Das aktuelle Wetter Meschede 18°C

Suche nach Ersatztermin

Ein Sommer ohne Kanzlerin in Meschede

28.07.2010 | 10:00 Uhr

Wo ist eigentlich Angela Merkel? Ende März war die Bundeskanzlerin im NRW-Wahlkampf bei einer CDU-Veranstaltung in Meschede angekündigt. Eine Panne ihres Hubschraubers verhinderte ein Kommen. Im Sommer wollte sie den Besuch nachholen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Volksbank-Open-Air
Bildgalerie
Konzert
König aus Löllinghausen
Bildgalerie
Fotostrecke
Hanno Berens regiert
Bildgalerie
Schützenfest Grevenstein
Martin Fuchs regiert Bad Fredeburg
Bildgalerie
Schützenfest
Aus dem Ressort
Meschede erhält Platz zum Verweilen und für Veranstaltungen
Innenstadt
Es wird das Erste, was die Radtouristen, die den Ruhrtalradweg herunterradeln von der Mescheder Innenstadt sehen: Ein großer freundlicher Platz vor der Ruhrbrücke mit der Möglichkeit, das Fahrrad anzuschließen, Pause zu machen und einen Schluck Wasser zu nehmen.
Glasfaserkabel beschädigt - Zehntausende ohne Netz
Netzausfall
Unitymedia-Kunden in Teilen des Sauerlandes und Südwestfalens haben derzeit keine Intenet-, Fernsehen- und Telefonverbindung. Grund ist ein bei Bauarbeiten beschädigtes Glasfaserkabel. Zehntausende Kunden des Netzanbieters sind von der Störung betroffen. Die Reparaturarbeiten dauern an.
Esloher Jugendfeuerwehr ist endlich mobil
Feuerwehr
Endlich ist die Esloher Jugendfeuerwehr immer mobil. Die Gemeinde Eslohe hat mit Unterstützung der Jugendlichen und Sponsoren einen Neunsitzer angeschafft. Jetzt können die Jungen und Mädchen ohne Probleme zum Ausbildungsabend gebracht werden.
Schmallenberger richtet Wrestling-Turnier aus
Sport
Erstmals findet am Samstag, 26. Juli, ein Wrestling-Turnier im „Boni“ in Hagen statt. Also jene amerikanische Kult-Sportart, die eine Mischung aus Kampf und Show ist, und die in den 80er- und 90er-Jahren mit Hulk Hogan und Co. auch ein Quotenhit im Fernsehen war.
Kunden jeden Alters gehören in Wennemen zu den Stammkunden
Einkaufen
Haben kleine Geschäfte in den Dörfern eigentlich noch eine Zukunft? Tanja und Josef Meier aus Wennemen glauben fest daran.