Das aktuelle Wetter Oberhausen 4°C
Gewalt

Polizei Oberhausen sucht Zeugen von brutalen Angriffen

04.01.2013 | 16:07 Uhr
Polizei Oberhausen sucht Zeugen von brutalen Angriffen
Gleich zweimal innerhalb kurzer Zeit kam es auf der Essener Straße zu brutalen Übergriffen.Foto: WAZ

Oberhausen.   Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung von zwei brutalen Angriffen, die Unbekannte am 29. Dezember und 1. Januar auf der Essener Straße verübten. Nachdem vor Silvester eine 20-jährige Frau zusammengeschlagen wurde, prügelten in der Neujahrsnacht zwei Täter auf ein Paar ein.

Die Polizei meldet zwei brutale Angriffe, die Unbekannte am 29. Dezember und 1. Januar auf der Essener Straße verübten: Zwei Frauen wurden geschlagen, einem am Boden liegenden Mann traten die Täter gegen den Kopf.

Das erste Opfer der Gewalttäter ist eine 20-jährige Frau. Sie wurde am 29. Dezember um 1.40 Uhr an der Ecke Hausmannsfeld von einem Mann mit der Faust gegen den Kopf geschlagen. Sie fiel zu Boden. Der Täter entfernte sich mit zwei weiteren Personen vom Tatort.

Er sei der Personenbeschreibung entsprechend „vermutlich Südländer“, schreibt die Polizei. Er wird auf etwa 25 bis 30 Jahre alt geschätzt, soll etwa 1,65 Meter groß sein, dunkle Haare haben. Er trug eine Jogginghose und dunkle längere Jacke. Seine beiden Begleiter waren blond, kurzhaarig und größer als er.

Erst provoziert, dann geschlagen und getreten

In der Neujahrsnacht erwischte es auf der Essener in Höhe der Hausnummer 55 ein Pärchen: Zwei Männer wollten die beiden um 1.25 Uhr mit Beleidigungen provozieren. Das Paar reagierte nicht und setzte seinen Weg fort. Die beiden Täter schlugen auf den 21-Jährigen ein.

Als er dadurch zu Boden fiel, traten sie ihm noch gegen den Kopf. Auch die 18-jährige Begleiterin des Mannes traktierten sie mit Schlägen. Sie zerrten sie von ihrem Freund weg, flüchteten dann aber zu Fuß auf der Essener Straße in Richtung Essen.

Auch einen dieser beiden Täter beschreibt die Polizei als „Südeuropäer“: Er soll zirka 1,75 Meter groß und schlank sein. Er trug eine schwarze Jacke. Sein Mittäter trug eine graue Jacke und soll Osteuropäer und etwa 1,95 groß sein.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0208/8260 zu melden.



Aus dem Ressort
Sterkrader Heide wählt am 1. Februar neu
Politik
Die CDU will Helmut Bennewa als Nachfolger von Hans-Bernd Lösken ins Rennen schicken. Die Wiederholung der Ratswahl im Kommunalwahlbezirk Sterkrader Heide war notwendig geworden, da beim ersten Termin am 25. Mai diesen Jahres in einem Wahllokal falsche Wahlzettel ausgeteilt wurden.
Wohnen und arbeiten auf der Zechenbrache
Stadtplanung
Die Teilnehmer des Schlaun-Wettbewerbs trafen sich zum Kolloquium in Oberhausen. Sie entwickeln Ideen, wie das Gelände der alten Zeche Sterkrade entwickelt werden kann. Wohnungsbau und die Ansiedlung von Gewerbe sollen sie in einem grünen Umfeld mit hoher Lebensqualität planen.
Aidshilfe Oberhausen fordert mehr Aufklärung an Schulen
Gesundheit
Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember startet der Oberhausener Aidshilfe-Verein die Aktionstage „Positiv zusammen leben“. In der Stadt wird viel geleistet: 50 Veranstaltungen. 25 ehrenamtliche Mitarbeiter. 2000 Arbeitsstunden. Auch 2014 gab es wieder Neuinfektionen in der Stadt.
Künstlerin kritisiert die Entfernung von Nackt-Gemälden
Kultur
Marie-Luise O’Byrne Brandls Rede zur "Abhängaktion" der Mancini-Gemälde im Technischen Rathaus in Sterkrade findet Anerkennung im Kulturausschuss: "Nacktheit gehört zur Kunst wie die Luft zum Atmen. Oberhausen tut sich keinen Gefallen, wenn wir hier gemalte, bloße Brüste nicht zeigen wollen."
Kultband aus Oberhausen reist nach China
Mottek
Die Kultband Mottek aus Oberhausen reist über die Multi nach China. Die Gruppe spielt in den chinesischen Millionenstädten Xiamen und Quanzhou . Mit den Jugendlichen vor Ort werden die Musiker Workshops abhalten.
Fotos und Videos
Clueso lässt Teenies träumen
Bildgalerie
Konzert
Kürung der Tollitäten
Bildgalerie
Karneval
Lenny Kravitz rockt die Arena
Bildgalerie
Konzert
Weekend of  Horrors
Bildgalerie
Turbinenhalle