Das aktuelle Wetter Lüdenscheid 1°C
Ausstellung

Kamera ermöglicht Blick in neue Welten

17.05.2010 | 16:38 Uhr
Kamera ermöglicht Blick in neue Welten

Schalksmühle. Die nächste Ausstellung im Rathausfoyer ist von Donnerstag, 20. Mai bis Mittwoch, 9. Juni zu sehen. Die Schalksmühlerin Andrea Frischholz, Jahrgang 1966, geboren in Lüdenscheid und aufgewachsen in Herscheid, zeigt Makro-Fotografien unter dem Titel „Blüte-Zeit“.

Andrea Frischholz ist ein Allroundtalent. Sie begann mit zwölf Jahren Gitarre zu spielen, erlernte als junge Frau und Mutter das Jonglieren, Kinderschminken und war Model für Body-Paintings.

2005 bekam Andrea Frischholz von ihrem Mann Tim Frischholz eine digitale Spiegelreflex-Kamera geschenkt. Da sie nur in allergrößter Not Bedienungsanleitungen zur Hilfe nimmt, blieb ihr die Makro-Funktion zunächst ein gutes halbes Jahr verborgen.

2007 machte die Künstlerin dann ihre ersten Makro-Aufnahmen und war fortan nicht mehr zu bremsen. Es eröffneten sich ihr ganz neue Welten; sie entdeckte Details an Blumen, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind und kam zu der Erkenntnis, dass nichts von Menschenhand Erschaffenes so schön und fantasievoll ist wie die Formen und Farben, die die Natur hervor bringt. Ihr erster Abzug eines Wassertropfens in der Mitte eines Kapuzinerblattes war für sie eine Sensation und wie ein Sechser im Lotto. Fortan brachte sie mit ihrer Kamera ans Licht, was im Inneren einer Blume wohnt.

Am liebsten fotografiert Andrea Frischholz nach einem sommerlichen Regenschauer; nämlich dann, wenn der Himmel wieder aufreißt, alles ganz klar ist und funkelt, denn Wassertropfen jeglicher Art, egal in oder auf welcher Pflanze faszinieren sie immer wieder aufs Neue. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 20. Mai 2010, um 18 Uhr, im Rathausfoyer eröffnet. Interessierte Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Eigener Bericht



Kommentare
Aus dem Ressort
Schützen wandern rund um Heedfeld
Jahresabschlusswanderung
Zur Jahresabschlusswanderung traf sich die Senioren-Wandergruppe des Hülscheider Schützenvereins am Schützenplatz in Heedfeld.
Ostereiermarkt bleibt Gästegarant des Heimatmuseums
Jahresbilanz
Im vergangenen Jahr wurde die 2000er-Marke noch knapp überschritten, diesmal jedoch verfehlten Rudi Olson und Peter Bell ihr Ziel: Mindestens so viele Besucher wollen sie jährlich ins Heimatmuseum locken,
Halveraner zu guten Vorsätzen
Neujahr
Das Rauchen aufgeben, Gewicht verlieren oder mehr für die Gesundheit tun. Wenn der Jahreswechsel da ist, stehen bei vielen Menschen gute Vorsätze an, die sie im neuen Jahr umsetzen wollen. Auch in Halver spielen gute Vorsätze eine Rolle.
Arbeiten rund ums Ehrenmal dauern länger
Mauer-Sanierung
Abdeckplanen flattern im Wind, der Zaun rund um das Ehrenmal steht noch, Bäume sind zum Schutz an den Stämmen mit Puffern umwickelt. Die Sanierung der Mauer zieht sich entgegen den ursprünglichen Zeitplan doch noch länger hin als erwartet.
Vorverkauf für zweite Saisonhälfte der Altstadtbühne beginnt
Theater
„Liebling, ich bin da“ – so heißt die Komödie von Jack Popplewell, mit der die Lüdenscheider Altstadtbühne in dieser Saison aufwartet. Schon am 4. und 5. Januar endet die Theaterpause. Karten für Termine der ersten Saisonhälfte gibt es noch vereinzelt.
Fotos und Videos
Wittgensteins schönste Seiten 25
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion