Das aktuelle Wetter Hattingen 9°C
Beruf

Ausbildung in Teilzeit

20.06.2012 | 17:30 Uhr
Ausbildung in Teilzeit
Im Pflegebereich ermöglicht die AWO Ausbildung in Teilzeit. Foto: Archiv, Björn Bowinkelmann / WAZ FotoPool

Hattingen.   Projekt für junge Eltern. Einstieg sofort möglich. Wenige Plätze frei

Die AWO Ennepe Ruhr will Müttern und Vätern oder Menschen, die pflegebedürftige Angehörige betreuen, den Weg in die Teilzeit-Ausbildung ebnen. Dazu hat das NRW-Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales das Förderprogramm TEP entwickelt. „Teilzeitausbildung – Einstieg begleiten – Perspektiven öffnen“ soll helfen, Beruf und Familie in Einklang zu bringen. Die TEP-Teilnehmer, die aus dem gesamten EN-Kreis kommen, werden von der AWO aktiv unterstützt, beispielsweise bei der Sicherstellung der Kinderbetreuung, der Berufsorientierung oder bei der Suche nach einem Praktikums- und Ausbildungsplatz.

Seit Änderung des Berufsbildungsgesetzes 2005 wurde für die Teilzeitausbildung eine rechtliche Grundlage geschaffen. „Eine Teilzeitausbildung im dualen System dauert genauso lange wie eine normale Ausbildung. Die Ausbildung zur Altenpflegerin verlängert sich nur um sechs Monate“, erklärt Birgit Seuthe, die zuständige AWO-Mitarbeiterin. Auch in diesem Jahr werden im Rahmen von dem ESF-geförderten Projekt TEP-Azubis der Altenpflege unterstützt. Für Arbeitgeber ist ein Azubi in Teilzeit auch sehr interessant. Durch eine wöchentliche Arbeitszeit von 75 Prozent reduziert sich der Lohn auch um diesen Anteil. Nähere Informationen gibt es bei der AWO EN unter (02332) 55888-28 und E-Mail: huckepack@awo-en.de.



Kommentare
Aus dem Ressort
Familienfreundliches Volksfest
Mauritiuskirmes
Das traditionelle Volksfest Mauritiuskirmes findet von Samstag, 27. September, bis Montag, 29. September, an der Essener Straße statt. Auf dem Veranstaltungsgelände ist Glas wieder tabu. Außerdem gibt es Einlasskontrollen - und Straßensperrungen.
Mehr als nur ein Klassentreffen
Wiedersehen
Robert Hüser (76) und seine füheren Weiltor-Mitschüler feiern Wiedersehen.70 Jahre nach der Einschulung haben sie ihre Erinnerungen aufgeschrieben
Orgelpfeifen: Der Einbau hat begonnen
Orgel
Am 25. Oktober wird das restaurierte Instrument zum ersten Mal wieder erklingen in St. Georg
Badegelegenheit für jedermann
Historie
In den 1920er Jahren entstand am Felderbach unterhalb des Fellerhofes eine Badeanstalt.Der übliche Eintritt kostete 20 Pfennige. Im Juni 1932 kam das Aus.
Wenn die Mutter Pflege braucht
Klinik
Reha-Klinik Holthausen bietet Modellprojekt an: „Familiale Pflege"
Fotos und Videos
Mittagstisch in Welper
Bildgalerie
Mahlzeit
"... und der Tag kann kommen"
Bildgalerie
Laienspielschar
Blitzer auch in Hattingen.
Bildgalerie
7. Blitzmarathon