Das aktuelle Wetter Hemer 12°C
Sicherheitstag

Feuerball an der Felsenmeerschule

24.05.2012 | 15:49 Uhr
Feuerball an der Felsenmeerschule
Sicherheitstag an der Felsenmeerschule

Hemer. Ein lauter Knall war angekündigt, und da hielten sich die Kinder und Jugendlichen der Felsenmeerschule schon mal vorsorglich die Ohren zu. Und dann war es soweit, ein Raunen ging durch Menge. Eine Explosion und direkt danach ein großer Feuerball - glücklicherweise alles nur Show.

Die Feuerwehr-Löschgruppe Sundwig und die DRK-Ortsgruppe Hemer waren am Donnerstag zu Besuch an der LWL-Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung. Dort stand der Sicherheitstag auf dem Stundenplan, und Schulleiter Dirk Kolar freute sich über das ehrenamtliche Engagement seitens der Löschgruppe und des DRK. Mit mehreren Wagen kam der Trupp vorgefahren, und das allein war für die Schüler ein beeindruckendes Bild. Feuerwehr zum Anfassen - das kam an. So lernten die Kinder, wie man sich im Falle eines Feuers verhalten muss, bekamen viele Informationen über die Arbeit der Feuerwehr. Spannend war es, sich einmal selbst hinter das Steuer des Löschfahrzeugs zu setzen oder zu schauen, wie es in einem Rettungswagen ausschaut. „Wie viele Leute arbeiten auf der Feuerwache, wie lang ist der Löschschlauch und was ziehen Feuerwehrleute eigentlich an, wenn sie ausrücken?“ - der Nachwuchs hatte viele Fragen. Am Spritzenhaus bewiesen die Schülerinnen und Schüler Treffsicherheit und hatten jede Menge Spaß dabei.

Höhepunkt war aber die Show-Einlage der Löschgruppe, die auf dem Schulhof einen Bereich absperrte, um unter anderem zu zeigen, was bei einer Fettexplosion passiert. Die Kinder waren beeindruckt.

Carmen Fürstenau



Kommentare
Aus dem Ressort
„Schreie, wie man sie sonst nicht hört“
Doppelmord-Prozess
„Ich habe nur Schreie gehört. Immer wieder Schreie. Aber kein einziges Wort!“ Im Doppelmord-Prozess gegen den 48-jährigen Hemeraner, der am 21. Mai mit einem ca. 30 Zentimeter langen Messer zwei Hemeranerinnen (67 und 89 Jahre alt) umgebracht haben soll, wurden am Donnerstag vor dem Schwurgericht...
Finsterer Kaltstart in den Schultag
Stromausfall
Aufregung an der Berliner Straße: In Teilen der Freiherr-vom-Stein-Schule und der benachbarten Kita Bärenbande blieb am Donnerstagmorgen das Licht aus und die Heizung kalt. Defekte an einem bis zu 50 Jahre alten Stromkabel waren für den Ausfall verantwortlich.
Von außen stattlich, aber leider hohl
Blutbuche
Anwohnern tat es in der Seele weh, als am Donnerstag am frühen Morgen bei Grüntal an der Stephanopeler Straße, die Motorsägen aufheulten und sich kreischend in den mächtigen Stamm der dort stehenden Blutbuche fraßen. Und mancher Autofahrer der regelmäßig im Stephanopeler Tal unterwegs ist, wird sich...
Früherer Bauunternehmer gerät vor Gericht unter Druck
Prozess
Vor dem Amtsgericht Iserlohn begann gestern der Prozess gegen einen 54-jährigen, früheren Bauunternehmer aus Hemer. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, zwischen Januar 2010 und Dezember 2012 in 36 Fällen Beiträge zur Sozialversicherung nicht gezahlt zu haben. In der Summe soll es sich um rund...
Wer zog in der SAV-Saison den dicksten Fisch an Land?
Angeln
Zum traditionellen Jahresabschluss kamen die Petrijünger des Sportangelvereins Hemer am Samstagnachmittag am Riemker Vereinsgelände zusammen. Nicht fehlen durfte beim Saisonabschluss auch die Siegerehrung der erfolgreichen Angler 2014.
Fotos und Videos
"Welthundetag 2014"
Bildgalerie
Fotostrecke
Grausiger Unfall bei Hemer
Bildgalerie
Unfall
Hemer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Hemer Stadtfest aus der Luft
Bildgalerie
Von oben