Das aktuelle Wetter Witten 16°C
Kemnader See

Jogger rempelt Mountainbiker an

30.07.2012 | 16:37 Uhr
Jogger rempelt Mountainbiker an
Am Kemnader See kamen sich Jogger und Mountainbiker in die Quere.

Witten. Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Übergriff am Kemnader See.

Zwei Mountainbiker -Vater und Sohn - waren am Mittwoch (25.7.) auf dem Geh- und Radweg unterhalb der Autobahnbrücke von einem entgegenkommenden Jogger angerempelt und geschlagen worden, wie erst am Montag (30.7.) öffentlich bekannt gegeben wurde. Der Läufer kam ihnen auf einem abschüssigen Teil der Brücke entgegen.

Nach Angaben der Mountainbiker, die nur an der Absperrung von ihren Rädern gestiegen waren, rammte der Jogger den 14-Jährigen absichtlich mit der linken Schulter. Der Schüler verfing sich zunächst mit dem Lenker im Brückengeländer, wodurch der Bremsgriff abbrach. Dabei verletzte sich der junge Wittener das Handgelenk. Anschließend verlor er die Kontrolle über das Rad, prallte gegen die Absperrung, stürzte zu Boden und zog sich eine weitere Verletzung im Bauchbereich zu. Der Jogger lief einfach weiter und schlug wortlos mit der Faust auf den rechten Unterarm des 57-Jährigen Vaters, der etwa zehn Meter hinter seinem Sohn fuhr. Der Junge kam per Rettungswagen ins Krankenhaus.

Der Jogger ist zirka 50 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, er hat graue gewellte Haare und trug weiße Turnschuhe sowie ein orangefarbenes T-Shirt, das an den Seiten dunkelfarbig ist. Hinweise an die Polizei bitte unter Tel. 0234/909-5205.



Kommentare
Aus dem Ressort
Chance vertan
Kommentar von Jürgen...
Natürlich kann und soll eine große Fraktion wie die SPD oder CDU ganz andere Mittel beanspruchen als die zweiköpfigen Minigruppierungen im Rat. Dass sogar deren Fraktionschefs die dreifache Aufwandsentschädigung bekommen, ist schon schwer nachvollziehbar. Und trotzdem, meine ich, hätte die Große...
Wittener Politik streitet um Gelder für Fraktionen
Rat
Am Ende setzte sich wie erwartet die Große Koalition mit dem SPD-Entwurf durch. Die kleineren Fraktionen ließen allerdings kein gutes Haar an den neuen Richtlinien für die Fraktionszuwendungen. Denn dabei komme die „Groko“ am besten weg, während die Minifraktionen um ein Drittel gekürzt würden.
Wittener Rat stellt Weichen für Steuererhöhungen
Politik
Alle hoffen, dass es nicht so schlimm wird, aber die Weichen sind gestellt: Der Stadtkämmerer hat am Montag (22.9.) im Rat eine deutliche Mehrheit für den Haushaltssanierungsplan 2014 bekommen. Dieser sieht drastische Steuererhöhungen ab 2016 vor, wenn nicht noch gute Sparideen zum Tragen kommen.
Kaufhof hat schon mal Druck auf Stadt Witten gemacht
Stadtentwicklung
In den 1990er Jahren drohte das Kaufhaus mit Weggang. Es machte Standortverbesserungen zur Bedingung für eigene Investionen. Witten „lieferte“ Bahnhofstraße, Rathausplatz und Celestian-Haus.
Happy in Heven am Hellweg in Witten
Mein Stadtteil
Straßenbahn 310, Haltestelle Hellweg: Drin sind wir, in der Neuen Mitte von Heven. Bei Frau Funke, Rosi Weiß und ihren Zeitschriften. Dem alteingesessenen Herrn Lemke, der wegen der hierher Liebe kam. Und jeder Menge Dorftratsch
Umfrage
Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

Am 18. und am 19. September steigt im Bezirk des Bochumer Polizeipräsidiums die 7. Auflage des 24-Stunden-Blitzmarathons. Für die Polizei ist die Aktion längst eine Erfolgsgeschichte. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Schlager meets Rock
Bildgalerie
Stockum
Familiensportfest
Bildgalerie
Witten
Tag des offenen Denkmals
Bildgalerie
Witten
Dreschtag
Bildgalerie
Witten