Das aktuelle Wetter Rheinberg 7°C
Nachrichten aus Rheinberg, Xanten, Alpen und Sonsbeck

Ersatz-Frauchen für den Fiffi

26.07.2007 | 02:55 Uhr

SERVICE. Initiatorin will ein privates Netzwerk für Hundebesitzer und Interessierte schaffen.

RHEINBERG-BUDBERG. Der beste Freund des Menschen ist, wie ein Sprichwort sagt, der Hund. Auch ist die Freizeit gut gefüllt, wenn man einen Hund sein Eigen nennt. Spazieren gehen ist dann ein Muss.

Was aber, wenn der passionierte Hundefreund einen wichtigen Termin hat, bei dem er den Hund nicht mitnehmen kann - zum Beispiel eine Einladung oder einen Einkaufsbummel? In solchen Situationen hat sich Heidemarie Müller aus Budberg schon manches Mal einen "Hunde-Sitter" gewünscht und jetzt aus der Not eine Tugend, besser eine Idee gemacht. "Ich will ein privates Netzwerk schaffen, in dem sich Hundebesitzer und Interessierte gegenseitig helfen, indem sie für einige Stunden als Hundesitter aktiv werden", formuliert sie ihre Idee. Für die kostenlose Vermittlung zwischen Hund-Sitter und denen die eine Betreuung für ihren Hund suchen, will Müller gerne Anlaufstelle sein.

Die Hunde müssen alle geimpft sein, sie müssen eine Haftpflichtversicherung haben, amtlich gemeldet sein und dürfen keine Problemhunde sein - müssen sich also mit anderen Hunden vertragen. Alle Anfragen will Heidemarie Müller im Einzelfall überprüfen. "Für Kinder ist dieser private Hilfsdienst nicht geeignet", sagt die Initiatorin. Interessierte wählen die Tel: 028 43/160 943 (MM)

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Erhalt der Sirenen in Rheinberg zahlt sich aus
Sicherheit
Das Sirenen-Warnsystem wurde zwischen Rheinberg und Xanten nie abgeschafft. Das spart jetzt Kosten.19 Anlagen im Stadtgebiet.
Basteln für die neue Jurte
Pfadfinder
Die Xantener Pfadfindergruppen bastelten Dekoratives und verkauften es auf einem Basar an der Sankt-Georg-Kirche. Der Erlös war für die Gruppenkassen...
St. Peter bekommt ein neues Dach
Sanierung
1,3 Millionen Euro Kosten. Arbeiten werden mindestens bis zum Frühjahr 2016 dauern. Undichtigkeiten in der Konstruktion machen Sanierung nötig.
Mehr Power für die Landwirtschaft
Technik
Tag der offenen Tür im Technik-Center Alpen lockt Tausende Besucher. „Agribusiness“ ist der Trend der Zukunft: größere Flächenbewirtschaftung.
Was Alpsray zusammenhält
Geburtstag
Der „Trägerverein Alpsrayer Bürgerzentrum“ feierte 30. Geburtstag mit einer Party, lobenden Worten und einen hoffnungsfrohen Blick in die Zukunft.
Fotos und Videos
Martinsmarkt Ossenberg
Bildgalerie
Mobile Redaktion
Kastanienfest
Bildgalerie
Stadtfest
article
2032803
Ersatz-Frauchen für den Fiffi
Ersatz-Frauchen für den Fiffi
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-rheinberg-xanten-alpen-und-sonsbeck/ersatz-frauchen-fuer-den-fiffi-id2032803.html
2007-07-26 02:55
Nachrichten aus Rheinberg, Xanten, Alpen und Sonsbeck