Das aktuelle Wetter Moers 22°C
Klartext

Es ist Ihr Moers

09.06.2012 | 08:30 Uhr
Es ist Ihr Moers
Michael Paßon. Foto: Markus Joosten

Es wird rekordgewittern in diesem Sommer, die Aufstellung des Sanierungsplans wird zur echten Zerreißprobe. Kostprobe: Grünen-Chef Christopher Schmidtke weist darauf hin, dass Schulschwimmen keine Pflichtaufgabe sei.

Der Liberale Dino Maas lässt durchblicken, wie wenig er von Steuererhöhungen hält und SPD-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Reimann transportiert: „Man kann ein Unternehmen wie Enni nicht leerziehen.“ Wer zwischen den Zeilen lesen kann, weiß: Das ist purer Sprengstoff.

Und bis hierhin haben CDU, FBG oder Linke, die ja von der Ampel herzlich zum Diskurs eingeladen worden sind, nicht einmal gehustet. In einem sind CDU und Ampel schon nahe. Und das zu Recht: Was die Verwaltung da in punkto Rathauspersonal vorgelegt hat, ist wenig bis nichts. Dieser Spagat wird die schwierigste Übung. Und die lauteste. Schon am Mittwoch geht’s in der ersten öffentlichen los im Hauptausschuss.

Gehen Sie hin, liebe Leserinnen und Leser. Diese nächsten drei Monate gehen alle Moerserinnen und Moerser an. Verschaffen Sie sich eine Stimme, am besten vor Ort. Auf jeden Fall aber über Ihre Zeitung. Die Ampel sagt, sie habe auch die Ergebnisse des Moerser Bürgerbarometers im Blick. Es zählt jede Idee, nehmen Sie teil.

Denn es ist Ihre Stadt!

MichaelPasson


Kommentare
11.06.2012
10:30
Es ist Ihr Moers
von oldiman | #5

Die Moerser Bürger bürgen für die Schulden der Stadt Moers. So gesehen ist es tatsächlich unser Moers. Bekanntlich entscheidet der Bürge(r) aber nicht, wie er es gerne bei dem Bürgen hätte.

11.06.2012
08:24
Es ist Ihr Moers
von rudizehner | #4

Es ist -unser- Moers, wenn jemand die offenen Rechnungen bezahlen muss.

Es ist das Moers des Ballhaus-Clans, wenn es darum geht, fremdes Geld zu vernichten.

10.06.2012
18:06
Es ist Ihr Moers
von MichaelPasson | #3

Hallo "luuuca?!",

ich bins selbst, ist das nicht herrlich? Natürlich freuen wir uns über Fans, noch schöner wäre es, ihre Namen zu kennen. Wir werden weiterhin Öffentlichkeit schaffen und dabei als Lokalredaktion zum Anfassen auch öffentlich sein. In diesem Sinne viel Spaß beim Heckenschießen und einen schönen Rest-Sonntag!

1 Antwort
Mimose
von moersLokal | #3-1

Hallo Herr Passon,
können Sie nicht einfach mal konstruktiv auf konstruktive Kritik eingehen?
Muss es gleich immer den Unterton einer beleidigten Leberwurst haben?
Es ist doch wohl ganz normal in einem Forum mit Pseudonymen zu hantieren. Davon leben Foren. Wenn Sie jedoch kein lebendiges Forum in Ihrer ansonsten so leblosen Website haben möchten, dann teilen Sie das bitte ganz "nüchtern" mit.

09.06.2012
15:51
Herr Passon
von luuuca | #2

Es vergeht kein Tag, an dem sich der selbstherrliche Herr Passon nicht per Foto in SEINER Lokalzeitung verewigt. Einzigartig in Deutschland !!!

1 Antwort
Es ist Ihr Moers
von rudizehner | #2-1

Ha ha, da schreibt wohl der Bereitschaftsdienst aus dem Rathaus...

09.06.2012
09:18
Es ist mal wieder Moers
von essenberger | #1

Wenn das Thema nicht so ernst wäre, müsste man eigentlich lachen. Das ist bisher nur politisches Schaulaufen ohne echte Substanz. Jeder zeigt auf den anderen. Als Bürger erwarte ich auch, dass bei der Politik gespart wird. In Oberhausen war die Bürgerbeteiligung von der Stadt weitaus besser organisiert und der Bürger auch tatsächlich dazu angehalten/motiviert worden (Internet und drei öffentliche Veranstaltungen). Im Vergleich zu anderen Städten jammert Moers auf hohem Niveau!
Ich empfehle dringend den Blick über den eigenen Kirchturm, der im Arbeitspapier an vielen Stellen auch erfolgt (Vergleichszahlen zu anderen Städten).

Aus dem Ressort
Moerser Wirte sind sauer über Preiserhöhung von Sky
Bezahl-TV
Innerhalb eines Jahres steht für Wirte einer Kneipe oder Sportsbar die zweite Preiserhöhung des Bezahl-Sender Sky an. Die Preise sollen um 30 bis 40 Prozent erhöht werden. Für manchen Gastwirt wird damit die finanzielle Belastung zu hoch. Einige überlegen bereits, Sky wieder abzuschaffen.
Das sind die „Superhelden“ aus Kamp-Lintfort
Ferien
In diesem Jahr stand der Ferienspaß der „Kleinen Offenen Tür Gestfeld“ an der Rundstraße vom 7. bis 25. Juli unter dem Motto „Superhelden“. Dieses Thema zog sich durch Gruppenprogramme, Workshops und besonders durch den Elternnachmittag.
Diskussion über Tempolimit in Neukirchen-Vluyn
Verkehr
Die Niederrhein-allee gilt offenbar bei etlichen Autofahrern als eine der Straßen, auf denen es kein Tempolimit 50 km/h gibt. Auch nicht innerorts. So wird in den sozialen Netzwerken und in der Stadt nach dem tragischen Unfall am Freitagabend auch wieder generell über das Thema Geschwindigkeit auf...
Hilfe für die Flutopfer
Hilfsaktion
Als wären die Menschen in Bosnien nicht schon genug von Arbeitslosigkeit und Armut gestraft, dann kam im vergangenen Mai auch noch die große Flut über das Land. „Bis heute herrschen dort Zustände, die wir uns hier nicht vorstellen können“, erklärt Heribert Hölz. Im Auftrag der Caritas Duisburg war...
Moerser "Spoocha"-App hilft Spendengelder zu erlaufen
Soziales
Laufen für den guten Zweck ist keine neue Idee. Aber mit „Spoocha“ (Sport organisiert Charity) hat der Sponsorenlauf eine neue Dimension gewonnen: Über das Internet können sich Interessierte anmelden und mit jedem Kilometer Geld erlaufen. Sogar Bundeswehrsoldaten im Ausland nehmen teil.
Fotos und Videos
Affenbeschäftigung
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Samstag auf der Halde
Bildgalerie
Dong Open Air
AM AVERDUNKSHOF
Bildgalerie
Harlay-Treffen
Dong Open Air 2014
Bildgalerie
Metal auf der Halde