Das aktuelle Wetter Oberhausen 2°C
Oberhausen

Markthalle landet bei Kölner Investor

08.11.2007 | 20:06 Uhr

ZWANGSVERSTEIGERUNG. Bei der Zuschlagsverkündigung gab es gestern eine Überraschung.

Nichts Genaues weiß man nicht, außer: Die Zukunft der Markthalle bleibt ungewiss. Gestern war im Amtsgericht der so genannte "Zuschlagsverkündungstermin", nachdem vor drei Wochen die Immobilie an der Ecke Markt-/Friedrich-Karl-Straße zur Zwangsversteigerung aufgerufen worden war.

Rechtspflegerin Fengels hatte im Amtsgericht-Zimmer 211 nicht viel Publikum - zwei Journalisten. Das zeigte schon, dass die beiden Parteien, die um die Bedenkzeit gebeten hatten (Geno-Volksbank Essen als Hauptgläubigerin und der Frauenarzt Dr. Elek aus Düsseldorf) zu den aufgerufenen 600 000 Euro (Verkehrswert: 1,1 Millionen Euro) nichts mehr zu sagen hatten.

Gleichwohl hatte Frau Fengels eine Überraschung in den Akten: Der beim Versteigerungstermin aufgetretene und weitgehend unbekannt gebliebene Andreas Rademann aus Bremen ("Wir machen da schon was Schönes von", war sein einziger Kommentar) hat zwischenzeitlich seine Rechte abgetreten an die MACE Investment GmbH. Und der gehört die Markthalle jetzt.

Ob die "was Schönes" macht, ist nicht zu erfahren, denn das Unternehmen scheint am Konrad-Adenauer-Ufer in Köln nicht mehr als einen Briefkasten zu besitzen - von einem Telefon- oder Internet-Anschluss ist jedenfalls nichts bekannt. Immerhin wissen wir soviel: Vor einigen Monaten war die Firma im westfälischen Hamm Besitzerin eines Sauna-Parks geworden. Den hatte sie relativ günstig erworben und nach kurzer Zeit für deutlich mehr verkauft. Der neue Besitzer tat jetzt das, was der zwischenzeitliche Eigentümer nur angekündigt hatte: Er renoviert. Das wäre für die Markthalle nicht das Schlechteste.

GUSTAV WENTZ



Kommentare
Aus dem Ressort
Oberhausen ist eine Stadt mit zwei Gesichtern
Serie
In einer neuen serie stellen wir faszinierende Orte in Oberhausen vor. Den Start macht der Karnickelberg im Norden der Stadt. Denn nirgendwo präsentiert sich die Stadt gegensätzlicher. Im Osten Wald, so weit das Auge reicht. Und im Westen ein dichtes Band von Industrieanlagen
Emotions-Team lädt zur Weihnachtsgala in den Lito Palast ein
Musical
Der Vorverkauf hat begonnen. Das Publikum darf sich auf einen bunten Mix aus Musical, Swing und Disney freuen. Viele Gastkünstler treten auf. Zum ersten Mal wird das Ensemble um Dennis Treiblmair am Flügel begleitet.
Amtshof weicht neuen Wohnhäusern
Bauvorhaben
Die OGM verkauft das frühere Grünflächenamt hinter dem Amtsgericht in Oberhausen-Mitte. Anfang 2015 soll der ungenutzte Garagenhof samt Haus abgerissen werden. Ein privater Investor plant dort zwei Mehrfamilienhäuser mit 25 barrierefreien Eigentumswohnungen zu errichten.
Mehr Jugendliche in Oberhausen leben auf der Straße
Soziales
Die Zahl der Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt draußen haben, steigt weiter. Auffällig sei, dass der Anteil der jüngeren Menschen unter 25 Jahren zunehme. „Diese Entwicklung sehen wir seit einiger Zeit und wir gehen davon aus, dass sie sich weiter zuspitzen wird“, so Sozialarbeiter Bremkamp.
Jede vierte Frau in Oberhausen wird Opfer von Gewalt
Gewalt
Gewalt an Frauen gibt es in großem Stil wie bei den Massenvergewaltigungen in Indien. Es gibt sie aber auch in Oberhausen. Laut Statistik müssten hier 25.000 Frauen betroffen sein. Denn jede vierte Frau wird ein Opfer von Gewalt.
Fotos und Videos
Kürung der Tollitäten
Bildgalerie
Karneval
Lenny Kravitz rockt die Arena
Bildgalerie
Konzert
Weekend of  Horrors
Bildgalerie
Turbinenhalle
Stadtprinzenkürung 14/15
Bildgalerie
Karneval