Das aktuelle Wetter Rheinberg 29°C
Nachrichten aus Rheinberg, Xanten, Alpen und Sonsbeck

Messe, wir kommen!

03.09.2007 | 09:38 Uhr

TOURISMUS. Im Stadthaus wird an der Umsetzung des Konzeptes gearbeitet. Präsentation, Internetauftritt, Freizeitkarte.

RHEINBERG. Messebesucher konnten sich am Wochenende auf der Francemobil nicht nur von schönen Autos begeistern, sondern auch von den Schönheiten Xantens überzeugen lassen. Und was ist mit der Standortgemeinde Rheinberg? Die war nicht auf der Messe vertreten. Noch nicht, sagt Jens Harnack vom Team Stadtmarketing.

Die Präsentation auf der Messe sei einer der Bausteine aus dem im Sommer auf den Weg gebrachten Tourismuskonzept, und einer, der sehr rasch und zügig umgesetzt werden solle.

Das neue Logo

Dazu gehöre aber, so Harnack, einen solchen Messestand überhaupt zu beschaffen, das neue Logo auf Flyer etc. zu übertragen, damit man auch etwas zu zeigen und zu verteilen habe. Die Stadt Rheinberg werde nicht auf jeder Messe vertreten sein, das wäre ein zu großer Kraftakt. Die Xantener seien in diesem Punkt anders aufgestellt, hätten eine andere touristische Infrastruktur. Harnack geht von drei, vier Messen pro Jahr aus, auf denen sich die Stadt präsentieren werde. Wie auf der Bauen und Wohnen vielleicht oder der Touristikmesse, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Ein zweiter Baustein bei der ersten Runde zur Umsetzung des Tourismuskonzeptes sei die Freizeitkarte, die zurzeit erarbeitet werde. Mitte/Ende Oktober, schätzt Harnack, könnte diese fertig sein.

Es funktioniert nicht auf Knopfdruck

In einer fünfstelligen Auflage - mindestens 10 000 Stück - soll sie erscheinen, alles, was hineingehört wurde in einem Arbeitskreis mit Gastronomen, ADFC und anderen abgestimmt. Die Internetpräsenz der Stadt Rheinberg war von den Planern des Tourismuskonzept ebenfalls gerügt worden, hier hatten sie schlechte Noten verteilt. Auch daran werde gearbeitet, hier werde sich ebenfalls etwas ändern.

Aber das brauche eben alles seine Zeit, da könne man nicht einfach auf einen Knopf drücken, sagt Jens Harnack. In der Fachausschusssitzung Mitte November "können wir schon einiges vorweisen." (cf)

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Die Ergebnisse des Bürgerbarometers
Bildgalerie
Das denken die Bürger
Öko ? Logisch!
Nachrichten aus...
Aus dem Ressort
Sonsbecker Tom Albers ist neuer König
Schützenkönig
Sonsbeck. Die St.-Sebastianus- Schützenbruderschaft Sonsbeck war diesmal Ausrichter des Vogelschießens der Sonsbecker Schützenvereine. Und fast hätte...
Konzerte in Rheinberg werden teurer
Kultur
Musikalische Gesellschaft muss sich an der Finanzierung der Stadthalle beteiligen
Rheinbergerin ist verliebt in ein Land der Gegensätze
Soziales
Caritas-Botschafterin Andrea Emde verbrachte zehn Tage in Bolivien. Und bekam dort hautnah mit, wie das Land mit den Schwächsten umgeht. Und wie eine...
In Rheinberg sind die Orsoyer sind verunsichert
Hochwasserschutz
Wegen Bergbauschäden sind viele Eigentümer am Orsoyerberg ungewollt als Mitglied im Deichverband veranlagt worden. Die Beiträge zahlt die RAG –...
Eine strahlende Bilanz
Wirtschaft
Bürgergenossenschaft Alpen-Sonne schüttet sechs Prozent Dividende aus
Fotos und Videos
Martinsmarkt Ossenberg
Bildgalerie
Mobile Redaktion
Kastanienfest
Bildgalerie
Stadtfest
article
1923061
Messe, wir kommen!
Messe, wir kommen!
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-rheinberg-xanten-alpen-und-sonsbeck/messe-wir-kommen-id1923061.html
2007-09-03 09:38
Nachrichten aus Rheinberg, Xanten, Alpen und Sonsbeck