Das aktuelle Wetter Wesel 9°C
Info

Zielgruppen

17.05.2009 | 18:27 Uhr

Gedacht ist der Erlebnispfad für alle Interessierten, doch eine größer werdende Zielgruppe soll mit dem Natur-Weg besonders angesprochen werden: Die „Geocasher”. Dies sind die Anhänger der immer beliebter werdenden elektronischen Schnitzeljagd, bei der ein reales Versteck mit Hilfe von Koordinaten aus dem Internet gefunden werden soll. Solche Schlupfwinkel könnten in Zukunft also auch in Brünen zu finden sein.

Niklas Preuten

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Zwei Schulen werden schließen
Bildung
Das Interesse im Ratssaal war gestern groß. Viele verfolgten die Schuldiskussion im Fachausschuss. Am Ende kam es so, wie die SPD mit drei kleinen...
Radeln mit Minister Jäger
Soziales
NRW-Innenminister Ralf Jäger stattete Schermbeck gestern einen Besuch ab. Bei seiner diesjährigen Komm-Tour informiert er sich über bürgerschaftliches...
Kinder drehen ihren eigenen Film
Theater
Freitag läuft die Premiere an der Grundschule am Quadenweg. In „Der Raub der Mona Lisa“ gibt es Verfolgungsjagden, Degenkämpfe, Karate und...
Das Banale in der Kunst
Ausstellung
Vom 1. Juni bis 12. Juli ist „Weder hier noch dort, weder Fisch noch Fleisch“ im Schloss Ringenberg zu sehen. Angela Jerardi, eine in Amsterdam...
Lase lässt Maschinen sehen
Jubiläum
Freitag feiert die Firma ihr 25-jähriges Bestehen - sie wächst und wächst. 1990 gründete Achim Klingberg in Hünxe Lase anfangs mit Messtechnik, 2D-...
Fotos und Videos
Weseler Wochenmarkt
Bildgalerie
Markt
Fahrradaktionstag
Bildgalerie
Fahrradaktionstag
Schwerer Motorradunfall
Bildgalerie
Unfall
Tanz in den Mai
Bildgalerie
Wies'nfest
article
484842
Zielgruppen
Zielgruppen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-wesel-hamminkeln-und-schermbeck/zielgruppen-id484842.html
2009-05-17 18:27
Nachrichten aus Wesel, Hamminkeln und Schermbeck