Das aktuelle Wetter Dinslaken 4°C
Ehrenrentmeister Erich Weichert

Eine Arbeit im Stillen

17.07.2009 | 17:27 Uhr

Dinslaken. Überrascht und erfreut waren die Mitglieder des Heimatvereins Dinslaken beim Sommerfest auf dem Wasserschloss Anholt, als die amtierende Ehrenrentmeisterin Gisela Marzin den neuen Ehrenrentmeister vorstellte.

Mit Erich Weichert sei es jemand, „der sich nicht in den Vordergrund drängt”, wie sie in ihrer Laudatio unterstrich. „Vielmehr einer, der im Stillen die Arbeit macht.” Auch in der IG Altstadt engagiert, sorge er dafür, dass bei Festen die Zelte aufgebaut würden, dass die Grills auch hinterher wieder blinkten. Für die Arbeit am Backofen am Museum Voswinckelshof habe Weichert eigens eine Schulung in Süddeutschland gemacht.

Auf der schwäbischen Alb leitete der gebürtige Walsumer nach seiner Berufstätigkeit bei Armco in leitender Position mit seiner Frau und den beiden Söhnen jahrelang ein Feriendorf. Seit Jahrzehnten gehört Erich Weichert dem Heimatverein an und engagiert sich seit seiner Pensionierung wieder mit voller Kraft in der Dinslakener Altstadt.

Sein liebstes Hobby ist von Jugend an das Wandern. Schon früh durchwanderte er die deutschen Mittelgebirge. Den Rennsteig zu erwandern, gehört zu einem seiner Wünsche.

Einen anderen Wunsch äußerte Erich Weichert beim Sommerfest gegenüber Ronny Schneider, dem Vorsitzenden des Heimatvereins Dinslaken. „Der Heimatverein und die IG Altstadt könnten mit einigen anderen Vereinen einen historischen Martinimarkt gestalten. Ein Markt, wie er früher zu Martini in Dinslaken stattgefunden hat, würde dem Altmarkt zum Abschluss des Martinszugs gut tun.” rosch

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Dinslaken: Borsten halten die Fische auf
Rotbach
Der Lippeverband errichtete vor dem Pumpwerk eine Sperre. Sie verhindert, dass die Fische dort hinein gelangen.
Zuviel Müll auf den Radwegen
ADFC
Die Männer und Frauen des ADFC-Ortsverbandes Voerde sind fahrradverrückt – und das im besten Sinne. Während die ersten Hobbyradler mit dem langsam...
Voerde: Schulleiterstelle ausgeschrieben
Gesamtschule
Die Leitungsposition an der neuen städtischen Gesamtschule in Voerde ist ausgeschrieben, gleiches gilt für die Stellvertretung. Bis zum 27. April...
Mit Bagger und Säge gegen Sturmtief Niklas
Unwetter
Linde fällt auf der Dorstener Straße in Hünxe auf die Fahrbahn. Bäume waren Ende 2014 untersucht worden. Bahnreisende können ihre Ziele nicht...
Dinslaken: Neuer Kiosk und neues Bürgerbüro
Projekt
Stadtwerke sind dabei, die neue Trafo-Station anzuschließen. Gegen Ende des Jahres soll am Jahnplatz in Hiesfeld alles fertig sein.
Fotos und Videos
Lauf für die Liebe
Bildgalerie
Lauf für die Liebe
10. Sparkassen Lauf
Bildgalerie
City-Lauf
Polizeitraining
Bildgalerie
Sicherheit
Osterausstellung 2015
Bildgalerie
Osterausstellung
article
493796
Eine Arbeit im Stillen
Eine Arbeit im Stillen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/eine-arbeit-im-stillen-id493796.html
2009-07-17 17:27
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde