Das aktuelle Wetter Kleve & Region 8°C
Polizei

Mutmaßlicher Einbrecher nun in Untersuchungshaft

18.01.2010 | 15:14 Uhr

Kleve. Vor wenigen Tagen hatte eine Polizeistreife in der Klever Innenstadt einen 56-jährigen Klever überprüft. Dabei fiel den Beamten auf, dass der Mann Schuhe trug, deren identisches Profil zuvor bei einem Einbruch in Bedburg-Hau von dem mutmaßlichen Täter im Schnee zurückgelassen worden war.

Die Polizisten nahmen den Mann daraufhin fest. Weitere Ermittlungen und Spurenauswertungen begründen den Verdacht, dass der 56-jährige mindestens drei weitere Einbrüche in jüngster Zeit in Kleve verübt hat. Der 56-jährige ist derzeit ohne festen Wohnsitz in Kleve. Auf Grund der bisherigen Erkenntnisse wurde der Mann inzwischen dem Haftrichter vorgeführt. Das Gericht widerrief daraufhin die Aussetzung einer bislang gegen den 56-jährigen in anderer Sache verhängten mehrmonatigen Freiheitsstrafe und ordnete die Untersuchungshaft an.



Kommentare
Aus dem Ressort
Party abgesagt - wie gruselig
Gesellschaft
Kreisverwaltung erteilte keine Zusage für Halloweenparty
Neubau für Flüchtlinge
Wohnen
Weil die Stadt Häuser verkaufte, wird es für Flüchtlinge und Obdachlose bald zu wenig Wohnungen geben. Dabei steigen die Zahlen. Sozialausschuss diskutierte
Kleve zieht Emmericher an
Einzelhandel
Eine NRZ-Umfrage ergibt: Immer mehr Emmericher kaufen in Kleve ein
Wie aus einem anderen Universum
Kultur
Museum Kurhaus Kleve zeigt Videoarbeiten und Zeichnungen der in Berlin und New York lebenden Tara Mahapatra. Projekt zum 25-jährigen Bestehen der NRW-Stiftung
Buchen und Eichen müssen weichen
Umwelt
Forstbetrieb Kalbeck fällt in der kommenden Woche zahlreiche Bäume entlang der Reuter- und Fortstraße bei Goch. Verkehrssicherheit nicht gegeben
Fotos und Videos
VerFührung in Wissel
Bildgalerie
NRZ-Leseraktion
Der Himmel so weit
Bildgalerie
Ausstellung
A57-Decke durch Hitze geplatzt
Bildgalerie
Blow-Up
WM 2014
Bildgalerie
Der 4. Stern