Das aktuelle Wetter Wesel 25°C
Nachrichten aus Wesel, Hamminkeln und Schermbeck

Auf den Stimmzetteln gibt's jeweils fünf Bewerber

15.07.2009 | 18:11 Uhr

In Hamminkeln und Schermbeck tagten gestern die Wahlausschüsse.

Es bleibt dabei: In Hamminkeln treten bei der Kommunalwahl CDU, SPD, FDP, Grüne und die USD an. Weder die Partei Die Linke noch die NPD haben Wahlvorschläge eingereicht. Mit diesem Hinweis begann die gestrige Sitzung des Wahlausschusses. Die Mitglieder akzeptierten sämtliche Wahlvorschläge für die insgesamt 19 Wahlbezirke - und natürlich die beiden Bürgermeisterkandidaten: Neben Amtsinhaber Holger Schlierf tritt auch der Mehrhooger Johannes Flaswinkel (Grüne) an. Auch in Schermbeck sind fünf Parteien und zwei Bürgermeisterkandidaten am Start.

Die Hamminkelner müssen sich bei einigen Wahllokalen auf Veränderungen einstellen. Alle Bewohner im Stimmbezirk 4.0 (Hamminkeln) wählen künftig nicht mehr in der Grundschule, sondern im Christophorus-Haus. Diesen Hinweis finden sie auch in ihrer Wahlbenachrichtigung, teilte Astrid Terhorst vom Hauptamt gestern mit. Die etwa 200 Wahlberechtigten aus Wittenhorst und Töven gehören künftig zwar in den Bezirk 18 (Wertherbruch), doch ihr Wahllokal bleibt die Gaststätte Storm in Töven. Die Bonhoeffer-Schule in Mehrhoog gilt als Wahllokal für die Stimmbezirke 14.1 und 14.2.

Auch in Schermbeck sind es jeweils fünf Kandidaten (CDU, SPD, USWG, FDP, Grüne), bei denen der Wähler in 16 Bezirken am 30. August sein Kreuzchen machen kann. Der Wahlausschuss bestätigte ebenfalls gestern Nachmittag alle eingegangenen Vorschläge. Amtsinhaber Ernst-Christoph Grüter (CDU) und Rechtsanwalt Thomas Heiske (FDP) treten bei der Wahl zum Bürgermeister an.

Margret Brüring


Kommentare
Aus dem Ressort
Drevenacker Benefiz-Radtour war ein Minus-Geschäft
Soziales
Wie jetzt herauskam, brachte die Aktion im April keinen Erlös, sondern Initiator Arnd von Hoff machte Minus. Nun möchte er je 500 Euro für das Kinderheim und die Tierhilfe aus eigener Tasche zahlen. Nächstes Jahr soll es einen neuen Anlauf geben.
Tierschutz mit Herz und Sachverstand
Engagement
Margret Derrez päppelt ganze Würfe auf, kümmert sich vor allem um Katzen, manchmal auch um Hunde, die niemand will. Eine zeitaufwändige und anstrengende Sache. Doch die Dingdenerin lebt dafür.
Ex und hopp: Wesels wilde Müllkippen
Abfall
Kaum zu glauben, was die Menschen so alles wegschmeißen. Wenn sie es denn wenigstens beim ASG-Wertstoffhof tun würden. Doch einige hinterlassen ihren Abfall in der Landschaft. Auch Altglascontainer sind beliebte Abladestationen.
Theaterprojekt im Weseler Jugendzentrum Karo
Ferien
Vier Tage lang bringt Theaterpädagogin Angelika Tenbergen Kindern und Jugendlichen im Jugendzentrum Karo in Wesel die Grundzüge des Theaterspielens näher. Die Übungen sollen Teilnehmern helfen, mehr aus sich herauszukommen.
Jubiläums-Sommerfest am Berliner Tor
Freizeit
40 Jahre Weseler Stadtranderholung und 20 Jahre Ferienaktionsprogramm. Anlässlich dieses doppelten runden Geburtstags gab es am Mittwoch ein buntes Programm für große und kleine Besucher am Berliner Tor in der Weseler Innenstadt.
Fotos und Videos
Rumble and Thunder
Bildgalerie
Veranstaltung
Kornmarkt feiert
Bildgalerie
Finale Wesel
Hupkonzert in Wesel
Bildgalerie
Autokorso Wesel
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien