Das aktuelle Wetter Moers 9°C
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt...

Es fehlt der Sanierungsplan

08.06.2012 | 20:36 Uhr
Funktionen

Moers. Der CDU-Fraktion fehlen Vorschläge der Verwaltung: „Die Verwaltungsspitze hatte nicht die Aufgabe, ein Sammelsurium von Streich- und Erhöhungsgrausamkeiten zu erstellen, sondern einen Sanierungsplan vorzubereiten. Einem Sanierungsplan und strukturellem Neuanfang sind wir seit Mittwoch keinen Schritt näher gekommen. Der Bürgermeister sollte in dieser Krise nicht versuchen mit der Politik Schwarzer Peter zu spielen, sondern endlich durch gute Vorlagen und Controllingberichte die Politik in seriöse Entscheidungskompetenz versetzen“, so Fraktionssprecher Ingo Brohl. Die CDU kritisiert besonders, dass lediglich der komplette Abbau von allen freiwilligen Leistungen und die Erhöhung von allen möglichen Abgaben dargestellt ist.

Brohl weiter: „Nachdem Verwaltungsspitze und Ampel die Stadt in die finanzielle Verarmung geführt haben, schlägt der Bürgermeister jetzt auch noch die Verarmung an Urbanität, Lebens- und Besuchsqualität vor. Dies ist zweifellos der falsche Weg, dabei wird Moers komplett verlieren. Denn Moers ist nicht arm, weil wir zu wenig Einnahmen haben, sondern weil Moers schlecht geführt wird und strukturell falsch aufgestellt ist. Es war wohl zu viel verlangt, dass man den Personen, die Moers fahrlässig in die Verschuldung geführt haben, zugetraut hat, einen Sanierungsplan vorzubereiten. Wenn man einen Sumpf trocken legen will, darf man eben doch nicht die Frösche fragen.“

Lob hat Brohl für die Ausführungen und Analysen zum Eigenbetrieb Bildung. Die CDU werde am Montag zu einer Klausurtagung zusammenkommen.

Kommentare
09.06.2012
00:49
Wer hätte das gedacht?
von eickeick | #1

Ich bin weit davon entfernt, der CDU jemals in irgendwas zustimmen zu wollen. Aber dieses phantasielose Papier, von M. Passon und seiner Gazette in bester Weltkriegsrhetorik als "Liste der Grausamkeiten" hochgejazzt, ist eine politische Banrotterklärung. Jetzt wird zugeschaut, wer den schwarzen Peter zieht. Zerfleischen sich jetzt die Kulturschaffenden, Sportler, Jugendverbände? Steigende Grundsteuer bringt steigende Mieten in einer toten Stadt. Tolle Idee. Ein Sanierungskonzept muß ein paar Gedanken daran verschwendet haben, in welcher Gesellschaft wir denn in Zukunft leben wollen. Was brauchen wir, was wollen wir?
Allerdings habe ich den Verdacht, daß viele Bürger mit einer Wohnsiedlung plus Einkaufsmöglichkeiten mit billigen Parkplätzen recht zufrieden wären. Einmal hin, alles drin. Und das soziale Leben findet dann auf Facebook statt. Hoffentlich liege ich falsch.

Aus dem Ressort
Moerserin von Autoknackern angefahren
Polizei
SIe hatte die Männer bei der Tat angesprochen.
Gies-Attacke: Linke kritisiert Birr scharf
Stadtmarketing
Citiy-Manager Birr steht nach seiner öffentlichen Attacke gegen den ehemaligen Vorsitzenden der Moerser Werbegemeinschaft in der Kritik.
Karl-Heinz Reimann in Moers ausgezeichnet
Ehrung
Der Rheinische Sparkassen- und Giroverband verlieh Karl-Heinz Reimann jetzt die Dr.-Johann-Christian-Eberle-Medaille.
Täglicher Kampf um den Parkplatz in Moers
Verkehr
In der Vorweihnachtszeit sind freie Stellplätze in der Innenstadt so rar wie diesprichwörtlichen Hühnerzähne.
Endspurt zur besinnlichen Stunde in Neukirchen
Stadtmarketing
Am Freitag, 19. Dezember, bedankt sich das Stadtmarketing ab 12 Uhr mit gegrillten Würstchen auf dem Markt im Dorf Neukirchen bei allen Aktiven.
Fotos und Videos
Lampedusa Lesung
Bildgalerie
Unglück
Alles eingepackt!
Bildgalerie
Wunschbaumaktion
Wunschbaum
Bildgalerie
Weihnachten
Bürgerpreis
Bildgalerie
Ehrenamt