Das aktuelle Wetter Moers 20°C
Verkehr

Wasserstraße Kohlenhucker Weg

24.11.2009 | 18:07 Uhr

Land unter am Kohlehucker Weg in Moers: Der Regen am Montag hat die Straße wieder mal zur Wasserstraße gemacht. Schon seit einem Jahr kämpfen die Anwohner mit der Überschwemmung ihrer Straße, die in einem Auskiesungsgebiet liegt.

Im letzten Winter sei die Straße gesperrt gewesen, weil sie sich in eine riesige Eisfläche verwandelt habe, so ein Anwohner. Zuständig für den Kohlenhucker Weg ist der Kreis. Die Stadt Moers prüft derzeit, wie sich der Kohlehucker Weg im Rahmen von Auskiesung und Renaturierung verändert hat.


Kommentare
Aus dem Ressort
Moerser Wirte sind sauer über Preiserhöhung von Sky
Bezahl-TV
Innerhalb eines Jahres steht für Wirte einer Kneipe oder Sportsbar die zweite Preiserhöhung des Bezahl-Sender Sky an. Die Preise sollen um 30 bis 40 Prozent erhöht werden. Für manchen Gastwirt wird damit die finanzielle Belastung zu hoch. Einige überlegen bereits, Sky wieder abzuschaffen.
Das sind die „Superhelden“ aus Kamp-Lintfort
Ferien
In diesem Jahr stand der Ferienspaß der „Kleinen Offenen Tür Gestfeld“ an der Rundstraße vom 7. bis 25. Juli unter dem Motto „Superhelden“. Dieses Thema zog sich durch Gruppenprogramme, Workshops und besonders durch den Elternnachmittag.
Diskussion über Tempolimit in Neukirchen-Vluyn
Verkehr
Die Niederrhein-allee gilt offenbar bei etlichen Autofahrern als eine der Straßen, auf denen es kein Tempolimit 50 km/h gibt. Auch nicht innerorts. So wird in den sozialen Netzwerken und in der Stadt nach dem tragischen Unfall am Freitagabend auch wieder generell über das Thema Geschwindigkeit auf...
Hilfe für die Flutopfer
Hilfsaktion
Als wären die Menschen in Bosnien nicht schon genug von Arbeitslosigkeit und Armut gestraft, dann kam im vergangenen Mai auch noch die große Flut über das Land. „Bis heute herrschen dort Zustände, die wir uns hier nicht vorstellen können“, erklärt Heribert Hölz. Im Auftrag der Caritas Duisburg war...
Moerser "Spoocha"-App hilft Spendengelder zu erlaufen
Soziales
Laufen für den guten Zweck ist keine neue Idee. Aber mit „Spoocha“ (Sport organisiert Charity) hat der Sponsorenlauf eine neue Dimension gewonnen: Über das Internet können sich Interessierte anmelden und mit jedem Kilometer Geld erlaufen. Sogar Bundeswehrsoldaten im Ausland nehmen teil.
Fotos und Videos
Affenbeschäftigung
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Samstag auf der Halde
Bildgalerie
Dong Open Air
AM AVERDUNKSHOF
Bildgalerie
Harlay-Treffen
Dong Open Air 2014
Bildgalerie
Metal auf der Halde