Das aktuelle Wetter Wesel 35°C
Info

Expertentipp

20.03.2009 | 22:15 Uhr

Wildschweine vermehren sich rasant. Denn eine Bache bringt sechs bis zehn Frischlinge auf die Welt. Förster Christian Pfeifer, der für den Diersfordter Wald zuständig ist, rät: Bei einer Begegnung mit einem Wildschwein, einfach ruhig weitergehen. Das Tier habe mehr Angst vor uns als wir vor ihm.

Petra Herzog

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Alles im grünen Bereich
Nachrichten aus Wesel,...
Die Wildschweine sind los
Nachrichten aus Wesel,...
Aus dem Ressort
Wasser marsch!
Spielen im Sommer
Der Heimatverein Gahlen will den Spielplatz Paßstraße mit einer Wasserspielanlage ausstatten und hofft auf Fördermittel. Dafür kann votiert werden.
Lebenswertes Ginderich
NRZ Serie
Dorfschmiede entwickelt neue Ideen für die Zukunft - vielleicht macht Leader ein Bürgerhaus möglich
Verständnis für die Nöte der Menschen
Flüchtlinge
Jusos Hünxe und Interessierte beschäftigten sich mit dem Thema Flüchtlinge
Clever die Hitze überstehen - Tipps vom Mediziner
Gesundheit
Notarzt Dr. Frank Marx verrät, wie sich böse Überraschungen – Sonnenstich oder Überhitzung – vermeiden lassen
Gemeinde Schermbeck kündigt Kontrollen an
Verkehr
Im Bereich Schloßstraße sorgen parkende Autos immer wieder für Probleme
Fotos und Videos
Auesee
Bildgalerie
Freizeit
Sommerstrassenfest
Bildgalerie
Schermbeck
article
529869
Expertentipp
Expertentipp
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-wesel-hamminkeln-und-schermbeck/expertentipp-id529869.html
2009-03-20 22:15
Nachrichten aus Wesel, Hamminkeln und Schermbeck