Das aktuelle Wetter Oberhausen 6°C
Energieversorgung

Defekter Verteilerkasten verursachte Stromausfall in der Oberhausener City

08.03.2012 | 12:10 Uhr
Defekter Verteilerkasten verursachte Stromausfall in der Oberhausener City
Für rund 45 Minuten war am Donnerstagvormittag in der Innenstadt von Oberhausen der Strom ausgefallen.Foto: dapd

Oberhausen.   In einigen Teilen der Oberhausener Innenstadt war am späten Donnerstagvormittag der Strom ausgefallen. Rund 45 Minuten gingen im Bereich Hermann-Albertz-Straße die Ampeln aus. Auch die Sparkasse und das Arbeitsamt waren betroffen. Ursache des Ausfalls war ein Fehler in einem Verteilerkasten.

Ein Stromausfall hat am Donnerstagvormittag Teile der Oberhausener Innenstadt lahm gelegt. Rund 45 Minuten mussten etwa die Mitarbeiter im Arbeitsamt ihre Arbeit einstellen, auch im Verwaltungsbereich der Stadtsparkasse fiel der Strom aus - der Betrieb in der Filiale war hingegen nicht betroffen. Im Bereich der Hermann-Albertz-Straße waren auch die Ampeln ausgefallen.

Der Grund für den Ausfall, der kurz nach 11 Uhr auffiel, war ein Defekt in einem Verteilerkasten an der Sparkasse, so EVO-Sprecherin Birgit Konopatzki. Gegen 11.50 Uhr war der Schaden behoben und das Arbeitsamt wieder ans Stromnetz angeschlossen, in der Hauptstelle der Sparkasse mussten sich die Mitarbeiter jedoch etwas länger gedulden.


Kommentare
08.03.2012
16:04
Defekter Verteilerkasten verursachte Stromausfall in der Oberhausener City
von MiKeOber | #1

Das war bestimmt der Sonnensturm!!!

Aus dem Ressort
Polizei klärt Raubserie und nimmt 13 Jugendliche fest
Raubüberfälle
Die Oberhausener Polizei hat einer Bande krimineller Jugendlicher das Handwerk gelegt. Ermittler des Kommissariats für Jugendkriminalität haben 13 Teenager festgenommen, die acht Raubüberfälle verübt haben sollen. Ihre Opfer überfiel die Gruppe oft im Bereich zwischen Olga-Park und Hauptbahnhof.
Kaplan wäre heute ein Streetworker
Widerstand
Joseph Cornelius Rossaint wagte die Annäherung an Jungkommunisten. Der „Katholikenprozess“ vom April 1935 gilt als einer der spektakulärsten der NS-Zeit, inszeniert von Propagandaminister Joseph Goebbels.Der Volksgerichtshof verurteilte am 28. April 1937 Joseph Rossaint zu elf Jahren Zuchthaus.
Kleider erzählen Geschichte
Weltkriegs-Ausstellung
Historische Kleidungsstücke werden im Behrens-Bau für die große LVR-Schau zum Ersten Weltkrieg präpariert. Eine Zeitreise präsentiert Arbeiterin und die – vordergründig distinguiert auftretende – Prostituierte, das revolutionäre Charlestonkleid (ohne Korsett) und Autofahrermantel für sie und ihn.
Auf Oberhausener RAG-Fläche soll Logistikpark entstehen
Wirtschaft
Der vor langer Zeit eingestielte Plan, auf dem Gelände des RAG-Konzerns an der Waldteichstraße einen Logistikpark zu errichten, bekommt neuen Auftrieb. Der Vorstandschef der Duisburger Hafen AG, Erich Staake, kündigte an, dass auf der 230.000 Quadratmeter großen Fläche ein Logport entstehen soll.
Jugendkriminalität in Oberhausen geht zurück
Straftäter
Die städtische Jugendgerichtshilfe und die hiesige Polizei sehen eine erfreuliche Entwicklung. Fallzahlen gehen zurück, weniger Jugendliche begehen Gewaltdelikte. Soziale und arbeitsmarktpolitische Entwicklungen wirken sich auf junge Oberhausener aus.
Fotos und Videos
Gewerbegebiet Erlengrund
Bildgalerie
Straßen in Oberhausen
Schmachtendorfer Straße
Bildgalerie
Straßen in Oberhausen
RWO - Bayer Leverkusen
Bildgalerie
Regionalliga West
Der schöne Schein
Bildgalerie
Lichtkunst