Das aktuelle Wetter Wesel 0°C
Info

Expertentipp

20.03.2009 | 22:15 Uhr
Funktionen

Wildschweine vermehren sich rasant. Denn eine Bache bringt sechs bis zehn Frischlinge auf die Welt. Förster Christian Pfeifer, der für den Diersfordter Wald zuständig ist, rät: Bei einer Begegnung mit einem Wildschwein, einfach ruhig weitergehen. Das Tier habe mehr Angst vor uns als wir vor ihm.

Petra Herzog

Kommentare
Lesen Sie auch
Alles im grünen Bereich
Nachrichten aus Wesel,...
Die Wildschweine sind los
Nachrichten aus Wesel,...
Aus dem Ressort
USD-Position ist noch zu klären
Politik
Intensive Debatte zum Haushalt mit Kritik am Kreis Wesel. Die USD hat sich noch nicht zu einer einheitlichen Position in Sachen Zustimmung oder...
Ins Prinzenamt hineingesungen
Karneval
Mit Marita Vierkötter und Dieter Kleinpeter stehen in dieser Session zwei Weseler an der Spitze der Karnevalisten in der Nachbarkommune Voerde
Gegen das Vergessen
Geschichte
Der Heimatverein Dingden legte neue Erkenntnisse über die Schicksale von Mitgliedern der Familie Humberg vor.
Sehhilfen der besonderen Art
Kultur
Im 100. Jubiläumsjahr präsentiert Pfarrer Klaus Honermann in der Ludgeruskirche jeden Monat ein anderes Kunstwerk. Besucher fordert er auf, näher zu...
Erholung in der Weseler Natur ist gefragt
Tourismus
Zum dritten Mal trafen sich Vertreter der Tourismus- und Regionalberatung Berlin, Hannover, Eisenach, Wesel-Marketing und Bürger, um über ein...
Fotos und Videos
Stadtmeisterschaften
Bildgalerie
Fussball
Historisches Backen
Bildgalerie
Heimatverein Bislich
Adventmarkt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Auf dem Wochenmarkt
Bildgalerie
Wunschbaum-Aktion
article
529869
Expertentipp
Expertentipp
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-wesel-hamminkeln-und-schermbeck/expertentipp-id529869.html
2009-03-20 22:15
Nachrichten aus Wesel, Hamminkeln und Schermbeck