Das aktuelle Wetter Soest 18°C
Wetter in Soest (Westfalen)
Mittwoch, 01.07.2015
Morgens Mittags Abends
sonnig/klar sonnig/klar sonnig/klar
20°C 30°C 26°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 0% Richtung: südost
Luftfeuchtigkeit: 36% Geschwindigk.: 14 km/h
Donnerstag, 02.07.2015
Morgens Mittags Abends
sonnig/klar sonnig/klar sonnig/klar
23°C 32°C 28°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 0% Richtung: südsüdost
Luftfeuchtigkeit: 40% Geschwindigk.: 16 km/h
Freitag, 03.07.2015
Morgens Mittags Abends
heiter sonnig/klar sonnig/klar
24°C 31°C 29°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 0% Richtung: westsüdwest
Luftfeuchtigkeit: 52% Geschwindigk.: 11 km/h
Wetternews:
Wechselhaftes Auf und Ab im Juni
Zum letzten Tag im Juni ziehen wir nun Bilanz: Es war wechselhaft im ersten Sommermonat! Von Bodenfrost bis Sommerfeeling mit kräftigen Gewittern war alles vertreten.
Der Juni startete wenig sommerlich, jedoch kam es in den ersten Tagen zu einem Sommerintermezzo im Lande. Es wurden vielfach Werte über 30 Grad erreicht. Im Norden blieb es dabei sehr trocken, während in Süddeutschland kräftige Gewitter örtlich große Regensummen brachten.

Doch dann kam mit der Schafskälte eine ordentliche Abkühlung zur Monatsmitte. In den Frühstunden gab es gebietsweise sogar Bodenfrost. Zum Monatsende kehrte dann aber wieder der Sommer zurück. Insgesamt war der Juni 0,6 Grad wärmer als das langjährige Mittel. Wobei es hier ein Nord-Süd-Gefälle gab: In Norddeutschland bis 1 Grad zu kalt, dagegen im Süden mancherorts fast 2 Grad zu warm.

Die Trockenheit führte über den ganzen Monat fort. Im Juni wurden insgesamt nur 70% des vieljährigen Mittels erreicht. Vor allem in der Nordhälfte verschärfte sich die Dürresituation nach einem zu trockenen Frühjahr, hier fielen im Juni in einigen Gebieten nicht mal 30% des Monatssolls.

Mit Sonnenschein wurde ganz Deutschland gleichermaßen verwöhnt und das wird in den kommenden sonnigen Tagen auch so bleiben!
Biowetter in Nordrhein-Westfalen
Biowetter
Die Luft ruft vermehrt Kreislaufprobleme und Schwindelgefühle hervor. Ein sinkender Blutdruck geht mit Kopfweh und Migräne einher. Man schläft nicht besonders gut. Daher kann man sich schlecht konzentrieren. Die Leistungsfähigkeit ist herabgesetzt. Aufgrund einer verlängerten Reaktionszeit steigt die Unfallgefahr.
Pollenflug
Die Konzentration von Linden-, Sauerampfer-, Brennnessel-, Spitzwegerich- und Gräserpollen ist mäßig bis stark. Ferner ist mit schwachem bis mäßigem Flug von Kiefern- und Gänsefußpollen zu rechnen.
Ozon
< 150 µg Ozon / m³
Neue Blitzer und lange Umleitungen – alles zur A40-Sperrung
A40
Fahrer werden auf lange Umleitungen durch Essen und Bochum geschickt. Neue Blitzer in Buderuskurve.
Schwimmen mit Pinguinen? Spaßbad in Soest beugt sich Protest
Tiere
Die Betreiber des Soester Spaßbads "Aqua Fun" wollten Pinguine als neue Attraktion anschaffen.
Warum A40 und die Strecke der S1 zeitgleich gesperrt werden
Sperrungen
Wie Straßen.NRW und die Bahn die Doppelbelastung für Pendler zwischen Essen und Bochum begründen.
Newsticker
Fotostrecken
BVB startet mit Tuchel
Bildgalerie
BVB
Diese Promis verdienen am meisten
Bildgalerie
Forbes-Liste
Quasi Modo ist der hässlichste Hund
Bildgalerie
Wettbewerb
Nacht der 1000 Lichter
Bildgalerie
Freizeit