Das aktuelle Wetter Wesel 14°C
Konzert

Für die gute Leistung gab’s ganz viel Beifall

29.04.2012 | 16:50 Uhr
Für die gute Leistung gab’s ganz viel Beifall
Begeisterte wieder: das Jugendblasorchester Drevenack. Foto: Heinz Kunkel, WAZ FotoPool

Hünxe. Im Rahmen zweier Veranstaltungen, wie schon seit über 30 Jahren, begeisterte das Jugendblasorchester Drevenack auch diesmal wieder beim Frühlingskonzert sein Publikum. Ein kaum endender Applaus und Zugaben belegten das.

Die ausverkaufte Sporthalle der Schule war an der Frontseite mit unzähligen Noten dekoriert. Mit roten Westen versehen, begann das Vororchester unter Andreas Kamps. „Theme from Spider Man“, „Highlights from Harry Potter“ und das Phil-Collins-Medley „Selections from Tarzan“ hinterließen einen künstlerisch bemerkenswerten Eindruck vom bisher Gelernten der jungen Musikergarde. Vom „One Moment in Time“ zu Ehren der jüngst verstorbenen Whitney Houston war das Publikum besonders angetan.

Und als dann noch die gut aufgelegte Moderatorin Melanie Mahner den Saal zu Tarzan in den Dschungel versetzte und den Dirigenten als „Silberlöwen“ bezeichnete, war eine Zugabe fällig. Für Linda Seuken, Carolin Spoden, Jakob Schlender, Colin Schwinum und Amelie ter Schmitten war es der erste Auftritt.

Dann füllte das Jugendblasorchester mit seinem niederländischen Dirigenten Paul Gregoor die Bühne, für den es der erste Auftritt in Drevenack war. Er führte sich mit seinen Musikern und dem mystischen Stück „Pilatus: Mountain of Dragons“ so ein, dass es unter die Haut ging. Es folgten der Schritt in die Astrologie zum Nordstern und in Marschliedform der „St. Louis -Blues“. Später gab es unter anderem eine „Herz-Schmerz-Polka“, die „Bohemain Rhapsody“ von Freddy Mercury und das Stück „Verliebt“ vom Arrangeur und Dirigenten Paul Gregoor. Als Solistinnen taten sich besonders Annika Haupt, Nadin Mahner, Isabel Hülsenbeck und Bastian Rühl hervor.


Kommentare
Aus dem Ressort
Aufpolierte Nachkriegsmoderne in Wesel
Sanierung
Was Farbe doch bewirken kann. Oder neue Fenster. Oder eine neue Tür. Das Fassadenprogramm, das mit öffentlichen Mitteln versehen ist, kann sich sehen lassen. Immer mehr Weseler Eigentümer machen mit. Am Mittwoch gab es einen Rundgang zu unterschiedlichen Objekten.
Sommerliches Abendkonzert in Drevenack
Musik
Nach anfänglicher Scheu stiegen die Besucher in der Drevenacker Dorfkirche mit ein.Gemeinsam mit Kirchenchor und Singkreis 50plus sangen und klatschten sie voller Begeisterung.
Die Ablösung kommt aus dem Kreis Wesel
Feuerwehr
Feuerwehrleute aus dem gesamten Kreis Wesel sind am Mittag von Duisburg aus gestartet, um ihre Kollegen in Münster zu unterstützen. Das Unwetter hatte dort für vollgelaufene Keller und umgestürzte Bäume gesorgt. Zunächst soll der Einsatz der Helfer vom Niederrhein maximal 15 Stunden dauern.
Unfall in Hamminkeln forderte vier Verletzte
Polizeibericht
Beim Überholen auf der Mehrhooger Straße stießen am Montagabend zwei Autos zusammen. Die Unfallstelle war bis 23.30 Uhr gesperrt. Die Polizei sucht den Fahrer, der überholt werden sollte.
Kein Picknick auf den Weseler Rheinwiesen
PPP-Feuerwerk
2013 gab es mächtig Ärger. Viele Menschen, die das PPP-Feuerwerk am Samstagabend auf der linken Rheinseite beobachten wollten, waren einfach ins Naturschutzgebiet marschiert. Das soll diesmal nicht mehr vorkommen. Ein Sicherheitsdienst wurde engagiert.
Fotos und Videos
Renovieren
Bildgalerie
Renovierung
Rumble and Thunder
Bildgalerie
Veranstaltung
Kornmarkt feiert
Bildgalerie
Finale Wesel
Hupkonzert in Wesel
Bildgalerie
Autokorso Wesel