Das aktuelle Wetter Kleve & Region 20°C
Polizei

Mutmaßlicher Einbrecher nun in Untersuchungshaft

18.01.2010 | 15:14 Uhr

Kleve. Vor wenigen Tagen hatte eine Polizeistreife in der Klever Innenstadt einen 56-jährigen Klever überprüft. Dabei fiel den Beamten auf, dass der Mann Schuhe trug, deren identisches Profil zuvor bei einem Einbruch in Bedburg-Hau von dem mutmaßlichen Täter im Schnee zurückgelassen worden war.

Die Polizisten nahmen den Mann daraufhin fest. Weitere Ermittlungen und Spurenauswertungen begründen den Verdacht, dass der 56-jährige mindestens drei weitere Einbrüche in jüngster Zeit in Kleve verübt hat. Der 56-jährige ist derzeit ohne festen Wohnsitz in Kleve. Auf Grund der bisherigen Erkenntnisse wurde der Mann inzwischen dem Haftrichter vorgeführt. Das Gericht widerrief daraufhin die Aussetzung einer bislang gegen den 56-jährigen in anderer Sache verhängten mehrmonatigen Freiheitsstrafe und ordnete die Untersuchungshaft an.


Kommentare
Aus dem Ressort
Ostern und Pfingsten
Natur
Die Natur hat sich nicht an den Kalender gehalten. Der Taschentuchbaum blüht sogar schon sechs Wochen früher als normal
Hilfe beim Wiederaufbau
Soziales
I.S.A.R. startet auf den Philippinen mehrere Projekte. Büro ab sofort im Klever TZK
Der Kiebitz sorgt für dicke Luft
Landwirtschaft
Die Kreisbauernschaft Kleve ist sauer auf den NABU. Der behauptet, Bauern hätten 20 Kiebitznester untergepflügt
Frische Kost für Patienten im Kreis Kleve
Gesundheit
In der Großküche der Katholischen Karl-Leisner-Einrichtungen wird jetzt mit frischen, regionalen Produkten gearbeitet. Kartoffeln, Fleisch und Gemüse kommen aus der Umgebung
Die Dramaturgie des Gärtners
Literatur
Die NRZ-Gartenkolumne „Blatt und Blüte“ von Manfred Lucenz ist nun in abgewandelter Form als Buch im Mercator-Verlag erschienen.
Fotos und Videos
Schwanenburg
Bildgalerie
In luftiger Höhe
Veilchendienstagszug
Bildgalerie
Sonne und Narren
Karneval in Keppeln
Bildgalerie
Straßenkarneval