Das aktuelle Wetter Witten 23°C
Kemnader See

Jogger rempelt Mountainbiker an

30.07.2012 | 16:37 Uhr
Jogger rempelt Mountainbiker an
Am Kemnader See kamen sich Jogger und Mountainbiker in die Quere.

Witten. Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Übergriff am Kemnader See.

Zwei Mountainbiker -Vater und Sohn - waren am Mittwoch (25.7.) auf dem Geh- und Radweg unterhalb der Autobahnbrücke von einem entgegenkommenden Jogger angerempelt und geschlagen worden, wie erst am Montag (30.7.) öffentlich bekannt gegeben wurde. Der Läufer kam ihnen auf einem abschüssigen Teil der Brücke entgegen.

Nach Angaben der Mountainbiker, die nur an der Absperrung von ihren Rädern gestiegen waren, rammte der Jogger den 14-Jährigen absichtlich mit der linken Schulter. Der Schüler verfing sich zunächst mit dem Lenker im Brückengeländer, wodurch der Bremsgriff abbrach. Dabei verletzte sich der junge Wittener das Handgelenk. Anschließend verlor er die Kontrolle über das Rad, prallte gegen die Absperrung, stürzte zu Boden und zog sich eine weitere Verletzung im Bauchbereich zu. Der Jogger lief einfach weiter und schlug wortlos mit der Faust auf den rechten Unterarm des 57-Jährigen Vaters, der etwa zehn Meter hinter seinem Sohn fuhr. Der Junge kam per Rettungswagen ins Krankenhaus.

Der Jogger ist zirka 50 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, er hat graue gewellte Haare und trug weiße Turnschuhe sowie ein orangefarbenes T-Shirt, das an den Seiten dunkelfarbig ist. Hinweise an die Polizei bitte unter Tel. 0234/909-5205.


Kommentare
Aus dem Ressort
Lange Anfahrtswege für „Hölzer“ Feuerwehr
Feuerwehr-Zukunft
Das neue Gerätehaus für die „Hölzer“ erwarten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Bommerholz, Durchholz und Vormholz „mit gemischten Gefühlen“. Davon fast unberührt blieb das traditionsreiche Waldfest, das die Löscheinheit Bommerholz zum nun 54. Mal in den Beckmannschen Waldungen feierte.
Musik und Tanz an Wittener Trinkhalle
Kiosk-Tour
Den Kultur-Einsatz für das „Schmuddeleck“ an Annener und Ardeystraße leisten wieder die Musiker des Klarinetten-Quartetts „Die Verwechslung“ und der Bewegungskünstler Ivica Novakovic. Los geht’s am Dienstag, 29. Juli, um 18 Uhr – der Eintritt ist natürlich frei.
Feuerwerk - 15.000 Besucher beim Kemnader See- und Hafenfest
Ausflugsziel
Um die 15.000 Besucher kamen am Wochenende zum Kemnader See- und Hafenfest. Höhepunkt war wieder das Feuerwerk am Samstagabend. Getragen werden die drei Tage durch ein bunt zusammengestelltes Programm mit regionalen Rock-, Pop-, und Jazzmusikern sowie Shantychören.
Wenn Mama den Blues kriegt
Kultursommer
Mit zwei kleinen Kindern zum Konzert von Chris Kramer ins Haus Witten? Kann man machen. Sofern man gute Nerven hat und darauf verzichtet, verdammt gut auszusehen. Ein Selbstversuch von WAZ-Redakteurin Tina Bucek mit Lola (3) und Leo (2)
Die ganze Stadt an einem Tisch
Tafelmusik
Die „Wittener Tafelmusik“ rund um den Berliner Platz bot in diesem Jahr wieder ein buntes Programm und beste Stimmung. Straßenmusiker und mitgebrachte Speisen gehörten dazu. Und 800 Porträts der Fotografin Monika Wichmann aus Witten
Fotos und Videos
Wittener Tafelmusik
Bildgalerie
Witten
72 Stunden Kreativität
Bildgalerie
Witten
Seefest Kemnade
Bildgalerie
Witten
Weltmeisterschaft für spielbare Architektur in Witten .
Bildgalerie
72 Stunden