Das aktuelle Wetter Schwerte 18°C
Offener Kulturtreff

Offener Kulturtreff über die Trockel

01.06.2012 | 18:25 Uhr
Offener Kulturtreff über die Trockel
Die in Schwerte geborene Künstlerin Rosemarie Trockel.

Der nächste Offene Kulturtreff, am Donnerstag, 14. Juni, im Ev. Gemeindehaus, Auf dem Hilf, hat die Werke der in Schwerte geborene Künstlerin Rosemarie Trockel zum Thema.

Der nächste Offene Kulturtreff, am Donnerstag, 14. Juni, im Ev. Gemeindehaus, Auf dem Hilf, hat die Werke der in Schwerte geborene Künstlerin Rosemarie Trockel zum Thema. Den Vortrag hält Ulfried Weingarten, Mitbegründer des Schwerter Kunstvereins in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.30. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Rosemarie Trockel wurde am 13. 11. 1952 in Schwerte geboren und wuchs in Leverkusen-Opladen auf. Sie gehört zu den vielseitigsten und innovativsten Persönlichkeiten der internationalen Kunst. Ihre Werke haben weltweit Anerkennung gefunden, und sie erhielt schon viele Auszeichnungen. Sie studierte Malerei an der Fachhochschule Köln

Großformatige Strickbilder

und wurde Mitte der achtziger Jahre bekannt durch ihre großformatigen Strickbilder und danach durch ihre Wandarbeiten und Skulpturen, in denen herkömmliche Herdplatten Verwendung finden. In diesen Werken setzt sie sich kritisch mit Frauenfragen auseinander und hinterfragt die Rollenbilder von Frauen in der Gesellschaft.

Doch das Werk von Rosemarie Trockel geht weit über diese Aspekte hinaus. Ihre Installationen, Objekte, Druckgrafiken, Editionen, Videos, Filme, Fotoarbeiten, Buchentwürfe und Naturskulpturen zeigen die geistige Auseinandersetzung mit der heutigen Welt, die unter anderem auch Kritik am Kunstsystem selbst enthält.

Ihre Zeichnungen, die sie während der gesamten Zeit ihres künstlerischen Schaffens anfertigt, sind ein wichtiger Teil ihres Werkes. In ihnen untersucht sie ihre Ideen und Motive. Diese Zeichnungen lassen uns am ehesten erahnen, was sie mit ihren Werken ausdrücken möchte.

Es gelingt der Künstlerin, auch schwierige Themen ironisch und humorvoll in Bilder und Skulpturen umzusetzen. In ihren Werken gehen traditionelle und neue Bildmedien erstaunliche Verbindungen ein, so dass sie dem unvorbereiteten Betrachter manchmal schwer zugänglich erscheinen.

Der Vortrag wird einen Einblick in ihr Werk geben und somit zu einem besseren Verständnis ihrer Arbeiten beitragen.

Die bildende Künstlerin Rosemarie Trockel wurde am 8. Oktober 2011 mit der Kaiserring der Stadt Goslar ausgezeichnet. „Es ist die höchste Ehrung, die ich kenne, die man als lebender Künstler bekommen kann“, sagte Trockel zu dem Preis.

Der „Offene Kulturtreff“ steht allen interessierten Bürgern offen. Die Teilnahme ist kostenlos.



Kommentare
Aus dem Ressort
So reagieren die Lokalpolitiker auf Bäckers Angebot
Rohrmeisterei-Vorstand...
Rohrmeisterei-Vorstand Tobias Bäcker machte dem Bürgermeister vergangene Woche ein überraschendes Angebot: Er würde die Leitung des Kultur- und Weiterbildungsbetriebs übernehmen - ehrenamtlich. Die Reaktionen der Ratsvertreter auf diesen Vorstoß haben wir in einer Fotostrecke gesammelt.
Ärztesprecher warnt vor Mangel an Hausärzten
"Problem wird Schwerte...
Viele vor allem ländliche Regionen kämpfen schon jetzt mit dem Ärztemangel. Schwerte, im Einzugsgebiet der großen Städte des Ruhrgebiets, nicht. Noch nicht. Ärzte-Sprecher Dr. Michael Herr glaubt, dass das Problem die Ruhrstadt bald erreichen wird - zumindest, was die Hausärzte betrifft.
Das Welpen-Wunder von Familie de Bruin
13 junge Hunde
Acht bis elf Welpen, das hat der Tierarzt geschätzt, als er die trächtige Hündin Ronja im Ultraschall untersucht hat. Er hat sich verschätzt: Familie de Bruin aus Schwerte hat gleich 13-fachen Zuwachs bekommen. Im Video erzählt Nicole de Bruin von der Geburt der Mischlings-Welpen und dem Stress...
Bürgerantrag gegen gesperrten Radweg zum Elsebad
"Gewohnheitsrecht...
Eine beliebte Abkürzung für Radfahrer von der Letmather Straße zum Elsebad ist immer noch zu. Die Wegeverbindung, die über das Gut Beckhausen führt, war von den Inhabern im Frühjahr gesperrt worden. Jetzt ging ein Bürgerantrag an den Beschwerdeausschuss - durch die langjährige Duldung der Durchfahrt...
Perfekter Start für ETuS/DJK, VfL und Geisecke
Fußball-Saisonauftakt
Landesligist SC Hennen ist am Sonntag zum Saisonauftakt leer ausgegangen. Gegen den Hasper SV setzte es eine 1:3-Niederlage. Bei den Schwerter Bezirksligsten kamen bis auf den SC Berchum/Garenfeld alle Teams gut in Fahrt. Geisecke, ETuS/DJK und der VfL siegten. Der VfB Westhofen holte einen Punkt.
Fotos und Videos
Nachtflohmarkt in der Rohrmeisterei
Bildgalerie
Fotostrecke
Das sind die Schwerter Tanzschulgeschichten
Bildgalerie
Fotostrecke