Das aktuelle Wetter Dinslaken 10°C
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde

Wilhelmstraße wird gesperrt

08.08.2008 | 20:16 Uhr

HÜNXE. Der Landesbetrieb Straßenbau beginnt am Montag, 11. August, mit dem Bau der Querungshilfe auf der Wilhelmstraße (L 397) am Einmündungsbereich "Beckmannsberg" im Zuge des Radwegneubaus.

Da die Wilhelmstraße aufgeweitet wird, muss sie in diesem Bereich bis voraussichtlich 22. August voll gesperrt werden. Der Verkehr wird durch Schilder über die Dinslakener Straße/Hünxer Straße/Ziegelstraße (L 1) und die Gärtnerstraße/Bergerstraße (L 462) umgeleitet.

Anwohner können die Wilhelmstraße von der L 1 aus bis zum Mühlenweg und von der L 462 aus bis zum Hohlbachweg befahren. Die Straße Beckmannsberg ist von der L 397 nicht anfahrbar.

Die Zufahrt bleibt über die rückwärtigen Gemeindestraßen möglich.



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Ein-Mann-Wildwest-Show
Theater
Stefan Ey bringt Karl Mays „Schatz im Silbersee“mit Benedikt Thönes in allen Rollen
Gibt es Geister, Herr Zajons?
Mystery
Der Dinslakener fotografiert „Orte der Angst“ und unheimliche Phänomene. Besuch in der „Villa Frankenstein“.
Haushaltsausgleich in Dinslaken nicht zu schaffen
Finanzen
Die Kommune will nicht die Handlungsfähigkeit verlieren. Konsolidierungsvorschläge sollen bis Februar vorgelegt werden.
„Alles habe ich gerne gemacht“
Kirche
Der Umzug liegt bereits hinter ihm, seine Frau Christine wohnt schon in Osnabrück. „Ich werde den Kontakt zu Voerde nicht abreißen lassen. Wer mich aufsuchen möchte, wird mich erreichen.“ 25 Jahre hat Pfarrer Matthias Jung seinen Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Götterswickerhamm...
Wie der Bergbau Möllen veränderte
Jubiläum
Aus einer Siedlung mit verschiedenen Höfen wurde der für kurze Zeit bevölkerungsreichste Stadtteil.
Fotos und Videos
Feierliche Eröffnung
Bildgalerie
Bergpark
Auf den Hund gekommen
Bildgalerie
Tiere
Eismärchen
Bildgalerie
Eismärchen
Neutor Galerie
Bildgalerie
Neutor Galerie