Das aktuelle Wetter Rheinberg 16°C
Nachrichten aus Rheinberg, Xanten, Alpen und Sonsbeck

Ersatz-Frauchen für den Fiffi

26.07.2007 | 02:55 Uhr

SERVICE. Initiatorin will ein privates Netzwerk für Hundebesitzer und Interessierte schaffen.

RHEINBERG-BUDBERG. Der beste Freund des Menschen ist, wie ein Sprichwort sagt, der Hund. Auch ist die Freizeit gut gefüllt, wenn man einen Hund sein Eigen nennt. Spazieren gehen ist dann ein Muss.

Was aber, wenn der passionierte Hundefreund einen wichtigen Termin hat, bei dem er den Hund nicht mitnehmen kann - zum Beispiel eine Einladung oder einen Einkaufsbummel? In solchen Situationen hat sich Heidemarie Müller aus Budberg schon manches Mal einen "Hunde-Sitter" gewünscht und jetzt aus der Not eine Tugend, besser eine Idee gemacht. "Ich will ein privates Netzwerk schaffen, in dem sich Hundebesitzer und Interessierte gegenseitig helfen, indem sie für einige Stunden als Hundesitter aktiv werden", formuliert sie ihre Idee. Für die kostenlose Vermittlung zwischen Hund-Sitter und denen die eine Betreuung für ihren Hund suchen, will Müller gerne Anlaufstelle sein.

Die Hunde müssen alle geimpft sein, sie müssen eine Haftpflichtversicherung haben, amtlich gemeldet sein und dürfen keine Problemhunde sein - müssen sich also mit anderen Hunden vertragen. Alle Anfragen will Heidemarie Müller im Einzelfall überprüfen. "Für Kinder ist dieser private Hilfsdienst nicht geeignet", sagt die Initiatorin. Interessierte wählen die Tel: 028 43/160 943 (MM)



Kommentare
Aus dem Ressort
Sie wollte wieder in die Heimat – Katharina Lohmann ist neue Försterin unter anderem in Rheinberg
Natur
„Was zeigt uns dieses Bild?“, fragt Katharina Lohmann, während sie eine runde Pappkarte mit einer Zeichnung neben ihrem Kopf in die Höhe streckt. 22 Viertklässler verschaffen sich hinter Rucksäcken und wippenden Pferdeschwänzen einen Blick nach vorne. „Man darf kein Feuer machen, sonst brennt der...
Duisburger Schüler bleiben bei Verkehrsunfall unverletzt
Busunfall
Mit dem Schrecken davongekommen sind 50 Schüler einer Duisburger Schule nach einem Verkehrsunfall am Freitag zwischen Xanten und Rheinberg. Die Mädchen und Jungen waren auf der Rückfahrt von einer Klassenfahrt. Verursacht hatte den Unfall eine 29-jährige Autofahrerin.
Smartphones richtig nutzen – in Rheinberg gibt’s Tipps
Technik
Wie kann man Smartphones effektiv für sich nutzen kann? Dazu gibt es jetzt ein Seminar am Samstag, 27. September, von 9.00 bis 16.30 Uhr. Es findet im Unterrichtsraum des Rheinberg Konvikts statt.
Ruhig öfter kontrollieren
Zur Sache
Wer an einem Tag wie diesem Donnerstag zu schnell in eine Radarfalle reinfährt, dem ist nicht mehr zu helfen. Der Blitzmarathon ist nicht neu, er ist lang und breit angekündigt worden (und deswegen auch kein Abzockmanöver!) und wenn man so wie ich viel innerorts, auf Landstraßen und Autobahnen...
Juwelier aus Xanten wurde Opfer eines Uhrendiebstahls
Kriminalität
Die Polizei bittet um Hilfe: Wer kann Hinweise auf den Uhrendiebstahl bei einem Xantener Juwelier geben? In den Räumen an der Marsstraße war ein bislang Unbekannter aktiv.
Fotos und Videos
Mit dem Bauern bei der Getreideernte
Bildgalerie
Landwirtschaft
Kinderzirkus
Bildgalerie
Ferienalarm
Abschlussfest
Bildgalerie
NRZ-Ferienprogramm
Ferien für Kinder
Bildgalerie
Xanten