Das aktuelle Wetter Oberhausen 6°C
Oberhausen

Gewinnen mit dem Lions Club

31.10.2007 | 19:36 Uhr

ADVENTAKTION. 5000 Kalender locken mit attraktiven Preisen und helfen humanitären Einrichtungen in unserer Stadt. Gewinnzahlen in der NRZ.

In den ersten 24 Tagen des Dezembers ein kleines Überraschungs-Türchen zu öffnen, hat lange Tradition. Beim Adventkalender des Lions Clubs Oberhausen verbergen sich die Überraschungen zwar nicht hinter Türchen, sondern Nümmerchen, dafür ist er auf dem Weg zur Tradition. Zum fünften Mal können Käufer des Kalenders jeden Morgen auf einen Preis hoffen, und sich Einrichtungen in Oberhausen über die Verkaufseinnahmen freuen.

Zu gewinnen gibt es etwa eine Musical-Reise nach Hamburg, verschiedene Gutscheine, Sparbücher, Ballonfahrten und Tandem-Fallschirmsprünge.

So funktioniert es: Ein Löwen-Adventkalender "Helfen und gewinnen" kostet fünf Euro und hat jeweils eine Gewinn-Nummer in der linken oberen Ecke. Welche Nummer den Tagespreis gewinnt, steht ab dem 1. Dezember täglich in der NRZ oder im Internet unter www.LC-Oberhausen.de. Der Erlös der Kalender (5 000 Exemplare) geht zu je einem Drittel an die Oberhausener Tafel, den Mittagstisch für Kinder und das Behindertenzentrum Alsbachtal. Da die Produktionskosten gesponsert werden, könne jeder Euro dem guten Zweck zufließen, verspricht der Lions Club.

Die Kalender gibt's ab morgen in Filialen der Commerzbank, der Stadtsparkasse, der National-Bank, der Bäckerei Horsthemke, außerdem in den Blumenläden Lohkamp und Fransmann, im Reisebüro Filarsky, bei Ars Vivendi, in der Buchhandlung Krause und der Pfalzgrafen-Apotheke. (ng)



Kommentare
Aus dem Ressort
Politiker entscheiden über Standort der Concordia
Die Nackte im Kreisel
Die umstrittene Concordia, die der Oberhausener Künstler Jörg Mazur geschaffen hat, wird Thema in der nächsten Bezirksvertretung Oberhausen Mitte sein. Die Politiker werden entscheiden, ob und wo die Abbildung der römischen Göttin stehen darf. Ursprünglich sollte sie einen Kreisverkehr verschönern.
Stadt Oberhausen fällt 2015 in drei Wäldern Bäume
Wald
Während vielen Bürgern die Bilder umgestürzter Bäume durch den heftigen Juni-Sturm Ela noch präsent sind, plant die Stadt Oberhausen für 2015, in drei Wäldern wieder zu fällen. Allerdings sollen nur die Hälfte der zunächst geplanten Holzmengen gewonnen werden. Bürgerinfo und Rundgang sind...
Oberhausen lässt 19 Behindertenparkplätze wegfallen
Stellplätze
Von einst 25 vermeintlichen Behindertenparkplätzen am Sterkrader Tor sind nur noch sechs übrig. 19 sind weggefallen, weil sie eh nie korrekt gekennzeichnet waren, sagen die Verantwortlichen. Ein betroffener Rollstuhlfahrer ist stinksauer. „Das ist eine Schweinerei!“
Nacktbilder dürfen nicht zurück ins Sterkrader Rathaus
Kunst
Trotz vieler Proteste von Bürgern in Oberhausen und darüber hinaus bleibt das Oberhausener Gebäudemanagement hart: Die Künstlerin Maria Mancini darf die vier Nackbilder, die sie nach Beschwerden im Technischen Rathaus Sterkrade abhängen musste, dort nicht wieder ausstellen.
Oberhausener Patient seit 40 Jahren auf Dialyse angewiesen
Gesundheit
Als er 19 ist, versagen die Nieren von Bernd Imbusch. Seitdem ist er auf die Dialyse angewiesen. Seit nunmehr 40 Jahren reinigt eine Maschine drei Mal in der Woche sein Blut. Unter Fachleuten gilt das als kleine Sensation. Seine Lebensfreude und seinen Mut hat er in all den Jahren nicht verloren.
Fotos und Videos