Das aktuelle Wetter Kleve & Region 17°C
Zusammenstoß

Radfahrerin schwer verletzt

25.04.2008 | 11:20 Uhr

Aufprall. eine 46-jährige Radfahrerin aus Goch wurde am Donnerstag beim Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt.

Goch. Am Donnerstagabend wurde eine 46-jährige Radfahrerin aus Goch bei einem Zusammenstoß mit einem PKW sehr schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr die Frau den Radweg entlang der Straße Asperberg in Fahrtrichtung Triftstraße. In Höhe der Einmündung Waldstraße wollte sie mit ihrem Rad die Fahrbahn in Richtung Waldstraße überqueren. Hierbei wurde sie von dem Opel Corsa eines 27-jährigen Autofahrers aus Goch erfasst.

Trotz eines Brems- und Ausweichmanövers hatte der Autofahrer den Zusammenstoß mit der Radfahrerin vermutlich nicht mehr verhindern können. Er erfasste die Frau mit der Fahrzeugfront. Sie wurde dadurch auf die Motorhaube aufgeladen und prallte gegen die Windschutzscheibe. Auf Grund der schweren Verletzungen musste die 46-Jährige ins Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Goch unter Telefon 02823-1080 zu melden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Charlotte hat das gleiche Ziel
Einschulung
Schulstart mit Hindernissen. Das Mädchen aus Bedburg-Hau hat endlich seine Integrationshelferin und seit vorgestern auch einen Blinden-Langstock. Der Blindenschrift-Computer kommt dann im September
850 Förderkinder im gemeinsamen Unterricht
Schule
Immer mehr Grundschullehrer werden Sonderpädagogen. Seit den Hauptschulschließungen übernähmen vor allem Gesamtschulen und Sekundarschulen „die Verantwortung im Inklusionsprozess“, so Schulrat Johannes Mulders.
Auszeichnung für Metzgerei
Landwirtschaft
Für Verantwortung und Qualität wurde die Metzgerei Petrusheim jetzt vom NRW-Landwirtschaftsminister Johannes Remmel neben elf anderen Fleischereien mit dem Preis „Meister.Werk.NRW“ ausgezeichnet.
Kellen feiert mit seinen Schützen
Brauchtum
Im Rahmen des Schützenfestes wird die Kirmes wieder Besucher anziehen. Während die Schützen um die Krone ringen, locken Autoscooter und Schokofrüchte
Karussellfahrt für Frau Hendricks
Sommerreise
Auf ihrer Sommerreise war Umweltministerin Hendricks im Wunderland Kalkar zu Besuch. Die beispiellose Umnutzung des Geländes imponierte der Ministerin.
Fotos und Videos
VerFührung in Wissel
Bildgalerie
NRZ-Leseraktion
Der Himmel so weit
Bildgalerie
Ausstellung
A57-Decke durch Hitze geplatzt
Bildgalerie
Blow-Up
WM 2014
Bildgalerie
Der 4. Stern