Das aktuelle Wetter Mülheim 9°C
Überfall

18-Jährige in Mülheim auf dem Nachhauseweg beraubt

30.12.2012 | 16:55 Uhr
18-Jährige in Mülheim auf dem Nachhauseweg beraubt
Eine 18-Jährige wurde in der Nacht zum Sonntag in Mülheim überfallen.Foto: Andreas Köhring

Mülheim.   Opfer eines Überfalls wurde am frühen Sonntagmorgen eine 18-Jährige in Mülheim. Offenbar hatte der noch unbekannte Täter sie auf dem Heimweg von der Nachtbus-Haltestelle Christianstraße verfolgt. Er riss die junge Frau zu Boden und raubte die Handtasche.

Auf dem Nachhauseweg wurde eine 18-Jährige am frühen Sonntagmorgen gegen 4.45 Uhr in der Alfredstraße von einem noch unbekannten Mann überfallen.

Die junge Frau hatte an der Haltestelle „Christianstraße“ auf dem Hingberg den Nachtbus verlassen und war über die Ottostraße in die Alfredstraße gelaufen. Auf diesem Weg hatte sie ihren Verfolger bereits bemerkt und deshalb ihr Tempo erhöht. In der Alfredstraße jedoch brachte der Unbekannte die 18-Jährige mit einem Griff ans Bein zu Fall und stolperte anschließend selbst. Auf dem Boden liegend, entriss er ihr trotz massiver Gegenwehr die Handtasche (schwarz mit Schlangenlederoptik) und rannte in Richtung Ottostraße davon.

Den alarmierten Polizisten konnte die Überfallene folgende Personenbeschreibung liefern: Der Mann ist ca. 1,85 m groß, 25 bis 30 Jahre alt und von normaler Statur. Er hat dunkelbraunes, hochgegeltes Haare, trug eine Hornbrille, eine schwarze Jacke und helle Jeans. Er ist vermutlich Deutscher. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 35 unter der Telefonnummer 0201/829-0.

Kommentare
31.12.2012
13:09
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

31.12.2012
12:31
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

31.12.2012
05:52
18-Jährige auf dem Nachhauseweg beraubt
von russe73 | #1

************ oder *************? Obwohl - letztere tragen keine Hornbrillen, ist nicht ihr Stil. Also - wohl deutschstämmiger Deutscher.
Soviel Genauigkeit sollte doch sein, es geht hier schließlich um eine Straftat.

Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Schwimmen in der Ruhr
Freizeit
Die Wasserqualität lässt das Bad in der Ruhr zu. Jetzt drängt die Politik auch den Weg ganz praktisch frei zu geben. Aber es gibt rechtliche Hürden....
Magazin „Tierisch“ zeigt viele Seiten aus Mülheim
Tierschutz
Ehrenamtler des Tierschutzvereins haben ein neues Magazin erstellt, das sich ihrer Arbeit in all ihren Facetten widmet. Auch Fundtiere sind ein Thema.
Für 25 Studenten der HRW ist Stipendium eine Erleichterung
Karriere
25 Studierende der Hochschule Ruhr West wurden wegen guter Leistungen und sozialem oder gesellschaftspolitischem Engagement ausgezeichnet.
Stadt informiert über geplante Wohnungen für Flüchtlinge
Flüchtlinge
Im Mai finden zwei Bürgerveranstaltungen zu den geplanten Standorten am Frohnhauser Weg und der Mellinghofer Straße statt.
Ein echter „Ruhri“ im Präsidium
Neuer Polizeipräsident...
Frank Richter wird am 1. April Polizeipräsident. In Essen begann er seine Ausbildung zum Polizisten, in Mülheim schob der Fußballfan lange Dienst
Fotos und Videos
Anrudern der Mülheimer Rudervereine
Bildgalerie
Fotostrecke
Deutsche Meisterschaft in den lateinamerikanischen Tänzen
Bildgalerie
Fotostrecke
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Bombenentschärfung
Bildgalerie
Mülheim
article
7434026
18-Jährige in Mülheim auf dem Nachhauseweg beraubt
18-Jährige in Mülheim auf dem Nachhauseweg beraubt
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/muelheim/18-jaehrige-auf-dem-nachhauseweg-beraubt-id7434026.html
2012-12-30 16:55
Mülheim