Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 15°C
Leiche

63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann

13.11.2012 | 14:09 Uhr
63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
Frau lebte in Bad Berleburg mehrere Wochen mit totem Ehemann in der gemeinsamen Wohnung. Eine Obduktion ergab, dass der Mann an einem Hirninfarkt gestorben ist.Foto: Remo Bodo Tietz, NRZ

Bad Berleburg.   In einer Ortschaft von Bad Berleburg hat eine 63-jährige Frau einige Wochen mit ihrem im Oktober verstorbenen Ehemann in der gemeinsamen Wohnung gelebt. Die Behörden wussten von nichts. Der 67-jährige Ehemann war an einem Hirninfarkt gestorben. Jetzt soll die Leiche obduziert werden.

Über mehrere Wochen hat eine 63-jährige Frau neben ihrem bereits im Oktober verstorbenen Ehemann in der gemeinsamen Wohnung in einer Berleburger Ortschaft gelebt, ohne die Behörden zu verständigen. Diese Informationen der Westfalenpost Bad Berleburg bestätigte am Montag die Staatsanwaltschaft Siegen.

Aufgefallen war der Tod des 67-Jährigen erst, als der Stiefbruder nach mehrmaligen Versuchen keinen Kontakt zu ihm aufnehmen konnte und die Polizei verständigte. Die Leiche wurde Anfang November geborgen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an. Fremdeinwirkung konnte ausgeschlossen werden. Der Mann starb an einem Hirninfarkt.

Kommentare
14.11.2012
11:44
63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
von holmark | #1

bischen länger Rente, ob sich das gelohnt hat?

3 Antworten
63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
von m.birr | #1-1

Finden Sie Ihre unbewiesene Behauptung nicht unverschämt.

63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
von holmark | #1-2

Sorry, für die Nichtdenker hätte ich einen Ironiesmiley setzen müssen...

63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
von IIDottore | #1-3

Autsch , holmark, ich bin von Ihnen echt bessere Kommentare gewohnt ! Auch mit Ironiesmiley ist der nicht so toll .

Funktionen
Aus dem Ressort
Regierungspräsident „erstaunt“ über Äußerungen Völkels
Erndtebrück.
Erndtebrücks Bürgermeister Karl-Ludwig Völkel hat mit seiner offenen Kritik an der Bezirksregierung zum Thema Schulen (wir berichteten gestern)...
Hesselbach muss 30er-Zone werden
Umwelt & Verkehr
Die Hesselbacher sind erbost über Raser und dicke Lkw auf den beiden Kreisstraßen 36 und 37 durch ihr Dorf. Ortsvorsteher Jürgen Tang fordert nun...
Das Trio der Wisent-Kälbchen ist komplett
Nachwuchs
Das muntere Wisent-Vermehren geht weiter. Denn nun ist binnen weniger Tage bereits das dritte Kälbchen in der frei lebenden Herde im Rothaargebirge...
Willy Astor: Wortwitz trifft auf Spielfreude
Kultur Pur
Die Verwechslung mit Tom Astor musste sein Namensvetter Willy nicht fürchten - auch wenn die bei Kultur Pur für die ersten Lacher gesorgt hatte.
Wenn der Chef zustimmt, kann man wieder radeln
Saßmannshausen.
Als für die Beseitigung des Bahnübergangs in Saßmannshausen die Bundesstraße 62 voll gesperrt wurde, diente ein knapp vier Kilometer langes Stück des...
Fotos und Videos
UB 40 auf dem Giller
Bildgalerie
Kultur Pur
Rattenscharfer Verb-Brecher
Bildgalerie
Kultur Pur
Alpenrock auf dem Giller
Bildgalerie
Kultur Pur 2015
Mayumana bei Kultur Pur
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7288838
63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
63-jährige Frau lebte mehrere Wochen mit totem Ehemann
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/nachrichten-aus-bad-berleburg-bad-laasphe-und-erndtebrueck/63-jaehrige-lebte-mehrere-wochen-mit-totem-ehemann-id7288838.html
2012-11-13 14:09
Polizei, Tod, Bad Berleburg, Westfalenpost, Obduktion, Berleburg
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück