Das aktuelle Wetter Oberhausen 9°C
Weihnachtsmarkt-Eröffnung

Die Weihnachtswelt ruft

18.11.2010 | 19:00 Uhr

Er war das Highlight bei der Eröffnung des Centro-Weihnachtsmarktes: Paul Potts. Drei Lieder gab der britische Sänger im Centro-Mitteldom zum Besten, bevor sich die Menge in das vorweihnachtliche Getummel der Glühwein- und Reibekuchen-Buden stürzen durfte.

„Super“, kam der 15-jährigen Vanessa hinterher nur über die Lippen. Ihren Freundinnen fanden noch andere Beschreibungen: „Geil“, rief Mandy (15), nachdem Potts die dichtgedrängte Menge mitten in dem Einkaufszentrum begeistert hatte. „Ich hatte Gänsehaut“, fügte die 16-jährige Linda mit glänzenden Augen hinzu.

In der Tat beeindruckte Paul Potts mit dem – allerdings Mikrofon-verstärkten – Klang seiner voluminösen Stimme. „What a wonderful world.“ Solche Klänge hört man im Centro sonst nicht. „Es war sehr schön“, stimmte auch die zweifache Mutter Tanja Röhre in den Jubelchor mit ein. Allerdings hatte sie auch noch einen Verbesserungsvorschlag: „Wenn der bei mir im Wohnzimmer singen würde, fänd’ ich das noch besser.“

Als dann auch noch unter großem „Ah“ und „Oh“ die Weihnachtsbeleuchtung angeschaltet wurde, kam bei einigen Gästen tatsächlich so etwas wie vorweihnachtliche Stimmung auf. „Auf jeden Fall“ sei sie jetzt in Weihnachtsstimmung, so die 16-jährige Linda. Bei ihren Freundinnen braucht es wohl noch eine Weile: „Es geht“, sagte Mandy. Und Vanessa: „Das kommt bestimmt noch.“

„Für mich ist es noch etwas zu früh“, gestand Tanja Röhre. Was sie allerdings nicht davon abhielt, sich sofort in das Getümmel der Weihnachtswelt zu stürzen. „Das muss sein.“ Auch Vanessa, Lina und Mandy wollten sofort dorthin. Sie mögen vor allem die unterschiedlichen „Fressbuden“ mit Süßigkeiten aller Art. Mandy gefällt außerdem der Duft der verschiedenen Buden.

So drängte sich die Masse, die zuerst Paul Potts zugehört hatte, Richtung Weihnachtsmarkt. Gaby und Richard Sippekamp waren die ersten am Glühweinstand. Das Ehepaar gab an, zu Fuß aus Duisburg-Hamborn gekommen zu sein. „Das hat bei uns Tradition.“ Ob das wohl stimmt?

Jedenfalls werden die Sippenkamps noch ein paar Mal wiederkommen, denn „hier gibt es den besten Glühwein“. Nur ein bisschen kälter dürfe es noch werden: „Dann schmeckt der Glühwein umso besser.“

Andreas Eichhorn



Kommentare
19.11.2010
20:56
Die Weihnachtswelt ruft
von Weihnachtsmann kommt | #2

Der Weihnachtszeit ist so nah
jeder kann sich was wünschen und was gibtes
es zum essen bei euch in der Weihnachtszeit ?

ausserdem war der paul potts der beste der gesungen hat in centro

18.11.2010
21:07
Die Weihnachtswelt ruft
von Tanja Röhrer | #1

Also der Artikel ist gut :) aber ich werde nicht Röhre geschireben sondern Röhrer :)

Kommt denn nun Paul Potts in mein Wohnzimmer :)?????

Aus dem Ressort
Rocker-Razzia – Polizei hebt Medizin-Labor in Bochum aus
Rocker-Kriminalität
Großeinsatz gegen Rockerkriminalität: Unter Federführung der Oberhausener Polizei haben Einsatzkräfte 29 Häuser und Wohnungen in Ruhrgebiet, Bayern und Österreich durchsucht. Darunter auch die Vereinsheime des Bandidos MC in Bochum und Essen. Es gab vier Festnahmen, eine davon im Ruhrgebiet.
Praktikum kostet junge Oberhausenerin das Arbeitslosengeld
Soziales
Die Oberhausenerin Sabine M. ist auf Jobsuche. Die Zeit bis zur Einstellung nutzt sie und macht ein Praktikum. Obwohl es unbezahlt ist, wird ihr das Arbeitslosengeld gestrichen - zu Recht, sagt die Agentur für Arbeit. "Eigeninitiative ist wohl nicht erwünscht", bilanziert die junge Frau bitter.
Panne: Ort von U2-Geheimkonzert in Oberhausen durchgesickert
Musik
Kölner Journalisten plaudern das Geheimnis aus. Die irische Superband wird am Freitag, 24. Oktober, Im Treppenhaus der früheren GHH-Hauptverwaltung in Oberhausen spielen, dem Sitz von Radio NRW. Geplant ist ein 30-minütiger Unplugged-Auftritt vor 260 Gewinnern. Die Rockstars werden abgeschirmt.
Flüchtlingsrat weist Kritik an Übergangswohnheim zurück
Flüchtlinge
Katastrophale Zustände herrschen im Oberhausener Übergangswohnheim Weierstraße. Dies stellte der Fraktionsvorsitzende der Linken Liste bei einer Begehung fest. Den Vereinen vor Ort warf er Untätigkeit vor. Der Flüchtlingsrat weist die Vorwürfe nun zurück. Die Stadt sei bereits informiert worden.
Die Verwandlung auf der Bühne - Der Käfer bleibt Metapfer
Theater
Starregisseur Andriy Zholdak inszeniert Kafkas berühmte Erzählung. Premiere ist am Freitagabend im Großen Haus des Theaters. Dramaturg Tilman Raabke verspricht den Zuschauern ein großartiges Bühnenbild . Das Surreale der Geschichte werde sichtbar. Die Familie als Horror-Kabinett.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Kölsche Tön
Bildgalerie
Karneval