Das aktuelle Wetter Oberhausen 10°C
Kirmes

Polizei leitet bei Fronleichnamskirmes Besucherströme um

08.06.2012 | 20:04 Uhr
Polizei leitet bei Fronleichnamskirmes Besucherströme um
Bisher gut besucht: Die Sterkrader Fronleichnamskirmes.

Oberhausen. Selbst erfahrene Kirmesgänger konnten sich an solch eine Resonanz nur schwer erinnern: Sicher begünstigt durch das überraschend gute Wetter, pilgerten mehrere hunderttausend Menschen an den ersten drei Tagen des Rummels zur Sterkrader Fronleichnamskirmes.

Speziell am Donnerstag wurde es in den Sterkrader Straßen rappelvoll: so sehr, dass die Polizei an der engsten Stelle der Kirmes, nämlich zwischen Zilianplatz und Neumarkt, die Besucherströme steuern musste.

Bummelstau mit langen Wartezeiten

Dort gab es zwischenzeitlich einen größeren Bummelstau mit langen Wartezeiten. Die Polizei habe daher, nach Angaben der Stadt, einen Zaun zu einem benachbarten Grundstück geöffnet, um die Situation zu entspannen. Daraufhin wurde die Stelle kurzerhand zur „Einbahnstraße für Fußgänger“ erklärt. Soll heißen: Nur in eine Richtung konnten die Besucher ihren Kirmesgang fortführen. Die andere Richtung wurde über die Sterkrader Rampe umgeleitet.

Die Sicherheitskräfte mit Polizei, Feuerwehr und Arbeiter-Samariter-Bund hätten schnell und gut reagiert, so Stadtsprecher Rainer Suhr. Es hätten dort keine Personen von Sanitätern versorgt werden müssen. Die engere Passage werde aber an den restlichen Kirmestagen genauer beobachtet.

Bereits am Mittwoch, dem traditionellen „Kirmesheiligabend“, zeigten sich vor allem die Gastronomie-Betriebe dicht umlagert. Die Kirmes endet am Montagabend mit dem großen Feuerwerk.

Dirk Hein



Kommentare
Aus dem Ressort
Vor allem der Kirmes-Start zieht
Fronleichnamskirmes
Der große Knall kommt um 23 Uhr. Bunte Feuerwerk-Raketen steigen am ganz späten Montagabend in den Sterkrader Nachthimmel. Das Spektakel in luftiger Höhe symbolisiert das Ende von sechs Tagen Fronleichnamskirmes. Stadt und Ordnungskräfte ziehen nach der 185. Ausgabe das erste Fazit.
Kirmes-Kuchen und ein bisschen Las Vegas
Fronleichnamskirmes
Rund 130 reifere Kirmes-Fans ließen die wuseligen Attraktionen gerne links liegen: Wer möchte schon einen Drehwurm bekommen, wenn man zeitgleich in einer gemütlichen Runde sitzen kann. Den Kaffee-und-Kuchen-Klassiker der „AG 60+“ der hiesigen SPD gibt es bereits seit rund 20 Jahren.
An ihrer Quelle rasten Kirmes-Gänger in Oberhausen
Kirmes
Wenn Andrea und Herbert Teppe ihren Stand aufbauen, haben sie mehr zu tun, als nur Leitungen zu verlegen, lange Tischbänke aufzubauen und große grüne Schirme aufzuspannen. Der kleine aber feine Pilsener-Urquell-Stand auf der Sterkrader Fronleichnamskirmes ist seit vier Jahrzehnten ein Blickfang.
WM-Fußball nutzt den Wirten bei der Fronleichnameskirmes
Kirmes
Die ersten Runden sind gedreht: Autos haben sich am Scooter geküsst, Mandeln sich gebrannt und Äpfel haben sich von ihrer zuckersüßen Seite gezeigt. Drei von sechs Tagen Sterkrader Fronleichnamskirmes (noch bis Montag 23 Uhr), und schon ist damit die erste Bespiel-Zeit um. Eine Halbzeit-Analyse.
Die Fronleichnamskirmes in Bildern
Bildgalerie
Kirmes-Fotos
Bis Montagabend drehen sich die Karussells in Sterkrade. 380 Schausteller verwandeln die 185. Fronleichnamskirmes in einen Rummelgiganten. Fotografische Eindrücke vom Treiben in den Straßen und auf den Marktplätzen des Stadtteils.
Fotos und Videos
Kirmes Vorbereitungen
Bildgalerie
Fronleichnam
Sterkrader Kirmes
Bildgalerie
Kirmes