Das aktuelle Wetter Oberhausen 16°C
Gewalt

Polizei Oberhausen sucht Zeugen von brutalen Angriffen

04.01.2013 | 16:07 Uhr
Polizei Oberhausen sucht Zeugen von brutalen Angriffen
Gleich zweimal innerhalb kurzer Zeit kam es auf der Essener Straße zu brutalen Übergriffen.Foto: WAZ

Oberhausen.   Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung von zwei brutalen Angriffen, die Unbekannte am 29. Dezember und 1. Januar auf der Essener Straße verübten. Nachdem vor Silvester eine 20-jährige Frau zusammengeschlagen wurde, prügelten in der Neujahrsnacht zwei Täter auf ein Paar ein.

Die Polizei meldet zwei brutale Angriffe, die Unbekannte am 29. Dezember und 1. Januar auf der Essener Straße verübten: Zwei Frauen wurden geschlagen, einem am Boden liegenden Mann traten die Täter gegen den Kopf.

Das erste Opfer der Gewalttäter ist eine 20-jährige Frau. Sie wurde am 29. Dezember um 1.40 Uhr an der Ecke Hausmannsfeld von einem Mann mit der Faust gegen den Kopf geschlagen. Sie fiel zu Boden. Der Täter entfernte sich mit zwei weiteren Personen vom Tatort.

Er sei der Personenbeschreibung entsprechend „vermutlich Südländer“, schreibt die Polizei. Er wird auf etwa 25 bis 30 Jahre alt geschätzt, soll etwa 1,65 Meter groß sein, dunkle Haare haben. Er trug eine Jogginghose und dunkle längere Jacke. Seine beiden Begleiter waren blond, kurzhaarig und größer als er.

Erst provoziert, dann geschlagen und getreten

In der Neujahrsnacht erwischte es auf der Essener in Höhe der Hausnummer 55 ein Pärchen: Zwei Männer wollten die beiden um 1.25 Uhr mit Beleidigungen provozieren. Das Paar reagierte nicht und setzte seinen Weg fort. Die beiden Täter schlugen auf den 21-Jährigen ein.

Als er dadurch zu Boden fiel, traten sie ihm noch gegen den Kopf. Auch die 18-jährige Begleiterin des Mannes traktierten sie mit Schlägen. Sie zerrten sie von ihrem Freund weg, flüchteten dann aber zu Fuß auf der Essener Straße in Richtung Essen.

Auch einen dieser beiden Täter beschreibt die Polizei als „Südeuropäer“: Er soll zirka 1,75 Meter groß und schlank sein. Er trug eine schwarze Jacke. Sein Mittäter trug eine graue Jacke und soll Osteuropäer und etwa 1,95 groß sein.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0208/8260 zu melden.

Funktionen
Aus dem Ressort
Oberhausener muss für drei Ohrfeigen sechs Monate in Haft
Gericht
Ein 42-jähriger Maurer hat die Kinder seiner Partnerin geschlagen. Zu den 22 Vorstrafen des Verurteilten zählten auch Gewalttaten.
OB-Kandidat macht in Oberhausen den Praktikanten
Wahlkampf
Auftakt der Wahlkampftour in Oberhausen: Der OB-Kandidat Apostolos Tsalastras (SPD), genannt Posto, besucht Firmen und legt Praxistage ein.
Oberhausens Intendant Peter Carp vor Wechsel nach Freiburg
Theater
Ab 2017 soll der Oberhausener Theater-Intendant Peter Carp das Drei-Sparten-Haus in Freiburg leiten. Er selbst hüllt sich dazu noch in Schweigen.
Aldimärkte waren wegen Kassenproblem vorübergehend zu
Wirtschaft
Mehrere Filialen in Mülheim, Duisburg, Oberhausen und Bottrop waren am Montag vorübergehend geschlossen. Der Discounter sucht nach der Ursache.
Asbest-Funde verzögern Sanierung in Osterfeld
Senioren-Wohnungen
Angehöriger beklagt Stillstand bei Umbau des Bischof-Ketteler-Hauses. KKO: Neue Pläne sind für den Altbau der Alteneinrichtung erforderlich.
Fotos und Videos
article
7447148
Polizei Oberhausen sucht Zeugen von brutalen Angriffen
Polizei Oberhausen sucht Zeugen von brutalen Angriffen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/oberhausen/angreifer-traktierten-opfer-mit-kopftritten-und-schlaegen-id7447148.html
2013-01-04 16:07
Überfall, Gewalt, Angreifer, Polizei,
Oberhausen