Das aktuelle Wetter Mülheim 0°C
Straßenverkehr

Streit um Geschwindigkeit – Autofahrer schießt mit Schreckschusspistole

18.06.2012 | 16:04 Uhr
Funktionen
Streit um Geschwindigkeit – Autofahrer schießt mit Schreckschusspistole
Am Sonntag wurde die Polizei zu zwei Autofahrern auf der Hingbergstraße in Mülheim gerufen, wo zwei Autofahrer aneinander geraten waren. Archivbild: Reiner Kruse

Mülheim.   Ein Ford-Fahrer hupte, weil ihm der Opel-Fahrer vor ihm auf der Straße zu langsam war. Der vermeintliche „Schleicher“ grüßte mit einem Fingerzeig zurück. Am Ende der Auseinandersetzung fielen zwei Schüsse aus einer Schreckschusspistole.

Die Wut über andere Verkehrsteilnehmer ist bei manchen Autofahrer anscheinend grenzenlos. In Mülheim eskalierte jetzt zwischen zwei Fahrern ein Streit um das Fahrtempo. Am Ende fielen sogar Schüsse. Zum Glück „nur“ aus einer Schreckschusspistole.

Gegen 19.50 Uhr war am Sonntag ein 46-jähriger Mülheimer mit seinem Ford Galaxy auf der Hingbergstraße unterwegs. Vor ihm fuhr ein 29-jähriger Mülheimer in einem Opel Corsa – anscheinend zu langsam. Für den 46-Jährigen jedenfalls Grund genug, mehrmals zu hupen. Der Corsa-Fahrer reagierte mit eine beleidigenden Geste aus dem Fenster heraus.

Der Ford-Fahrer überholte und bremste den Opel-Fahrer in Höhe von Haus Nummer 227 aus. Hier eskalierte der Streit so weit, dass der gestoppte 29-Jährige mit einer Schreckschusspistole in die Luft feuerte. Bei der anschließenden Rangelei löste sich ein weiterer Schuss.

Erst als ein Außenstehender den Streithähnen zurief, dass er jetzt die Polizei verständige, ließen sie voneinander ab. Die Polizisten stellten die Schusswaffe sicher. Gegen beide Kontrahenten leiteten die Beamten Strafverfahren ein.

Kommentare
19.06.2012
09:05
Streit um Geschwindigkeit – Autofahrer schießt mit Schreckschusspistole
von rally | #3

Das ist die Normalität auf den Straßen, aggresives Fahrverhalten wird immer schlimmer :-(, stelle ich in den letzten Jahren fest!

19.06.2012
06:52
Streit um Geschwindigkeit – Autofahrer schießt mit Schreckschusspistole
von Bella74 | #2

@#1:
Führerscheinentzug? Ein anti-aggressionstraining ist hier wohl eher angebracht, für beide. Und eine MPU....
Ich kann das verhalten beider Fahrer nicht nachvollziehen. Warum sind hier so viele Fahrer so furchtbar unentspannt ??

18.06.2012
16:54
Streit um Geschwindigkeit – Autofahrer schießt mit Schreckschusspistole
von zensek1 | #1

Beiden Fahrern den Führerschein auf Lebenszeit entziehen.

Aus dem Ressort
Verlorene Heimat gesucht
Klanglandschaften...
Die syrische Schauspielerin Amal Omran und die Musiker von Hesen Kanjowaren bei den „Klanglandschaften Mittelmeer und Afrika“ zu Gast.
Steigt Gelsenwasser bei RWW ein, spüren Kunden das kaum
Wirtschaft
Die Stadt könnte ihren Einfluss beim in Broich ansässigen Wasserversorger, der Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft (RWW), verlieren. Das...
Broich will weiter durchstarten
Stadtteil
Beim 20. Neujahrsempfang des Stadtteils: Immer mehr Vereine in Broich kooperieren, sie haben schon einiges erreicht. Zudem der Vorsitzende der...
Investition in Mülheimer Brandschutz
Sicherheit
Mehr als 36 Millionen Euro verbaut die Stadt Mülheim allein für Brandschutz, Klimatechnik und Trinkwasserinstallationen in den kommenden drei Jahren...
Mülheimer Kinderprinzen sind so smart wie echte Royals
Karneval
Noch über 50 Auftritte haben Josie Marie I. und Leon Maurice I. zu bewältigen. Sie sind längst Profis, bützen perfekt und treten ohne Angst auf.
Fotos und Videos
Heftiger Schneefall
Bildgalerie
Wintereinbruch
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
article
6780860
Streit um Geschwindigkeit – Autofahrer schießt mit Schreckschusspistole
Streit um Geschwindigkeit – Autofahrer schießt mit Schreckschusspistole
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/muelheim/streit-um-geschwindigkeit-autofahrer-schiesst-mit-schreckschusspistole-id6780860.html
2012-06-18 16:04
Mülheim, Schreckschusspistole, Opel Corsa, Ford Galaxy, Polizei,
Mülheim