Das aktuelle Wetter Oberhausen 19°C
Kanalbau

Max-Eyth-Straße wird gesperrt

26.06.2012 | 10:11 Uhr
Max-Eyth-Straße wird gesperrt
Eine Sisyphos-Arbeit: Jahr für Jahr werden die Kanäle saniert.

Oberhausen. An zwei Hauptstraßen im Norden der Stadt müssen sich Autofahrer in den kommenden Monaten auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Dringend müssen die Abwasserkanäle rund um die Lindner- und Vestische Straße saniert werden – das geht aus Verwaltungsunterlagen hervor, die kürzlich in den Bezirksvertretungen (BV) Osterfeld und Sterkrade diskutiert wurden. Die Maßnahmen hatte der Stadtrat mit den alljährlichen Kanalbauprogrammen (2011 und 2012) beschlossen.

In wenigen Tagen starten die Arbeiten rund um die Lindnerstraße mit einem ersten Abschnitt: An der Max-Eyth-Straße zwischen dem Zulauf der Kleinen Emscher und der Zufahrt zur Lindnerstraße muss der Kanal vergrößert werden. Die Max-Eyth-Straße ist während der sechsmonatigen Bauzeit gesperrt; rund 640.000 Euro kostet die Maßnahme.

2013 wird an der Lindnerstraße gebaut

Weiter geht es im Oktober an der Lindnerstraße zwischen Buschmannnsfeld und Westmarkstraße. Dort wird derzeit eine Wasserleitung umgelegt, im Herbst soll dann der eigentliche Kanalbau beginnen. Die Kosten liegen hier bei rund 440.000 Euro.

Als Großbaustelle geht es 2013 an der Lindnerstraße weiter: Der Kanal zwischen der Bahnbrücke und der Graf-Zeppelin-Straße muss saniert werden – schon im Kanalbauprogramm 2011 waren dafür rund 1,2 Millionen Euro veranschlagt worden. Noch stünden aber letzte Absprachen mit den ansässigen Betrieben aus, heißt es in der BV-Vorlage.

Vestische Straße wird bis zum Olga-Eingang gesperrt werden

Über vier Monate werden die Arbeiten am Knotenpunkt Vestische und Rheinische Straße andauern. An der Rheinischen Straße muss ein Vorflutanschluss gelegt werden, an der Kreuzung ist deshalb mit größeren Verkehrsstörungen zu rechnen. Im weiteren Verlauf soll auch der Kanal bis zur Fahnhorststraße auf Vordermann gebracht werden – währenddessen ist die Vestische Straße bis zum Olga-Eingang gesperrt. Rund 980.000 Euro kostet die Sanierung.

Am Starenweg zwischen Pfeilstraße und Zum Ravenhorst wird ab Oktober der Regenwasserkanal ausgebessert.


Kommentare
26.06.2012
18:39
Max-Eyth-Straße wird gesperrt
von OBnrw | #1

Jeder Tag in dieser Stadt ist ein Tag zum Heulen mehr ...

Wer ist hier eigentlich für die Verkehrsplanung zuständig? Der müsste zur Strafe eine ganze Woche lang ununterbrochen einmal quer durch Oberhausen fahren müssen, bei 30 Grad - ohne Klimaanlage!

Aus dem Ressort
Sparzwang teilt Kastell-Park in Oberhausen-Holten
Grünpflege
Weil die Stadt Oberhausen sparen muss, gibt sie auch weniger Geld für die Grünpflege aus. In Holten hat das absurde Auswirkungen, denn ein Teil der Park-Wiese am Kastell Holten wird zweimal im Jahr gemäht, ein Teil häufiger. Jetzt hat sich die OGM zu dem Thema geäußert.
WBO startet Test für Kleidersäcke in Oberhausen
Soziales
In Oberhausen wurde die Zahl der Altkleidercontainer der Stadt aufgestockt. Außerdem plant die WBO die Einführung von Kleidersäcken, die an Haushalte abgegeben werden und später gefüllt am Straßenrand abgeholt werden können.
Gärten für alle in Oberhausen
„Urban Gardening“
Jeder Oberhausener soll die Möglichkeit erhalten, Grün zu erleben, ganz gleich, ob er nun einen Garten hat oder nicht. Schließlich gibt es jetzt die wandernden Gärten, die zunächst auf dem Gelände von „Gute Hoffnung Leben“ in Sterkrade stehen.
Leserin aus Oberhausen setzt sich für ihre Kirche ein
Lesercafé
Heidrun Benninghoff aus Oberhausen will die Aufgabe der evangelischen Kirche am Buchenweg in Königshardt abwenden. Im Lesercafé der Oberhausener Lokalredaktion spricht sie von großem Unmut im Viertel: „Viele haben resigniert“
Bahn-Strecke in Oberhausen-Sterkrade nach Sanierung lauter
Lärmschutz
Elf Millionen Euro hat die Deutsche Bahn AG im Sommer 2013 in die Erneuerung der Gleise zwischen Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken investiert. Nach einem Jahr melden sich nun Anwohner aus Sterkrade: Es sei seit der Erneuerung viel lauter geworden und die Erschütterungen hätten zugenommen.
Fotos und Videos
So feierten die Fans in Oberhausen
Bildgalerie
Jubel und Autokorso
Die Fronleichnamskirmes in Bildern
Bildgalerie
Kirmes-Fotos
Der Oberhausener Norden im Mai 2014
Bildgalerie
Luftbilder
Feuer im Revierpark Vonderort
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz