Das aktuelle Wetter Dinslaken 14°C
Nachrichten aus Dinslaken, Hünxe und Voerde

Dach nicht kaputtreden

06.11.2007 | 18:39 Uhr

POLITIK. Die Offensive D ist weiter für eine flexible Überdachung des Burgtheaters.

DINSLAKEN. Heinrich Mühmert von der Offensive D findet, dass sein Wunsch nach der Überdachung des Burgtheaters kaputtgerdet wird (die NRZ berichtete). "Meine Anfrage an die Verwaltung betraf eine variable Überdachung und ich bekomme eine Antwort über ein festes Dach, das Millionen kostet", so Mühmert. Er wisse, dass ein festes Dach aus Kostengründen nicht zu realisieren sei. Deshalb hätte man den Antrag in der Sitzung des Kultur- und Partnerschaftsausschuss direkt anders diskutieren müssen, so Mühmert.

Platz für 800 bis 1000 Menschen

Ihm schwebt nach wie vor eine variable Lösung mit einem kurzfristig aufzubauenden Kran und einem riesigen Dekoschirm vor. "800 bis 1000 Menschen würden darunter Platz finden, das wär doch schon was", sagt Mühmert, der auch schon bei einem Anbieter nachgefragt hat. Aus Bocholt liegt ihm ein Angebot: 1400 Euro würde ein solcher Kran mit Schirm pro Samstagabendvorstellung kosten. "Das rechnet sich", meint Mühmert.

Eine solche Lösung war in der Ausschusssitzung andiskutiert und aus mehreren Gründen verworfen worden. Dabei ging es unter anderem darum, dass Dekofallschirme heftigen Regengüssen nicht gewachsen sind, Wind die Zuschauer außen trotzdem im Regen sitzen lässt und es im Burgtheater nicht genügend Ankerpunkte gibt, um den Schirm zu spannen. Hinweise, die von einzelnen Politikern kamen, nicht aber von der Verwaltung überprüft waren. Und das hätte Heinrich Mühmert aus fachlicher Perspektive doch schon gerne genauer gewusst. (kub)



Kommentare
Aus dem Ressort
Edeka-Komplex vor dem Verkauf
Innenstadt
Eigentümer von sieben Häusern hat sich mit der Firma Tecklenburg geeinigt. Verhandlungen mit dem Besitzer eines weiteren Hauses laufen
„Ich bin einhundert Prozent Hünxe“
Bürgermeisterwahl
„Ich bin einhundert Prozent Hünxe, werde euer Vertrauen in mich nicht enttäuschen.“ So bedankte sich Michael Helmich auf der Jahreshauptversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe in der Gaststätte Nuyken für seine Wahl zum Bürgermeisterkandidaten. Von den 38 stimmberechtigten Mitgliedern votierten...
Klingende Charakterbilder
Konzert
Seon-Kyung Kim spielt die Melodie mit beiden Händen parallel, das schlichte Thema in As-Dur befindet sich sozusagen ganz im Einklang mit sich selbst. Doch bald wird das feste Gefüge aufbrechen. Zunächst fröhlich und verspielt, dann mit mehr Heftigkeit. und irgendwann schlägt die Stimmung um in Moll....
Helfer ja, Hilfspolizisten nein
Service
Neue Broschüre stellt die aktuellen Senioren-Sicherheitsberater vor. Sie ist erhältlich im Stadthaus.
Rückbau der Duisburger A59-Baustelle noch bis Ende November
Autobahn 59
Noch nicht so reibungslos wie erhofft läuft der Verkehr auf der Berliner Brücke der A59. Noch wenigstens bis Ende November braucht StraßenNRW, um die Baustelle auf der A59 komplett zurückzubauen. Das soll größtenteils nachts und an Wochenenden geschehen, teilweise werde aber wochentags gearbeitet.
Fotos und Videos
Auf den Hund gekommen
Bildgalerie
Tiere
Eismärchen
Bildgalerie
Eismärchen