Das aktuelle Wetter Wesel 19°C
Info

Expertentipp

20.03.2009 | 22:15 Uhr

Wildschweine vermehren sich rasant. Denn eine Bache bringt sechs bis zehn Frischlinge auf die Welt. Förster Christian Pfeifer, der für den Diersfordter Wald zuständig ist, rät: Bei einer Begegnung mit einem Wildschwein, einfach ruhig weitergehen. Das Tier habe mehr Angst vor uns als wir vor ihm.

Petra Herzog


Kommentare
Aus dem Ressort
Vor 100 Jahren in Wesel: Die Mobilmachung
Geschichte
Der Beginn des 1. Weltkriegs in Wesel: Am 2. August 1914 wurde die Stadt von Soldaten und Freiwilligen regelrecht überrollt. Einen Blick zurück macht auch Manfred Brodde. Er erinnert am Samstag mit seiner Ehefrau Pen auf dem Großen Markt an die Ereignisse.
Auf dem Weg zum Traumjob
Musik
Der junge Organist Dominik Giesen gibt am Sonntag zum ersten Mal ein Konzert in seinem Heimatort Bislich. Ab Oktober studiert er Katholische Kirchenmusik in Köln.
Aufpolierte Nachkriegsmoderne in Wesel
Sanierung
Was Farbe doch bewirken kann. Oder neue Fenster. Oder eine neue Tür. Das Fassadenprogramm, das mit öffentlichen Mitteln versehen ist, kann sich sehen lassen. Immer mehr Weseler Eigentümer machen mit. Am Mittwoch gab es einen Rundgang zu unterschiedlichen Objekten.
Sommerliches Abendkonzert in Drevenack
Musik
Nach anfänglicher Scheu stiegen die Besucher in der Drevenacker Dorfkirche mit ein.Gemeinsam mit Kirchenchor und Singkreis 50plus sangen und klatschten sie voller Begeisterung.
Die Ablösung kommt aus dem Kreis Wesel
Feuerwehr
Feuerwehrleute aus dem gesamten Kreis Wesel sind am Mittag von Duisburg aus gestartet, um ihre Kollegen in Münster zu unterstützen. Das Unwetter hatte dort für vollgelaufene Keller und umgestürzte Bäume gesorgt. Zunächst soll der Einsatz der Helfer vom Niederrhein maximal 15 Stunden dauern.
Fotos und Videos
Renovieren
Bildgalerie
Renovierung
Rumble and Thunder
Bildgalerie
Veranstaltung
Kornmarkt feiert
Bildgalerie
Finale Wesel
Hupkonzert in Wesel
Bildgalerie
Autokorso Wesel