Das aktuelle Wetter Hemer 7°C
Sicherheitstag

Feuerball an der Felsenmeerschule

24.05.2012 | 15:49 Uhr
Feuerball an der Felsenmeerschule
Sicherheitstag an der Felsenmeerschule

Hemer. Ein lauter Knall war angekündigt, und da hielten sich die Kinder und Jugendlichen der Felsenmeerschule schon mal vorsorglich die Ohren zu. Und dann war es soweit, ein Raunen ging durch Menge. Eine Explosion und direkt danach ein großer Feuerball - glücklicherweise alles nur Show.

Die Feuerwehr-Löschgruppe Sundwig und die DRK-Ortsgruppe Hemer waren am Donnerstag zu Besuch an der LWL-Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung. Dort stand der Sicherheitstag auf dem Stundenplan, und Schulleiter Dirk Kolar freute sich über das ehrenamtliche Engagement seitens der Löschgruppe und des DRK. Mit mehreren Wagen kam der Trupp vorgefahren, und das allein war für die Schüler ein beeindruckendes Bild. Feuerwehr zum Anfassen - das kam an. So lernten die Kinder, wie man sich im Falle eines Feuers verhalten muss, bekamen viele Informationen über die Arbeit der Feuerwehr. Spannend war es, sich einmal selbst hinter das Steuer des Löschfahrzeugs zu setzen oder zu schauen, wie es in einem Rettungswagen ausschaut. „Wie viele Leute arbeiten auf der Feuerwache, wie lang ist der Löschschlauch und was ziehen Feuerwehrleute eigentlich an, wenn sie ausrücken?“ - der Nachwuchs hatte viele Fragen. Am Spritzenhaus bewiesen die Schülerinnen und Schüler Treffsicherheit und hatten jede Menge Spaß dabei.

Höhepunkt war aber die Show-Einlage der Löschgruppe, die auf dem Schulhof einen Bereich absperrte, um unter anderem zu zeigen, was bei einer Fettexplosion passiert. Die Kinder waren beeindruckt.

Carmen Fürstenau



Kommentare
Aus dem Ressort
Neue Attraktion im Sauerlandpark
Treppenlauf
In Wolkenkratzern wie dem Empire-State-Building oder dem Taipei 101 ist er längst Kult, künftig soll das auch im Sauerlandpark der Fall sein. Dort richtet die Märkische Bank unter dem Motto „Don’t walk – run“ nämlich im kommenden Jahr den ersten Treppenlauf aus. Die Premiere ist für den 31. Mai...
Seniorin ist überwältigt von der Hilfsbereitschaft
Spendenaktion
Fast sprachlos und überglücklich zeigte sich die 80-jährige Deilinghoferin, als das Geld in der Sammeldose gezählt war. Sie war Anfang Oktober im Kaufpark beraubt worden, und Mitglieder der Facebook-Gruppe „Wenn du in Hemer aufgewachsen bist, dann. . .“ waren entsetzt. Stefanie Kuhlberg und Jasmin...
Schüler schnuppern Orchester-Luft
Woeste-Gymnasium
Dass Nashörner sehr gut hören können, war nur eines der vielen Dinge, die die Klasse 6b des Woeste-Gymnasiums auf ihrer Exkursion zum Konzerthaus Dortmund erfahren hat.
Tuz-Kunstwerke in der Drehtechnik
Ausstellung
Der nahe Ostseestrand hat ihre Kindheit entscheidend geprägt – und diese Faszination für das Meer spiegelt sich auch in ihren Werken wider: Die Künstlerin Eva Tuz stellt derzeit ihre Gemälde in der Sundwiger Drehtechnik aus. Bei der Vernissage konnten sich Geschäftsführer Dirk Graewe sowie Roman...
Die unterhaltsame Version des Glaubens
Auftritt
Mit ihrer Redegewandtheit, ihrem Humor und ihrer Offenheit begeisterte Schwester Teresa am Samstagabend im voll besetzten Saal von Haus Hemer. Etwa 200 Besucher waren der Einladung der katholischen Frauengemeinschaft St. Peter und Paul und des katholischen Bildungswerkes gefolgt, so dass neben...
Fotos und Videos
"Welthundetag 2014"
Bildgalerie
Fotostrecke
Grausiger Unfall bei Hemer
Bildgalerie
Unfall
Hemer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Hemer Stadtfest aus der Luft
Bildgalerie
Von oben