Das aktuelle Wetter Siegen 9°C
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und...

Begegnung mit der Kunst als Erlebnis für Kinder

18.06.2012 | 07:00 Uhr
Begegnung mit der Kunst als Erlebnis für Kinder
Aus Schuhkartons bastelten die Kinder ein eigenes Museum für ihre Arbeiten beim Projekt im Museum für Gegenwartskunst

Siegen. Ein großer Tag für die Kinder der katholischen Grundschule Gerlingen: Sie durften präsentieren, was sie bei der Begegnung mit den großen Künstlern gelernt und in eigenes Tun umgesetzt hatten. Ihre Arbeiten waren auf dem Boden einzelner Räume des Museums ausgelegt oder aufgestellt. So konnten sie rekapitulieren, wie sie zu ihren Produkten gekommen waren.

Mit Eifer erzählten sie sich gegenseitig und den Eltern, die zu dieser Leistungsschau mitgekommen waren, von ihren „Lernprozessen“. Andrea Freiberg, eine der künstlerischen Betreuerinnen dieses Projekts, hatte einleitend den Kindern schon in Erinnerung gerufen, wie sie vorgegangen waren.

„Euer Besuch im Museum wurde zur Forschungsreise in die Welten der Malerei, der Zeichnung, der Fotografie oder Skulptur. Nachdem wir die unscharfen Blumenbilder von Cy Twombly gesehen haben, habt ihr mit der Druckerpresse Stillleben aus echten Blumen gedruckt. Antoni Tapies hat sich mit dem menschlichen Körper beschäftigt. Ihr habt eure Nase und Hände im Ton gedrückt und einen Gipsabdruck davon gemacht. Ihr habt Vulkane aus Ton modelliert, nachdem ihr das rot glühende Bild von Emil Schumacher gesehen habt.“

Nach dem Vorbild von Lucian Freud und Sigmar Polke haben die Kinder Gesichter gemalt und auf Folie übertragen. Sie haben versucht, ein Bild von Fritz Winter mit Geräuschen und Klängen zu untermalen. Und schließlich haben sie aus Schuhkartons ein eigenes Museum gebastelt und Kunstwerke hineingestellt. Eine produktive Art, sich mit großer Kunst zu beschäftigen, ohne zu versuchen, diese zu imitieren. „Fruchtbare Auseinandersetzung“ war einst eines der Leitmotive für das pädagogische Prinzip der „originalen Begegnung“.

Knut Lohmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Keine Mehrheit für dritte Gesamtschule in Siegen
Politik
Das klare Bekenntnis, das sich die SPD gestern im Schulausschuss für eine dritte Gesamtschule wünschte, blieb aus. Die Fraktion hatte beantragt, der Verwaltung einen entsprechenden Prüfauftrag zu geben. Bei fünf Pro- (SPD und Linke) und zehn Contra-stimmen scheiterte der Vorstoß.
Literaturfestival in Siegen
Vielseitig
Europa ist wieder zu Gast in Siegen. Das ist es womöglich recht häufig, vom 23. bis 26. Oktober jedoch ganz besonders. Das europäische Literatutfestival Vielseitig, eine Veranstaltung von Kreis, Kulturbüro und Uni, tourt durch die Stadt, nach 2010 und 2012 zum dritten Mal.
Siegener kochen für Fremde in der Altstadt
Nachbarschaft
Was ist eine gute Alternative zu einem schönen Abend mit Freunden? Vielleicht ja ein schöner Abend mit Fremden! Wer es ausprobieren möchte, bekommt beim Altstadtfest am 14. September die Gelegenheit. Dann nämlich läuft die Aktion „Die Altstadt kocht“, für die sich Gastgeber und Gäste bis zum 5....
Flucht unter Drogen im geklauten Auto
Polizei
Als Siegener Polizeibeamte am vergangenen Mittwoch gegen 15 Uhr während einer Verkehrskontrolle ein dunkles Auto anhalten wollten, sprangen alle Insassen aus dem Fahrzeug und versuchten zu flüchten.
Dieter Loske geht nach 48 Jahren in den Ruhestand
Abschied
Geschafft wird bis zum letzten Tag. Dieter Loske will seinem Nachfolger keine unerledigten Vorgänge hinterlassen. An diesem Freitag – eine Woche nach dem 65. Geburtstag – kommt Kreuztals Dezernent für Schule, Soziales, Kinder, Jugend, Familie und Kultur ein letztes Mal ins Büro.
Fotos und Videos
Netphen lässt die Sau raus
Bildgalerie
775 Jahre Netphen
Jesiden-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration
CSD in Siegen
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Uni zieht ins Krankenhaus
Bildgalerie
Campus Altstadt