Das aktuelle Wetter Plettenberg 13°C
--- Nachrichten aus Plettenberg und Herscheid ---

Altersdurchschnitt wird Problem

07.04.2008 | 21:39 Uhr

Plettenberg. Ein aktives und erfolgreiches Wanderjahr liegt hinter der SGV-Arbeitsgemeinschaft Plettenberg - jedoch wird ein Problem immer konkreter: der Altersdurchschnitt. Damit werden sich die Wanderer auseinanderzusetzen haben.

Kulturwartin Jutta Claßen, Vorsitzender Peter W. Dickehage und 2. Vorsitzender Jochen Runig (v. li.) (WR-Bild: Walocha)

Vorsitzender Peter-Wilm Dickehage sprach es auf der Hauptversammlung am Freitag im SGV-Heim am Hestenberg an: Der Altersdurchschnitt steigt an. Es werden neue Mitglieder gebraucht und gesucht.

"Weil der Fachbereich Natur und Umwelt aus lauter 'alten Säcken' besteht, brauchen wir dringend Nachwuchs." Mit solchen Worten betonte auch Naturschutzwart Heinrich Wolf, dass der SGV jeden Interessierten mit viel Freude aufnimmt und in seinem Kreis willkommen heißt.

Das Programm des SGV ist sowohl für Jung als auch für Alt ansprechend, was die Berichte der Fachwarte aus dem Jahr 2007 den rund 20 Anwesenden verdeutlichten. Es werden nicht nur Wanderungen unter der Leitung von Wanderwart Detmar Eger angeboten, sondern auch Fahrten wie ins Münsterland unter Leitung von Kulturwartin Jutta Claßen.

Und feiern können die Wanderfreunde erst recht, wie sie etwa bei der Feier "100 Jahre SGV-Wegenetze" am Robert-Kolb-Turm auf der Nordhelle bewiesen. Mit einem fröhlichen "Frisch auf" und gutem sauerländischem Essen, nämlich Nudel- bzw. Kartoffelsalat mit Bockwurst, endete die Jahreshauptversammlung in optimistischer Stimmung.

Von Sandra Walocha

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Die 50er im Sauerland-Museum
Bildgalerie
Ausstellung
Geschichte der Warsteiner Brauerei
Bildgalerie
Historische Bilder
article
1734073
Altersdurchschnitt wird Problem
Altersdurchschnitt wird Problem
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-plettenberg-und-herscheid/altersdurchschnitt-wird-problem-id1734073.html
2008-04-07 21:39
--- Nachrichten aus Plettenberg und Herscheid ---