Das aktuelle Wetter Mülheim 15°C
Mülheim

Auto oder Rad?

28.08.2008 | 21:05 Uhr

Ich bin Autofahrer aus Überzeugung. Schon seit frühester Kindheit sitze ich nur zu gern im PKW. Damals noch, um - natürlich chauffiert von meinem Vater - im Vorüberfahren Städte und Landschaften zu genießen. ...

... Und heute, um - selbst am Steuer sitzend - mich und manchmal auch andere zweckdienlich an den Arbeitsplatz oder sonst wohin zu befördern. Doch seit gestern hat diese Überzeugung ein Ende.Denn gestern hatte ich ein einschneidendes Erlebnis. Mein Kollege Knut ist im Gegensatz zu mir überzeugter Fahrradfahrer. Er benutzt so ungefähr den selben Weg zur Arbeit wie ich - nur eben auf zwei Rädern. Oft begegnen wir uns dabei nicht - gestern aber schon. Auf halber Strecke überholte ich, bei aufgedrehter Musik und relaxt auf dem Fahrersitz hockend, Fahrradfahr-Kollege Knut auf seinem Drahtesel. Er strampelte dabei, was die Beine hergaben. Im Rückspiegel sah ich noch sein angestrengtes Gesicht... bis ... ja bis mich die rote Ampel jäh stoppte. Ein Blick in den Rückspiegel war nicht mehr nötig. Ein Blick aus der Seitenscheibe der Beifahrertür genügte, um zu sehen, wie Knut in Windeseile an mir vorbeizog. Ernüchternd.Denn ich musste mich weiter durch den Innenstadt-Dschungel kämpfen und das schlimme Ende hatte ich noch vor mir: die Parkplatzsuche. Drei Runden musste ich im Viertel ziehen, ehe ich einen Abstellplatz für mein sperriges Gefährt gefunden hatte. Knut hat es da leichter, er "parkt" direkt vor Ort. Und während ich also abgekämpft in der Redaktion lande, sitzt mein Kollege schon am Platz, Zeitung lesend und genießt seinen Tee. Neid! Neid, den ich so nicht mehr haben will. Nächstes Mal werde ich auch mit dem Rad kommen - so! Schon am frühen Morgen werde ich mich sportlich geben. Die frische Luft genießen. Die Natur auf meinem Weg betrachten, um dann relaxt am Schreibtisch zu sitzen - ohne die ewige Parkplatzsuche, aber dafür mit dem Gefühl, Abermillionen Kalorien abtrainiert zu haben. Jawoll. Ein ehrgeiziges Vorhaben, das allerdings an einer nicht ganz unwichtigen Sache scheitern könnte: Als überzeugte Autofahrerin besitze ich gar kein Fahrrad. (seul)


Kommentare
Aus dem Ressort
Sorge um das Meister-Handwerk in Mülheim
Handwerk
Eine neue EU-Richtlinie bringt Unruhe: Werden Meisterbetriebe weiter zurückgedrängt? Die WAZ sprach mit heimischen Fachleuten. Diese warnen vor einem drohenden Verfall des Qualitätsniveaus im Handwerk.
Fasten im Kopf: Sieben Wochen bewusst denken
Ostern
Sieben Wochen lang trafen sich Frauen und Männer in der evangelischen Ladenkirche, um unter dem Motto „Selber denken“ die Fastenzeit zu gestalten. Der Austausch brachte sie zu neuen Perspektiven, berichten sie im Gespräch.
Eltern sollten Mediensucht ihrer Kinder ernst nehmen
Mediensucht
Nächtelanges Zocken und kaum soziale Kontakte: Der Mülheimer Suchtexperte Hans-Jürgen Haak von der Ginko-Stiftung mahnt Eltern, die Mediensucht ihrer Sprösslinge ernst zu nehmen. "Viele Eltern haben immer noch keine Ahnung, wie Computer-Spiele funktionieren", sagt Haak im WAZ-Interview.
Partnerschaft von Mülheim und Oppeln seit 25 Jahren
Städtepartnerschaften
In diesem Jahr feiert die Städtepartnerschaft von Mülheim und Oppeln (Polen) ihren 25. Geburtstag. Adam Wagemann, Leiter des Mülheimer „Kompetenzteams Oppeln“, freut sich auf das Jubiläumsjahr. Er lässt die Städtepartnerschaft Revue passieren.
An Ostern sind die Osterglocken dieses Jahr schon verblüht
Natur
Durch den milden Winter ist die Natur weiter als gewöhnlich – und nicht nur die Narzissen sind längst verblüht. Im Gespräch erklärt Gärtnermeister Christof Rumbau, was zurzeit im Garten zu tun ist – und was man besser lassen sollte.
Sollte es Anwohner-Parkplätze geben?
Die Klagen von Anwohnern, die morgens, mittags, und vor allem abends in ihren Wohnquartieren nach einem Parkplatz suchen, verstummen nicht. Gerade in der Altstadt wird das Problem zeitweise als massiv empfunden. Was meinen Sie, sollte es Anwohner-Parkplätze in Mülheim geben?

Die Klagen von Anwohnern, die morgens, mittags, und vor allem abends in ihren Wohnquartieren nach einem Parkplatz suchen, verstummen nicht. Gerade in der Altstadt wird das Problem zeitweise als massiv empfunden. Was meinen Sie, sollte es Anwohner-Parkplätze in Mülheim geben?

 
Fotos und Videos
Verpuffung am Rhein-Ruhr-Zentrum
Bildgalerie
Großeinsatz
Neubau Gymnasium Broich
Bildgalerie
Schule
Abiparty in Mülheim
Bildgalerie
Party
medl-Nacht der Sieger
Bildgalerie
Sportshow