Das aktuelle Wetter Witten 8°C
Kemnader See

Jogger rempelt Mountainbiker an

30.07.2012 | 16:37 Uhr
Jogger rempelt Mountainbiker an
Am Kemnader See kamen sich Jogger und Mountainbiker in die Quere.

Witten. Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Übergriff am Kemnader See.

Zwei Mountainbiker -Vater und Sohn - waren am Mittwoch (25.7.) auf dem Geh- und Radweg unterhalb der Autobahnbrücke von einem entgegenkommenden Jogger angerempelt und geschlagen worden, wie erst am Montag (30.7.) öffentlich bekannt gegeben wurde. Der Läufer kam ihnen auf einem abschüssigen Teil der Brücke entgegen.

Nach Angaben der Mountainbiker, die nur an der Absperrung von ihren Rädern gestiegen waren, rammte der Jogger den 14-Jährigen absichtlich mit der linken Schulter. Der Schüler verfing sich zunächst mit dem Lenker im Brückengeländer, wodurch der Bremsgriff abbrach. Dabei verletzte sich der junge Wittener das Handgelenk. Anschließend verlor er die Kontrolle über das Rad, prallte gegen die Absperrung, stürzte zu Boden und zog sich eine weitere Verletzung im Bauchbereich zu. Der Jogger lief einfach weiter und schlug wortlos mit der Faust auf den rechten Unterarm des 57-Jährigen Vaters, der etwa zehn Meter hinter seinem Sohn fuhr. Der Junge kam per Rettungswagen ins Krankenhaus.

Der Jogger ist zirka 50 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, er hat graue gewellte Haare und trug weiße Turnschuhe sowie ein orangefarbenes T-Shirt, das an den Seiten dunkelfarbig ist. Hinweise an die Polizei bitte unter Tel. 0234/909-5205.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Rudolf-Steiner-Schule
Bildgalerie
Parole Emil
Selbstverteidigungs-Kurs
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6932330
Jogger rempelt Mountainbiker an
Jogger rempelt Mountainbiker an
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/witten/jogger-rempelt-mountainbiker-an-id6932330.html
2012-07-30 16:37
Witten