Das aktuelle Wetter Siegen 13°C
Studenten

VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach

13.11.2012 | 19:26 Uhr
VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach
Die UX1-Linie (UniExpress) fährt vom ZOB zum Campus an der Adolf-Reichwein-StraßeFoto: Timo Baudzus

Siegen.   Kritik aus der Studentenschaft findet Gehör: Zum 6. Januar 2013 setzen die VWS einige Verbesserungsvorschläge zu den neuen UX-Linien um. Der AStA hatte zuvor Beschwerden der Studierenden gesammelt.

Nach rund einem Monat mit den neuen UniExpress (UX)-Linien ziehen die Verkehrsbetriebe Westfalen Süd (VWS) ein weitgehend positives Resümee. „Die neue Linienführung auf den Haardter Berg ist bei dem Großteil der Studierenden sehr gut angekommen“, sagte VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann.

Dennoch feilen die VWS weiterhin an den Buslinien und setzen zum 6. Januar 2013 einige Verbesserungsvorschläge um. Diese kommen zum Teil direkt aus der Studentenschaft. So überprüfen VWS und ZWS, ob der Zeitraum der engen Taktung ausgeweitet oder Abfahrtszeiten angepasst werden müssen

So soll zum Beispiel die C 106 ab Januar in den Abendstunden auch bis zur Robert-Schumann-Straße fahren. Außerdem soll es für andere Linien leicht veränderte Routenführungen geben. Bei der UX2 ist wahrscheinlich ein Zwischenstopp am TÜV-Gebäude in Weidenau geplant. Auf den Prüfstand von VWS und Zweckverband Personennahverkehr (ZWS) kommen außerdem sämtliche Anschlüsse an weitere Bus - und Zugverbindungen.

Protestgruppe
So ticken die Proteststudenten der Uni Siegen

An der Uni Siegen hat sich in Ergänzung zum AStA eine inoffizielle Studentenorganisation etabliert, die mit Aktionen für Aufsehen sorgt. Doch wer sind die Protestler? Wie funktioniert die Gruppe? Ein Mitglied gab Auskunft.

Zwar gebe es keinen Zuganschluss, der planerisch verpasst würde, sagte Bettermann, es würden jedoch alle Optimierungsmöglichkeiten ausgelotet. Die studentische Kritik, es gebe Kapazitätsprobleme bzw. zu geringe Taktungen bei den Fahrten, wies der VWS-Chef hingegen zurück. Bettermann sagte, Zählungen von VWS und ZWS hätten ergeben, dass spätestens nach zehn Minuten für jeden überfüllten Bus eine Ersatzfahrt bereit stünde. „Es wird trotzdem weiter gefeilt“, sagte Bettermann. „Dies ist ein Prozess, der sich stetig fortsetzen wird.“

  1. Seite 1: VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach
    Seite 2: Konstruktiver Austausch auf Initiative des ASta

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
Flucht unter Drogen im geklauten Auto
Polizei
Als Siegener Polizeibeamte am vergangenen Mittwoch gegen 15 Uhr während einer Verkehrskontrolle ein dunkles Auto anhalten wollten, sprangen alle Insassen aus dem Fahrzeug und versuchten zu flüchten.
Dieter Loske geht nach 48 Jahren in den Ruhestand
Abschied
Geschafft wird bis zum letzten Tag. Dieter Loske will seinem Nachfolger keine unerledigten Vorgänge hinterlassen. An diesem Freitag – eine Woche nach dem 65. Geburtstag – kommt Kreuztals Dezernent für Schule, Soziales, Kinder, Jugend, Familie und Kultur ein letztes Mal ins Büro.
Siegener Tankstellenräuber gestehen vor Gericht
Gericht
Drei Tankstellen sind zwischen November und Januar überfallen worden in Siegen und Buschhütten. Die Täter trugen dabei einen Regenschirm, damit sie auf den Überwachungsvideos nicht erkannt werden. Die Männer erbeuteten 3800 Euro. Zwei Siegener ,19 und 20 Jahre alt, stehen seit Donnerstag vor dem...
Störung – Drei Wochen ohne Telefon und Internet
Telekom
Fast drei Wochen hat Ottmar Haardt aus Buchen auf seinen Telefon- und den Internetanschluss der Telekom verzichtet. Nicht freiwillig – die Leitungen blieben nach einem Unwetter Ende Juli tot.
Siegener düngen zu großzügig
Garten
Viele Gartenböden in Siegen sind überdüngt. Das ist das Ergebnis der jüngsten Untersuchung von Proben, die Gartenbesitzer an die städtische Umweltabteilung geschickt haben.
Fotos und Videos
Netphen lässt die Sau raus
Bildgalerie
775 Jahre Netphen
Jesiden-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration
CSD in Siegen
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Uni zieht ins Krankenhaus
Bildgalerie
Campus Altstadt