten Vorsitzenden gewählt. Horst-Werner Drygala ist neuer Schatzmeister. Beim neuen Vorstand handele es sich um „Neulinge in der Politik“,...
Ihre Meinung

Das Freibad in Annen hat noch bis zum 14. September geöffnet . Andere Städte schließen ihre Bäder wegen des schlechten Wetters. Was denken Sie: Sollte das Freibad noch so lange geöffnet haben?

 
Fotos und Videos
Jamie Cullum begeistert beim Zeltfestival
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr