Das aktuelle Wetter Oberhausen 15°C
Öffentlicher Nahverkehr

Eine neue Straßenbahn rollt an

09.06.2012 | 08:15 Uhr
Eine neue Straßenbahn rollt an
Noch endet die Linie 105 der Evag in Essen Frintrop. Geht es nach dem Land, dann sorgt eine Verlängerung ab 2017 für eine Direktverbindung bis zum Centro. Für die Stadt Oberhausen könnte das hohe Betriebskosten zur Folge haben.Foto: Oliver Müller/WAZ FotoPool

Oberhausen.   Eine neue Straßenbahn soll womöglich schon ab 2017 das Centro in Oberhausen mit der Essener Innenstadt verbinden. Das Land NRW will die Verlängerung der Essener Straßenbahnlinie 105 zu fördern. Oberhausen drohen aber hohe Betriebskosten für die 3,3 Kilometer lange Trasse zwischen Centro und Essen-Frintrop.

Rollt im Jahr 2017 eine neue Straßenbahn über eine 77 Millionen Euro teure und 3,3 Kilometer lange Trasse vom Oberhausener Einkaufszentrum Centro nach Essen-Frintrop (Unterstraße) – und sorgt damit für eine Verbindung zwischen dem Oberhausener Hauptbahnhof, dem Centro (Linie 112) und der Essener Innenstadt?

Das Land NRW ist jedenfalls fest entschlossen, die schon vor zehn Jahren geplante Verlängerung der Essener Straßenbahn 105 mit Hilfe von Bundesgeldern zu 90 Prozent zu fördern (65 Millionen Euro) – doch auf die Stadt Oberhausen, die bekanntlich gerade an einem 70-Millionen-Euro-Sparpaket bastelt, kämen jährlich dauerhaft neue Betriebskosten von knapp 300 000 Euro hinzu.

Übers Stahlwerksgelände

Geplant ist, die Linie mit zwei Haltepunkten erst über die Essener Straße und auf Höhe der Mellinghofer Straße auf das Stahlwerksgelände zu führen. Zwischen Kanal und Centro würde die Linie dann verlaufen und am Gasometer an die Trasse anschließen.

Die rot-grüne Landesregierung sieht diese Straßenbahnverbindung als überaus lohnenswerten Lückenschluss im Bahnnetz des Ruhrgebiets an. Dagegen hatte der frühere NRW-Verkehrsminister Oliver Wittke (CDU) die aus dem Jahr 2002 stammenden Pläne auf Eis gelegt.

Zwiespältiges Echo

Als Oberhausens Baudezernent Peter Klunk die Chance einer zweistelligen Millionen-Investition jetzt während der SPD-Klausurtagung zum Sparpaket in Trier vorstellte, löste dies unter den SPD-Ratsmitgliedern ein geteiltes Echo aus: Die einen halten die Strecke für sinnvoll, die anderen nannten das teure Projekt in Zeiten, in denen Oberhausen auch auf Druck des Landes versucht, unter großen Mühen sein Etat-Defizit auf Null zu bringen, „einen Schildbürgerstreich“.

Bei aller übergeordneter Logik eines Lückenschlusses im Nahverkehrsnetz sei den Oberhausenern nicht zu vermitteln, warum man über die Schließung von Stadtteilbüchereien und Schwimmbädern nachdenke und gleichzeitig kostenintensive Bahnprojekte plane. Zumal die Stoag selbst durch das Sparpaket 3,5 Millionen Euro städtischen Zuschuss einbüßt und daher überlegt, die Taktzeiten in den Randbereichen des Tagnetzes zu verlängern und das Nachtnetz auszudünnen. Zudem fordern ja einige Bürger sogar, die teure Bahn 112 zu beerdigen. Wie auch immer: Eine Entscheidung über die neue Bahn traf die SPD in Trier nicht.

Peter Szymaniak

Kommentare
25.07.2013
12:12
Eine neue Straßenbahn rollt an
von Weiche263 | #34

Diese Straßenbahnverbindung ist wichtig, da sie erstens alle Attraktionen im CentrO. direkt verbindet und zweitens auch direkt vom Oberhausener...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Deichkind gewinnt Muvi-Preis der Kurzfilmtage in Oberhausen
Muvi-Preis
Die Kurzfilmtage in Oberhausen haben Musikvideos zwischen Geheimtipp und Gigantismus gekürt. Den Publikumspreis gewannen die Elektro-Punker Deichkind.
Bergung von drei Verletzten ging Fahrer im Stau zu langsam
Unfall
Bei einem Unfall auf der A3 Richtung Oberhausen wurden zwei Erwachsene und ein Kleinkind verletzt. Ein Mann im Stau rief aus Ungeduld den Notruf an.
Brennender Dachstuhl - Rauchmelder rettete Oberhausener
Feuer
Kaum hatten sich die Bewohner eines Einfamilienhauses nach dem Rauchmelder-Alarm nach draußen gerettet, schlugen schon Flammen aus dem Dachstuhl.
Anti-Rechts-Demo in Oberhausen - Polizei sprüht Pfefferspray
Demonstration
Hunderte Bürger stellen sich in Oberhausen einem Häuflein Pro-NRW-Anhängern entgegen. Bundestagsabgeordneter stellt Strafanzeige gegen Polizisten.
Oberhausener genießen ihr Frühlingsfest in der City
Freizeit
In der Oberhausener City herrscht Jahrmarkt-Stimmung. Das Frühlingsfest endet mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Karussells und Wurststände locken.
Fotos und Videos
Tag des Jugendfußballs
Bildgalerie
Fußball
Festival der kurzen Filme
Bildgalerie
Festival
Musikcircus und Maitanz Schachtendorf
Bildgalerie
Tanz in den Mai
DGB Kundgebung in Oberhausen
Bildgalerie
1. Mai
article
6745721
Eine neue Straßenbahn rollt an
Eine neue Straßenbahn rollt an
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/oberhausen/eine-neue-strassenbahn-rollt-an-id6745721.html
2012-06-09 08:15
Oberhausen, Straßenbahn, Centro, Innenstadt, Sparen, Sparpaket,
Oberhausen