Das aktuelle Wetter Hattingen 4°C
Schöne Verpackungen

Exklusives aus einfachem Material

06.12.2009 | 16:10 Uhr

Ein Stück alte Tapete wird zur Designer-Tasche, aus einem tristen Schuhkarton wird ein persönliches Schmuckstück. Mit Pinsel, Kleber und Schere basteln Kinder und Erwachsene Geschenkartikel.

Im Atelier des Stadtmuseums sorgt Angelika Herker mit ihrem Workshop für Anregungen und Aufmerksamkeit. „Die Kinder lernen auf das Material zu achten, das sie verwenden”, sagt die Künstlerin. Als Grundlage für die Basteleien dienen die einfache Pappe der Küchenrolle, Dosen, Strohhalme oder Pappkartons. „Man braucht nicht unbedingt teure Materialien um etwas Exklusives herzustellen”, beteuert Angelika Herker. Ohne großen finanziellen Aufwand bringen zwölf Teilnehmer Spannendes und Außergewöhnliches zustande.

Max (8) bastelt eine Dose, die er mit einem Engel verzieren möchte. Den Engel baut er aus Holzstückchen, Draht und Styropor. „Ich möchte sie meinen Eltern schenken”, sagt er.

Kristin (15) verschönert einen Pappkarton mit einem gemalten Goldrand und roten, glänzenden Schnipseln von einer Einkaufstüte. „Ich überlege, was ich machen möchte, welche Materialien ich benötige und gestalte die Sachen, wie sie mir gefallen”, sagt Kristin.

Nora (12) legt „einfach los ohne vorher viel nachzudenken”, sagt sie. So entwickeln sich ihre Werke spontan. Sie dreht Kunstrasen zu kleinen Kugeln und klebt sie aneinandergereiht auf eine Schachtel.

Auch Wolle, Christbaumkugeln, Stoffe, Federn oder Perlen sind vorhanden. „Die Auswahl ist toll!”, findet Tami (10), „hier habe ich viel mehr Platz als zu Hause und man kann nichts dreckig machen.” Auf dem Basteltisch liegt Abdeckfolie. Dass die Kinder, von deren Einfallsreichtum Angelika Herker begeistert ist, Ideen und Anregungen mit nach Hause nehmen und weiterbasteln, wünscht sie sich.

Lene Lemmer


Kommentare
Aus dem Ressort
78-Jährige verschwindet aus Hattinger Altenheim
Blaulicht
Die demente Frau könnte barfuß südlich von Blankenstein unterwegs sein
Zwei Frauen bei Wohnhausbrand in Hattingen gestorben
Feuerwehr
Bei einem Brand am Donnerstagmorgen in Hattingen an der Karlstraße sind eine 46 Jahre alte Frau und ihre 74 Jahre alte Mutter ums Leben gekommen. Das Feuer war in der vierten Etage eines Wohnkomplexes mit mehreren Hochhäusern ausgebrochen. Zur Brandursache gibt es auch schon eine Vermutung.
Fisch an Ostern ist Tradition
Festtage
Fischhändler auf dem Hattinger Markt verkauft vor Ostern deutlich mehr. Kunden geben Tipps zur perfekten Zubereitung,
Natur erleben im Kinder-Garten
Familienzentrum
Familienzentrum Holthausen ist einer von bundesweit 200 Kindergärten, die unterstützt werden, um Kindern die Natur näherzubringen.
Wie Placebos wirken und wie sie gesehen werden
Altstadtgespräch
Altstadtgespräch beleuchtet das Thema aus Sicht der Forschung und der Philosophie.
Fotos und Videos
Der Sommer wird bunt!
Bildgalerie
Hattingen / Sprockhövel
Kinder erforschen das Weltall
Bildgalerie
Kosmoskids
Singer Songwriter Session
Bildgalerie
Konzert
Kreativer Brandschutz
Bildgalerie
Malwettbewerb