Das aktuelle Wetter Werdohl 20°C
Bürgergemeinschaft

Direkte Bürgerbeteiligung gefordert

27.05.2009 | 21:39 Uhr

Werdohl. Mit einem detaillierten Wahlprogramm und einer vollständigen Liste von Wahlbezirkskandidaten hat sich die Werdohler Bürgergemeinschaft (WBG) gestern Abend für die Kommunalwahl am 30. August aufgestellt.

In der Weinstube an der Freiheitstraße war erneut der Bürgerwille einer der Schwerpunkte. Die WBG fordert hier eine „direkte Bürgerbeteiligung für wichtige öffentliche Bauvorhaben”. Unter anderem hat die Bürgergemeinschaft dabei die Neugestaltung des Brüninghausplatzes im Blick, aber auch beim Bahnhofsgebäude sollten nach WBG-Auffassung die Bürgerinnen und Bürger stärker einbezogen werden.

Wochenmarkt in der Fußgängerzone

Ganz allgemein gehalten ist dagegen eine weitere WBG-Forderung: „Schluss mit der Geheimpolitik in Hinterzimmern!” Mehr Transparenz in Rat und Verwaltung: Diese bereits mehrfach geäußerte, indirekte Kritik war auch gestern Abend in der Weinstube wieder zu hören.

Deutlich bezieht die WBG in ihrem Programm Stellung für einen Wochenmarkt in der Fußgängerzone und die Ausweitung der Fußgängerzone auf die Neustadtstraße. Ein entsprechender Versuch war letztes Jahr nach wenigen Monaten gescheitert, weil Einzelhändler auf sinkende Einnahmen hinwiesen.

Im Bereich Einzelhandel will sich die Werdohler Bürgergemeinschaft für ein „Förderprogramm zur Ansiedlung von neuen Einzelhandelsunternehmen” einsetzen. Ob die WBG einen eigenen Bürgermeister-Kandidaten präsentieren wird, ist noch offen. Vorsitzender Thomas Janikowski hatte letzte Woche im WR-Gespräch gesagt, er werde sich erst kurz vor Abschluss der Meldefrist äußern.

Matthias Alfringhaus



Kommentare
Aus dem Ressort
Einkleiden der Sternsinger
Spenden
Auch in Affeln steht der Gang der Sternsinger vor der Tür und deswegen trafen sich alle Kinder, die gerne als Sternsinger mitgehen wollen, am Freitagmorgen im Affelner Pfarrheim zum Einkleiden.
Meisterliches Wurstwissen seit nunmehr 56 Jahren
Metzgerei
Ernst-Walter Middendorf ist 73 Jahre alt und mit Begeisterung Metzger. Der Senior-Chef der Metzgerei Graf, der schon längst das Rentenalter erreicht hat und „die Füße hoch legen“ könnte, liebt seinen Beruf noch genauso wie am ersten Tag seiner Lehre.
Gut 30 Sternsinger machen sich auf den Weg
Sternsinger
Mehr als 30 Kinder in Nachrodt nehmen an der inzwischen 56. Sternsingeraktion teil. Gestartet wurde das Dreikönigssingen, wie die katholische Tradition auch genannt wird, bereits gestern im Kölner Dom.
Was sich ganz normale Altenaer für das neue Jahr wünschen
Umfrage
Was erwartet uns im neuen Jahr? Eine Frage, aber viele verschiedene Antworten, genau so unterschiedlich, wie die Menschen nun mal sind. Ergebnisse einer Befragung nach dem Zufallsprinzip.
Berlins mythische Unterwelt und der Wert eines Häftlings
Kunsthalle Südwestfalen
Bekannt wurde der Werdohler Künstler Thomas Volkmann im heimischen Raum vor allem durch seine gemalten Parodien, die schrille und bunte, zornige und wilde Figuren, vor allem aber Gesichter zeigen. Jetzt zeigen Thomas Volkmann und Gerhard Kania ihre kreativen Projekte in der Kunsthalle Südwestfalen.
Fotos und Videos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit
Die 50er im Sauerland-Museum
Bildgalerie
Ausstellung
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
Musikalischer Dank
--- Nachrichten aus...
Familiäre Atmosphäre
--- Nachrichten aus...
Mit Willi Weitzel nach Malawi
--- Nachrichten aus...