Das aktuelle Wetter Wesel 13°C
Konzert

Für die gute Leistung gab’s ganz viel Beifall

29.04.2012 | 16:50 Uhr
Für die gute Leistung gab’s ganz viel Beifall
Begeisterte wieder: das Jugendblasorchester Drevenack. Foto: Heinz Kunkel, WAZ FotoPool

Hünxe. Im Rahmen zweier Veranstaltungen, wie schon seit über 30 Jahren, begeisterte das Jugendblasorchester Drevenack auch diesmal wieder beim Frühlingskonzert sein Publikum. Ein kaum endender Applaus und Zugaben belegten das.

Die ausverkaufte Sporthalle der Schule war an der Frontseite mit unzähligen Noten dekoriert. Mit roten Westen versehen, begann das Vororchester unter Andreas Kamps. „Theme from Spider Man“, „Highlights from Harry Potter“ und das Phil-Collins-Medley „Selections from Tarzan“ hinterließen einen künstlerisch bemerkenswerten Eindruck vom bisher Gelernten der jungen Musikergarde. Vom „One Moment in Time“ zu Ehren der jüngst verstorbenen Whitney Houston war das Publikum besonders angetan.

Und als dann noch die gut aufgelegte Moderatorin Melanie Mahner den Saal zu Tarzan in den Dschungel versetzte und den Dirigenten als „Silberlöwen“ bezeichnete, war eine Zugabe fällig. Für Linda Seuken, Carolin Spoden, Jakob Schlender, Colin Schwinum und Amelie ter Schmitten war es der erste Auftritt.

Dann füllte das Jugendblasorchester mit seinem niederländischen Dirigenten Paul Gregoor die Bühne, für den es der erste Auftritt in Drevenack war. Er führte sich mit seinen Musikern und dem mystischen Stück „Pilatus: Mountain of Dragons“ so ein, dass es unter die Haut ging. Es folgten der Schritt in die Astrologie zum Nordstern und in Marschliedform der „St. Louis -Blues“. Später gab es unter anderem eine „Herz-Schmerz-Polka“, die „Bohemain Rhapsody“ von Freddy Mercury und das Stück „Verliebt“ vom Arrangeur und Dirigenten Paul Gregoor. Als Solistinnen taten sich besonders Annika Haupt, Nadin Mahner, Isabel Hülsenbeck und Bastian Rühl hervor.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Extra-Applaus für den Nachwuchs
Nachrichten aus Wesel,...
Jugendblasorchester in Bewegung
Nachrichten aus Wesel,...
Aus dem Ressort
Radeln mit Minister Jäger
Soziales
NRW-Innenminister Ralf Jäger stattete Schermbeck gestern einen Besuch ab. Bei seiner diesjährigen Komm-Tour informiert er sich über bürgerschaftliches...
Kinder drehen ihren eigenen Film
Theater
Freitag läuft die Premiere an der Grundschule am Quadenweg. In „Der Raub der Mona Lisa“ gibt es Verfolgungsjagden, Degenkämpfe, Karate und...
Das Banale in der Kunst
Ausstellung
Vom 1. Juni bis 12. Juli ist „Weder hier noch dort, weder Fisch noch Fleisch“ im Schloss Ringenberg zu sehen. Angela Jerardi, eine in Amsterdam...
Lase lässt Maschinen sehen
Jubiläum
Freitag feiert die Firma ihr 25-jähriges Bestehen - sie wächst und wächst. 1990 gründete Achim Klingberg in Hünxe Lase anfangs mit Messtechnik, 2D-...
Unbekannter entblößte sich in Mehrhoog vor Mädchen
Polizeibericht
Ein Exhibitionist war am Mittwoch in Mehrhoog unterwegs. Gegen 18 Uhr sprach ein etwa 40 Jahre alter Mann mit kurzen schwarzen haaren auf einem...
Fotos und Videos
Weseler Wochenmarkt
Bildgalerie
Markt
Fahrradaktionstag
Bildgalerie
Fahrradaktionstag
Schwerer Motorradunfall
Bildgalerie
Unfall
Tanz in den Mai
Bildgalerie
Wies'nfest
article
6604814
Für die gute Leistung gab’s ganz viel Beifall
Für die gute Leistung gab’s ganz viel Beifall
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-wesel-hamminkeln-und-schermbeck/fuer-die-gute-leistung-gab-s-ganz-viel-beifall-id6604814.html
2012-04-29 16:50
Nachrichten aus Wesel, Hamminkeln und Schermbeck