Das aktuelle Wetter Plettenberg 10°C
--- Nachrichten aus Plettenberg und Herscheid ---

Altersdurchschnitt wird Problem

07.04.2008 | 21:39 Uhr

Plettenberg. Ein aktives und erfolgreiches Wanderjahr liegt hinter der SGV-Arbeitsgemeinschaft Plettenberg - jedoch wird ein Problem immer konkreter: der Altersdurchschnitt. Damit werden sich die Wanderer auseinanderzusetzen haben.

Kulturwartin Jutta Claßen, Vorsitzender Peter W. Dickehage und 2. Vorsitzender Jochen Runig (v. li.) (WR-Bild: Walocha)

Vorsitzender Peter-Wilm Dickehage sprach es auf der Hauptversammlung am Freitag im SGV-Heim am Hestenberg an: Der Altersdurchschnitt steigt an. Es werden neue Mitglieder gebraucht und gesucht.

"Weil der Fachbereich Natur und Umwelt aus lauter 'alten Säcken' besteht, brauchen wir dringend Nachwuchs." Mit solchen Worten betonte auch Naturschutzwart Heinrich Wolf, dass der SGV jeden Interessierten mit viel Freude aufnimmt und in seinem Kreis willkommen heißt.

Das Programm des SGV ist sowohl für Jung als auch für Alt ansprechend, was die Berichte der Fachwarte aus dem Jahr 2007 den rund 20 Anwesenden verdeutlichten. Es werden nicht nur Wanderungen unter der Leitung von Wanderwart Detmar Eger angeboten, sondern auch Fahrten wie ins Münsterland unter Leitung von Kulturwartin Jutta Claßen.

Und feiern können die Wanderfreunde erst recht, wie sie etwa bei der Feier "100 Jahre SGV-Wegenetze" am Robert-Kolb-Turm auf der Nordhelle bewiesen. Mit einem fröhlichen "Frisch auf" und gutem sauerländischem Essen, nämlich Nudel- bzw. Kartoffelsalat mit Bockwurst, endete die Jahreshauptversammlung in optimistischer Stimmung.

Von Sandra Walocha



Kommentare
Aus dem Ressort
Viel Müll rund um Trinkwasserquelle
Naturwasser
Das Plettenberger Trinkwasser ist zwar wahrscheinlich "das beste Wasser der Welt", dennoch gibt es viele Plettenberger und Werdohler, die sich regelmäßig größere Mengen an Tafelwasser am Trinkwasserbrunnen zwischen Jeutmecke und Erkelze in Flaschen oder Kanister abfüllen.
Bürgermeister rechnet mit weiteren finanziellen Einschnitten
Neujahrswünsche
Bürgermeister Klaus Müller wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt ein gesundes, glückliches, friedvolles und erfolgreiches Jahr 2014. Es werden sich jedoch nicht alle Wünsche erfüllen lassen.
Tränenreicher Jahresabschluss  für Hüinghauser
Jahresabschluss
Die Nachricht kam für viele Sportler überraschend. Umso herzlicher fiel beim TV Hüinghausen der Abschied von zwei beliebten Übungsleitern aus. Viel Applaus, reichliche Umarmungen und unzählige gute Wünsche gab es, hier und da flossen sogar Tränen.
Singende Nikoläuse sorgen für große Freude
"Bartbereitschaft...
Ja, es gibt sie noch, diese weihnachtlichen Bräuche, die man vermutlich nur im Sauerland findet - wie den Plettenberger Nikolaus-Chor. In Vorfreude auf das nahende Fest sangen die Männer bei jedem Zusammentreffen mit "normalen Erdenbürgern" nach dem Kommando "Bartbereitschaft herstellen" bekannte...
Sportlicher Jahresabschluss
PSC-Weihnachtslauf
Die Leichtathletik- und Mountainbike-Abteilungen des Plettenberger Sportclubs (PSC) feierten einen Jahresabschluss in besonderer Form. Alle Aktiven, Eltern und Freunde waren zum ersten Weihnachtslauf eingeladen.
Fotos und Videos