Das aktuelle Wetter Wesel 15°C
Karneval

Narren-Armee erobert Kaserne im Sturm

14.11.2008 | 12:57 Uhr

Sie haben sich wirklich alle Mühe gegeben, doch gegen die „Angriffe” der übermächtigen Karnevalisten hatten die Soldaten der Schill-Kaserne schlicht und einfach keine Chance. Kein Wunder, waren sie doch zahlenmäßig sehr geschwächt, da viele derzeit im Afghanistan-Einsatz oder auf Lehrgängen sind...

...Beim Sturm auf die Kaserne mussten diejenigen, die in der Weseler Kaserne die Stellung hielten, den Jecken schon nach kurzer „Schlacht” klein beigeben und ihnen die Macht über das Gelände überlassen.

Seit 2003 gehört der Sturm auf die Kaserne zum Weseler Karneval dazu. Immer am Donnerstag nach dem 11. November rücken Narren aus Wesel und Umgebung vor dem Tor an, liefern sich einen witzigen Schlagabtausch mit den Soldaten, bis diese sich geschlagen geben und die Jecken zu einer gemeinsamen Party auf das Gelände lassen.

Während die Soldaten auf der einen Seite des Tores versuchten, ihre zahlenmäßige Unterlegenheit durch lautstarke Rufe auszugleichen, rückten die Jecken auf der anderen Seite mit einer stark gewachsenen „Armee” an. Neben dem Weseler Prinzenpaar Michael I. und Heike I., der Garde und Vertretern der Weseler Karnevalsvereine waren auch die Prinzen aus Borth und Ossenberg, die Prinzessin aus Bedburg-Hau, Prinzenpaare aus Bocholt, Dingden, Brünen und Dinslaken sowie Abordnungen aus Xanten, Moers und aus der Klever Prinzengarde mit dabei.

Zwar gab es im Vergleich zu den vergangenen Jahren diesmal kein Motto, der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. In üblich witziger Art lieferten sich CAW-Präsident Fita Moshövel und Oberstleutnant Matthias Beyer einen verbalen Schlagabtausch, anschließend bombadierten sich die „Kontrahenten” mit Papierschnipseln und Wasserbomben. Davon ließen sich die Jecken aber ebenso wenig in die Flucht schlagen wie von einem Tanz der Soldaten. Diese gaben schließlich nach und machten den Karnevalisten ein Friedensangebot. In der Turnhalle feierten alle gemeinsam bis tief in die Nacht.

Narren-Armee erobert Kaserne im Sturm

Gabi Schultze



Kommentare
Aus dem Ressort
Hamminkeln sucht Ersatz für Flüchtlingsheim Belenhorst
Politik
Die Stadt Hamminkeln beschäftigt sich mit der Standortfrage. Das Planungsamt prüft mögliche Grundstücke. Daneben kommen laut Verwaltung auch die Schule in Dingden-Berg, die städtischen Wohnungen an der Sachsenstraße oder die Grundschule Ringenberg in Betracht. Sicher sei aber noch nichts, heißt es.
Eine magische Premiere
Kultur
Eine Zauber-Gala im Scala-Kulturspielhaus in Wesel kam super beim Publikum an. Christian Gadow und Phil Schmitz begeisterten die zahlreichen Zuschauer im ehemaligen Kino mit einer Mischung aus Zauberei und Comedy.
Temposünder im Interview
Blitzmarathon
Drei junge Realschüler werden beim Blitzmarathon auf dem Herzogenring der Polizei assistieren. Roja, Beritan und Thomas sprechen die Fahrer an
Kraft und Leidenschaft der klassischen Musik
Kultur
Städtischer Musikverein bietet in der Saison 2014/15 sieben Abonnement-Konzerte im Bühnenhaus. Gleich zweimal gastieren die Duisburger Philharmoniker in der Hansestadt.
Blitzmarathon - Hier blitzt die Polizei im Kreis Wesel
Blitzmarathon
Fahren Sie vorsichtig - und nicht zu schnell! Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen geht die Polizei in NRW wieder auf Raserjagd. Beim zweiten Blitzmarathon kontrollieren die Beamten wieder an zahlreichen Messstellen im ganzen Land. Hier stehen die Kontrollpunkte im Kreis Wesel.
Fotos und Videos
Trachten-Schützenfest
Bildgalerie
Brauchtum
THW Wesel
Bildgalerie
Jubiläum
Bürger-Schützen-Verein
Bildgalerie
Wesel
19. NRZ Radwandertag
Bildgalerie
Ein Sonntag im Zeichen...