Das aktuelle Wetter Rheinberg 15°C
Nachrichten aus Rheinberg, Xanten, Alpen und Sonsbeck

Messe, wir kommen!

03.09.2007 | 09:38 Uhr

TOURISMUS. Im Stadthaus wird an der Umsetzung des Konzeptes gearbeitet. Präsentation, Internetauftritt, Freizeitkarte.

RHEINBERG. Messebesucher konnten sich am Wochenende auf der Francemobil nicht nur von schönen Autos begeistern, sondern auch von den Schönheiten Xantens überzeugen lassen. Und was ist mit der Standortgemeinde Rheinberg? Die war nicht auf der Messe vertreten. Noch nicht, sagt Jens Harnack vom Team Stadtmarketing.

Die Präsentation auf der Messe sei einer der Bausteine aus dem im Sommer auf den Weg gebrachten Tourismuskonzept, und einer, der sehr rasch und zügig umgesetzt werden solle.

Das neue Logo

Dazu gehöre aber, so Harnack, einen solchen Messestand überhaupt zu beschaffen, das neue Logo auf Flyer etc. zu übertragen, damit man auch etwas zu zeigen und zu verteilen habe. Die Stadt Rheinberg werde nicht auf jeder Messe vertreten sein, das wäre ein zu großer Kraftakt. Die Xantener seien in diesem Punkt anders aufgestellt, hätten eine andere touristische Infrastruktur. Harnack geht von drei, vier Messen pro Jahr aus, auf denen sich die Stadt präsentieren werde. Wie auf der Bauen und Wohnen vielleicht oder der Touristikmesse, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Ein zweiter Baustein bei der ersten Runde zur Umsetzung des Tourismuskonzeptes sei die Freizeitkarte, die zurzeit erarbeitet werde. Mitte/Ende Oktober, schätzt Harnack, könnte diese fertig sein.

Es funktioniert nicht auf Knopfdruck

In einer fünfstelligen Auflage - mindestens 10 000 Stück - soll sie erscheinen, alles, was hineingehört wurde in einem Arbeitskreis mit Gastronomen, ADFC und anderen abgestimmt. Die Internetpräsenz der Stadt Rheinberg war von den Planern des Tourismuskonzept ebenfalls gerügt worden, hier hatten sie schlechte Noten verteilt. Auch daran werde gearbeitet, hier werde sich ebenfalls etwas ändern.

Aber das brauche eben alles seine Zeit, da könne man nicht einfach auf einen Knopf drücken, sagt Jens Harnack. In der Fachausschusssitzung Mitte November "können wir schon einiges vorweisen." (cf)



Kommentare
Aus dem Ressort
Amazon-Mitarbeiter streiken an vier deutschen Standorten
Amazon
Seit mehr als einem Jahr kämpft Verdi mit Streiks für die Amazon-Mitarbeiter. Laut der Gewerkschaft klagen die Beschäftigten über Leistungsdruck und geringe Löhne. Verdi will Amazon zu Tarifverhandlungen bewegen. In Rheinberg sind laut Gewerkschaft mehrere hundert Mitarbeiter in den Streik getreten.
Mehr heiraten in Sonsbeck – Trauungen im Landgut Hochwald und im Waldrestaurant Höfer
Schönster Tag
Das Heiraten in Sonsbeck ist bislang im Trauzimmer des Rathauses und im Erdgeschoss der Gommanschen Mühle möglich. Allerdings sind an die Gemeinde in der vergangenen Zeit Wünsche herangetragen worden, auch in einem gastronomischen Betrieb heiraten zu dürfen.
Radeln ohne Landrat – Ansgar Müller musste in Rheinberg erkrankt passen
Auf Tour
Das Wetter passte nicht so ganz, der Initiator fehlt, aber dennoch hatten die Teilnehmer der ursprünglich mit Landrat Ansgar Müller Radtour viel zu erleben.
Ach, so sieht es hier also aus!
Tag der offenen Tür
Das Solvay-Werk lud wieder einmal ein zum Tag der offenen Tür. Und Besucher sogar aus Süddeutschland freuten sich darüber, hinter die Kulissen des Chemieunternehmens sehen zu können.
Anfeuern bis zum Schluss beim Laufspektakel mitten in Rheinberg
Laufspetakel
Sonntag beim Rheinberger Laufspektakel wurden bereits zum 13. Mal wurden die Sportschuhe festgeschnürt und die Innenstadt zur Laufstrecke. Gibt es eine bessere Motivation als ein Laufspektakel in der eigenen Stadt um sich fit zu halten?
Fotos und Videos
Mit dem Bauern bei der Getreideernte
Bildgalerie
Landwirtschaft
Kinderzirkus
Bildgalerie
Ferienalarm
Abschlussfest
Bildgalerie
NRZ-Ferienprogramm
Ferien für Kinder
Bildgalerie
Xanten