Das aktuelle Wetter Werdohl 20°C
Einzelhandel

Margret Trippe macht Platz für das Oberstufen-Büro

12.06.2012 | 19:00 Uhr
Margret Trippe macht Platz                     für das Oberstufen-Büro
Margret Trippe räumt ihr Ladenlokal endgültig aus.

Altena. Fast immer, wenn Margret Trippe das Licht in ihrem Ladenlokal anknipst, klopfen frühere Kunden an die Scheibe: „Verkaufen Sie wieder?“ ist die häufigste Frage, die der Altenaer Geschäftsfrau gestellt wird. Margret Trippe verkauft tatsächlich: Ihr Haus, in das in einigen Wochen das Oberstufen-Büro des Burggymnasiums einziehen will. Der Kaufvertrag steht kurz vor der Unterzeichnung.

„Ich werde mich jetzt sputen“, erklärt Margret Trippe. Mitte Juli will sie ihre Wohnung und ihr früheres Ladenlokal komplett geräumt haben. Ihre Söhne helfen ihr bei den schweren Gegenständen. „Alles andere mache ich selbst“, berichtet die Altenaerin. „Ich darf im Ruhestand alles, aber nur nicht den Überblick verlieren.“

In den Regalen sind noch ein paar Restposten zu finden. Das Lösungsheft für den LÜK-Kasten, mit dem so viele Altenaer Kinder lesen und schreiben gelernt haben. Ein Sortiment an Gruß- und Trauerkarten ist übrig geblieben und vereinzelte Deko-Artikel sind beim Ausverkauf nicht mehr rausgegangen. Für das Papier haben sich die Kindergärten erwärmen können. „Aber so einen Kasten für Computerdisketten wird man heute einfach nicht mehr los“, sagt Margret Trippe. Ihr Restsortiment zeugt jedoch von der enormen Produktvielfalt, die Trippe einst im Laden führte. „Bei uns hat man ja auch noch ein Einzelteil nachkaufen können.

Eigentlich noch gut zu gebrauchen

Margret Trippe räumt die Reste nun in Kisten. Das Sperrgut wird abgeholt. Mit dem Wandmobiliar will die frühere Ladenbetreiberin noch warten: „Der Schrank mit den Auftragsschubladen war eine Maßanfertigung. Den könnte jedes Unternehmen gut gebrauchen, das hier mal einzieht.“

Auch das vorhandene Regal-Aufkommen bietet jede Menge Stauraum. „Aber die werden wohl nicht mehr gebraucht.“

Immerhin: Für die alte Nähmaschine mit Pedal und für die Bügelmaschine haben sich Interessenten gemeldet.

Von Ina Hornemann

Kommentare
13.06.2012
07:23
Erinnerungen werden wach
von mitLINKSinsVERDERBEN | #1

Liebe Frau Trippe,

da werden Erinnerungen wach: An die ersten Schulbücher -hefte, vor allem auch an die Schutzumschläge für Schulbücher, die mir...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Motorrad-Wallfahrt nach Werl
Bildgalerie
MotoMaria
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit
Die 50er im Sauerland-Museum
Bildgalerie
Ausstellung
Geschichte der Warsteiner Brauerei
Bildgalerie
Historische Bilder
article
6759843
Margret Trippe macht Platz für das Oberstufen-Büro
Margret Trippe macht Platz für das Oberstufen-Büro
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-werdohl-altena-neuenrade-und-nachrodt-wiblingwerde/margret-trippe-macht-platz-fuer-das-oberstufen-buero-id6759843.html
2012-06-12 19:00
--- Nachrichten aus Werdohl, Altena, Neuernrade und Nachrodt-Wiblingwerde ---