Das aktuelle Wetter Rheinberg 10°C
Nachrichten aus Rheinberg, Xanten, Alpen und Sonsbeck

Hello, my name is...

31.07.2007 | 22:48 Uhr

BILDUNG. Kinder und Erwachsene lernen in Orsoy Englisch "auf die sanfte Art". Eine 73-Jährige tut es, um mal ohne Dolmetscher mit ihrem Schwiegersohn in spe aus Kanada plaudern zu können.

RHEINBERG. Wenn auch sie der Meinung sind: "Mein Hobby muss veröffentlicht werden", dann haben sie im Stadthaus die Gelegenheit, die "Hobby-Vitrine" zu bestücken oder als interessierter Bürger Gelegenheit, mehr über die Hobbys anderer Rheinberger zu erfahren. "Tolle Idee", dachte sich da auch Sylvia Paulweber, die im April 2005 in Rheinberg einen Ableger des "Mortimer English Club", einer Sprachschule für Kinder und Erwachsene, eröffnet hat.

Die Idee ist ganz einfach: Kindern ab zwei Jahren will Sylvia Paulweber spielerisch Englisch beibringen. Und genau das ist ihr Erfolgsrezept. In der Hobby-Vitrine im Foyer des Stadthauses stellt die Orsoyerin ihre Sprachschule vor. Denn ihre Methode - "sanftes" Lernen der englischen Sprache - spricht besonders auch Senioren an. "Bei mir soll das Lernen Spaß machen und individuell geschehen", sagt sie. Die Beweggründe, warum Erwachsene nochmal ihre Englischkenntnisse auffrischen oder auch zum ersten Mal in ihrem Leben die englische Sprache lernen wollen, sind ganz unterschiedlich. So wollte eine 73-jährige Dame mal ohne Dolmetscher mit ihrem Schwiegersohn in spe, der aus Kanada stammt, plaudern. "Bei den Kindern arbeite ich nach dem muttersprachlichen Prinzip, mit allen Sinnen und ohne Druck", stellt Sylvia Paulweber heraus. (MM) Ausstellung und Information über Sylvia Paulweber und ihren "Mortimer English Club" gibt's vom 6. bis zum 31. August zu den Öffnungszeiten des Stadthauses Rheinberg.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Nanu? Nana!
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Fahrradflicken lernen an der Alpener Bönninghardt-Schule
Bildung
DieBönninghardt-Schulelädt Entlassschüler, Eltern und Interessierte am Dienstag, 28. April, zu einem Informationstag ein.
Rheinbergs Feuerwehr ist vorbildlich im Kreis
Sicherheit
Stadtbrandoberinspektor Bernd Hocks nimmt im Sommer Abschied als Wehrführer. Sein Nachfolger wird wohl Sebastian Schriever werden.
Viele Angebote beim Alpener Spargel- und Blumenfest
Freizeit
Das Ortszentrum wurde abgesperrt, so dass unbeschwert gefeiert werden konnte.
Peter Mokros ist Bürgermeisterkandidat der Grünen in Rheinberg
Politik
Die Grünen wählten den 54 Jahre alten Polizeibeamten einstimmig zu ihrem Kandidaten für die Bürgermeisterwahl.
Wenn zwei sich streiten
Kommentar
Peter Mokros ist es also, der für die Grünen ins Rennen geht bei der Bürgermeisterwahl am 13. September. Ob das eine gute Wahl ist, wird sich dann...
Fotos und Videos
Martinsmarkt Ossenberg
Bildgalerie
Mobile Redaktion
Kastanienfest
Bildgalerie
Stadtfest
article
2027589
Hello, my name is...
Hello, my name is...
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-rheinberg-xanten-alpen-und-sonsbeck/hello-my-name-is-id2027589.html
2007-07-31 22:48
Nachrichten aus Rheinberg, Xanten, Alpen und Sonsbeck