Das aktuelle Wetter Moers 25°C
Kommentar

Mutig und konsequent

05.12.2009 | 08:00 Uhr

Bravo, Herr Ehrmann! Die Forderung nach der Zusammenführung der Ortsvereine ist mutig und politisch konsequent.

Nicht nur im Bund hat die SPD den richtigen Zeitpunkt verpasst, sich selbst zu hinterfragen. Die Moerser müssen sich die Augen reiben, denn das jüngste Wahlergebnis hat viel Sand hinein gestreut. So eindrucksvoll Bürgermeister Ballhaus sein Amt verteidigen konnte, so deutlich tritt die SPD auf der Stelle. Vor dem Hintergrund einer er-starkten FDP mit hohen Ansprüchen hat es die Genossen sogar geschwächt.

Das wäre für Moers nicht weiter schlimm, wenn man jetzt nicht einen destruktiven Kompromiss auf dem Rücken der Bürger austragen müsste. Die SPD verliert zusehends an Vertrauen, was nicht zuletzt an internen Querelen liegt, die fast schon traditionell in der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Die Rivalität zwischen den Ortsvereinen Moers und Rheinkamp nach dem Motto „Jedem sein Räppelchen” lähmt die Stadtentwicklung. Die Bäderdebatte lässt grüßen.

Ein offenes Ringen um Interessen der Stadtteile ist allemal zielführender als sich hinter Kirchturm-Beschlüssen zu verstecken. Der begleitende Abbau von Bürokratie macht die Kommunalpolitik flexibler, spart den Ehrenamtlern viel Zeit und führt sie im besten Fall wieder näher an die heran, die sie vertreten: die Wählerinnen und Wähler.

Ein Modell, das auch die CDU auf die Tagesordnung setzen sollte. Sie hat dasselbe Problem.

Michael Paßon


Kommentare
Aus dem Ressort
Volles Programm in der Kulturhalle Neukirchen-Vluyn
Kultur
Große Namen locken im neuen Kulturprogramm der Stadt : Jürgen Becker, Jochen Malmsheimer, Piet Klocke, Hagen Rether, Rüdiger Hoffmann – Sie alle und noch viele andere kommen ab September nach Neukirchen-Vluyn.
Das ehemalige Moerser Rathaus ist verkauft
Stadtentwicklung
Die Tinte ist trocken: Am Freitag haben Investor Peter Werle und seine Ehefrau Brigitte den Kaufvertrag für das ehemalige Rathaus und den Schotterparkplatz an der Meerstraße unterschrieben.
Junge Chinesin leistet ein Freiwilliges Jahr in Moers
Soziales
Edith Chan aus Hongkong verbringt ein Jahr in der Evangelischen Kirchengemeinde Hochstraß in Moers. Sie ist erstaunt, wie kreativ die Deutschen sind. Und überall sei sie freundlichen Menschen begegnet. In der Kita der Gemeinde engagiert sie sich beruflich.
Comedy Arts mit Wunschkonzert im Wohnwagen
Festivals
Da rückt man halt ein bisschen zusammen: Das Festival lockt nicht nur mit dem Bühnenprogramm in die Festivalhalle, sondern setzt auch auf komische Künste umsonst und draußen.
Betreuung fast von Anfang an: In Kamp-Lintfort gibt es genügend U3-Plätze
Erziehung
Die Eltern, die ihre unter drei Jahre alten Kinder in Kindertageseinrichtungen oder im Rahmen einer öffentlich geförderten Tagespflege betreuen lassen wollen, finden auch einen Platz dafür. 35 Prozent der Befragten wollten einen Platz, die errechnete Bedarfsabdeckung beträgt 36,4 Prozent.
Fotos und Videos
Affenbeschäftigung
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Samstag auf der Halde
Bildgalerie
Dong Open Air
AM AVERDUNKSHOF
Bildgalerie
Harlay-Treffen
Dong Open Air 2014
Bildgalerie
Metal auf der Halde