Das aktuelle Wetter Moers 0°C
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt...

Das Opfer schlug zu

11.06.2008 | 18:07 Uhr
Funktionen

Der Versuch, einen 19-Jährigen an der Bankstraße zu überfallen, endete für den Täter am Sonntagabend ziemlich schmerzhaft.

Kein Glück hatte am Sonntagabend ein verhinderter Räuber, als er gegen 19.30 Uhr an der Bankstraße einen 19-Jährigen überfallen wollte. Das Opfer wehrte sich und konnte flüchten, zeigte die Tat aber erst am Dienstag bei der Polizei an.

Der 19-jährige Moerser war mit seinem Fahrrad unterwegs, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. Der fragte zuerst nach dem Weg, bedrohte den 19-Jährigen dann aber und verlangte dessen MP3-Player. In einem günstigen Moment schlug das Opfer dem Angreifer einen Schlüsselbund vor die Stirn, rief um Hilfe und nahm auf seinem Fahrrad Reißaus. Der Täter flüchtete über einen Privatweg am Knappschaftsgebäude.

Der couragierte 19-Jährige konnte den Täter gut beschreiben: etwa 18 bis 23 Jahre alt und zwischen 175 und 180 cm groß, normale Statur und breite Schultern, dunkler Teint, dunkle Augen mit schwarzen Augenbrauen, rotes Kopftuch mit weißem Muster unter einer schwarzen Kappe mit NY-Emblem, schwarzes Halstuch, schwarzes T-Shirt und schwarze Jeans, weiße Sneakers.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 02841/ 1710.

Moers (ots) - Am Dienstag wurde der Polizei angezeigt, dass bereits am Sonntagabend ein unbekannter Mann einen 19-jährigen Moerser bedrohte und die Herausgabe des MP3-Players forderte.

  Der Moerser war gegen 19.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Bankstraße unterwegs, als ihn ein Unbekannter ansprach und nach dem Weg fragte. Plötzlich bedrohte der Täter den 19-Jährigen und fordertedie Herausgabe des MP3-Players. In einem günstigen Augenblick schlug der Moerser dem Angreifer einen Schlüsselbund gegen die Stirn, lief laut um Hilfe  und flüchtete auf seinem Fahrrad. Er konnte noch erkennen, wie der Täter über einen Privatweg am Knappschaftsgebäude in unbekannte Richtung flüchtete.

  Täterbeschreibung:

  18 - 23 Jahre alt, 175  - 180 cm groß, normale Statur, breite Schultern, dunkler Teint, dunkle Augen mit schwarzen Augenbrauen, trug rotes Kopftuch mit weißem Muster, darüber eine schwarze Kappe mit NY-Emblem, trug schwarzes Halstuch um den Hals, bekleidet mit schwarzem T-Shirt, schwarzer Baggy-Jeans und weißen Sneakers.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Neue Rhein/Ruhr Zeitung

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Eltern in Kamp-Lintfort machen sich Sorgen um die Niederrheinschule
Bildung
Die Förderschule soll ab 2016 im Verbund mit einer Schule in Voerde geführt und vom Kreis Wesel als Träger übernommen werden.
Am Samstag lockt die Ranzenmesse in die Volksbank Mühlenstraße
Schule
Mit Spannung wird bereits von den künftigen I-Dötzchen der erste Schultag erwartet. Damit der „Ernst des Lebens“ gelingt, lädt die Volksbank...
Brand in einer Senioren-WG in Neukirchen-Vluyn
Feuerwehr
Helle Aufregung am Dienstagabend: In einem Wohnhaus an der Krefelder Straße, in dem eine Senioren-WG untergebracht ist, war ein Feuer ausgebrochen....
Theater für junge Leute in der Stadthalle Kamp-Lintfort
Bildung
Bei dem Bildungsprojekt „Jedem Kind ein Theaterbesuch“ besuchen Schüler eine Aufführung kostenlos. Dies gelingt auch dank großzügiger Sponsoren.
Nicht nur im Karneval ein Paar
Brauchtum
Christina und Robert Wiebe sind das Prinzenpaar 2015 der Caritas-Werkstätten.
Fotos und Videos
article
1854024
Das Opfer schlug zu
Das Opfer schlug zu
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/das-opfer-schlug-zu-id1854024.html
2008-06-11 18:07
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt und Issum