Das aktuelle Wetter Dinslaken 15°C
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde

Harte Tage für Anwohner

02.07.2008 | 18:06 Uhr

STRASSENBAU. Am Eickenhof/Ufermannshof: Der Kanal ist fertig, jetzt folgt der Straßenbau.

DINSLAKEN. Die Kanalsanierung im Bereich Am Eickenhof/Ufermannshof hat lange gedauert; nun ist ein Ende absehbar. Jetzt aber folgt das große Finale: Wie das zuständige Ingenieurbüro den Anliegern mitteilte, stehen die Asphaltarbeiten bevor.

Vollsperrung am 23. Juli

Dafür muss erst einmal die alte Fahrbahnoberfläche abgefräst werden. Die Arbeiten sind für Freitag, 18. Juli, geplant. Dann dürfen zwischen 7 und 18 Uhr keine Fahrzeuge auf der Straße und dem Gehweg abgestellt werden; eine Zufahrt zu den Grundstücken ist nur unter erschwerten Bedingungen möglich.

Am 23. Juli sind Eickenhof und Ufermannshof komplett gesperrt. Denn dann sollen die Asphaltierungsarbeiten möglichst ungestört durchgeführt werden.


Kommentare
Aus dem Ressort
Osterbräuche von einst und heute
Ostern
Eier färben, Eier suchen, Osterfeuer? Die NRZ Dinslaken hat sich umgehört, welche Osterbräuche gelebt wurden oder noch gelebt werden.
Der Hase und der Bergpark Lohberg
Kunst
Die langen Löffel von Thomas Schüttes Kunstwerk werden ab Oktober von der Hünxer Straße ausüber dem neue angelegten Weiher und den Hängen des Bergparks zu sehen sein.
Bleibende Erinnerungen
Geschichte
Zum dritten Mal verlegte der Kölner Künstler Gunter Demnig Stolpersteine in Dinslaken. Es sind 19 Mahnungen an das Schicksal jüdischer Familien. Die Verlegung geht auf das Engagement des dafür eigens gegründeten Vereins Stolpersteine für Dinslaken .
Gladbecker holt Bad Religion zum Ruhrpott Rodeo 2014
Festivals
Was klein angefangen hat, ist mittlerweile Deutschlands größtes Punkrock-Festival. An drei Tagen wird das Ruhrpott Rodeo wieder tausende Musikbegeisterte in den Nordosten des Ruhrgebiets locken. Headliner 2014 sind unter anderem Bad Religion. Der Veranstalter Alex Schwers ist selbst Fan geblieben.
Die spinnen, die Frauen...
Freizeit
Ute Sprock, Géraldine Lakermann und Sabine Sander haben vor einem Jahr die Stockumer Wollwerkstatt eröffnet. Sie geben Kurse, färben und weben.
Fotos und Videos
Fussball
Bildgalerie
Fussball
Bombensuche am Claushof
Bildgalerie
Altlasten