Das aktuelle Wetter Moers 8°C
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt...

Das Opfer schlug zu

11.06.2008 | 18:07 Uhr

Der Versuch, einen 19-Jährigen an der Bankstraße zu überfallen, endete für den Täter am Sonntagabend ziemlich schmerzhaft.

Kein Glück hatte am Sonntagabend ein verhinderter Räuber, als er gegen 19.30 Uhr an der Bankstraße einen 19-Jährigen überfallen wollte. Das Opfer wehrte sich und konnte flüchten, zeigte die Tat aber erst am Dienstag bei der Polizei an.

Der 19-jährige Moerser war mit seinem Fahrrad unterwegs, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. Der fragte zuerst nach dem Weg, bedrohte den 19-Jährigen dann aber und verlangte dessen MP3-Player. In einem günstigen Moment schlug das Opfer dem Angreifer einen Schlüsselbund vor die Stirn, rief um Hilfe und nahm auf seinem Fahrrad Reißaus. Der Täter flüchtete über einen Privatweg am Knappschaftsgebäude.

Der couragierte 19-Jährige konnte den Täter gut beschreiben: etwa 18 bis 23 Jahre alt und zwischen 175 und 180 cm groß, normale Statur und breite Schultern, dunkler Teint, dunkle Augen mit schwarzen Augenbrauen, rotes Kopftuch mit weißem Muster unter einer schwarzen Kappe mit NY-Emblem, schwarzes Halstuch, schwarzes T-Shirt und schwarze Jeans, weiße Sneakers.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 02841/ 1710.

Moers (ots) - Am Dienstag wurde der Polizei angezeigt, dass bereits am Sonntagabend ein unbekannter Mann einen 19-jährigen Moerser bedrohte und die Herausgabe des MP3-Players forderte.

  Der Moerser war gegen 19.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Bankstraße unterwegs, als ihn ein Unbekannter ansprach und nach dem Weg fragte. Plötzlich bedrohte der Täter den 19-Jährigen und fordertedie Herausgabe des MP3-Players. In einem günstigen Augenblick schlug der Moerser dem Angreifer einen Schlüsselbund gegen die Stirn, lief laut um Hilfe  und flüchtete auf seinem Fahrrad. Er konnte noch erkennen, wie der Täter über einen Privatweg am Knappschaftsgebäude in unbekannte Richtung flüchtete.

  Täterbeschreibung:

  18 - 23 Jahre alt, 175  - 180 cm groß, normale Statur, breite Schultern, dunkler Teint, dunkle Augen mit schwarzen Augenbrauen, trug rotes Kopftuch mit weißem Muster, darüber eine schwarze Kappe mit NY-Emblem, trug schwarzes Halstuch um den Hals, bekleidet mit schwarzem T-Shirt, schwarzer Baggy-Jeans und weißen Sneakers.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Neue Rhein/Ruhr Zeitung

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Es gibt wieder Karten für die Hüsch-Lesung in Moers
Kultur
Die szenische Lesung „Und sie bewegt dich noch!“, die anlässlich des 90. Geburtstags von Hanns Dieter Hüsch am 10. Mai, stattfinden soll, war nach...
Begeisternde „Zeit zum Träumen“ im JSG Neukirchen-Vluyn
Bildung
Die Schüler des Julius-Stursberg-Gymnasiums überzeugten an zwei Abenden mit ihren Varieté-Darbietungen. Schauspieler aus allen Jahrgangsstufen machten...
Günstige Bedingungen in Kamp-Lintfort
Statistik
Bürgermeister Christoph Landscheidt sieht seine Stadt und die Einwohnerzahl auf einem guten Weg. Die Kommune verlor laut Statistik nur wenige Bürger.
Fielmann investiert 460 000 Euro an der Homberger Straße
Wirtschaft
Die Optikerkette glaubt an den Standort, modernisiert ihre 1988 eröffnete Filiale und erweitert sie auf 270 Quadratmeter
Seit 60 Jahren gehen die Moerser in die Vollen
Freizeit
Winfried Severin und der Kegelclub „Handwerksburschen“ frönen seit 1955 ihrer Leidenschaft. Das Gründungsmitglied greift auch mit 80 noch zur Kugel.
Fotos und Videos
Neukirchen-Vluyn
Bildgalerie
Rosenmontag
auf'm Holderberg
Bildgalerie
Rosenmontagszug
Kamp-Lintfort
Bildgalerie
Rathaussturm
article
1854024
Das Opfer schlug zu
Das Opfer schlug zu
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/das-opfer-schlug-zu-id1854024.html
2008-06-11 18:07
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt und Issum