Das aktuelle Wetter Gladbeck 9°C
Unfall

Vollsperrung der B 224/A 52

Zur Zoomansicht 13.12.2012 | 17:16 Uhr
Die B224 wurde nach dem Unfall in Gladbeck komplett gesperrt.
Die B224 wurde nach dem Unfall in Gladbeck komplett gesperrt.Foto: WAZ FotoPool

Nach einem Unfall mit bis etlichen Fahrzeugen ist die B 224/A 52 in Gladbeck gesperrt.

Bei einem Massenunfall auf der B224 in Höhe Gladbeck sind Rettungskräfte aus mehreren Ruhrgebietsstädten im Einsatz. Die Polizei geht nach ersten Meldungen von einem Schwer- und zwei Leichtverletzten aus. Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Dirk Bauer

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Gladbeck von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Familientag
Bildgalerie
Weltkindertag
Köngisschiessen
Bildgalerie
Schützenfest
Grünröcke ziehen durch Zweckel
Bildgalerie
Schützenumzug
Ein Fest der Freunde
Bildgalerie
Appeltatenfest 2014
Populärste Fotostrecken
Neueste Fotostrecken
Entwarnung
Bildgalerie
Ebola Verdacht
So leben Flüchtlinge in Deutschland
Bildgalerie
Migration
Florian David Fitz beim Seniorenkino
Bildgalerie
Lichtburg
Schalke-Choreos
Bildgalerie
Schalke-Fans
Facebook
Kommentare
Das Parken in der City von Gladbeck soll teurer werden
Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

 
Fotos und Videos
Die Breiker Höfe
Bildgalerie
Stadtteilwoche Zweckel
WAZ Mobil
Bildgalerie
Butendorf
Aus dem Ressort
Neue Wohlfühloase für Senioren in Gladbeck
Soziales
Der umfangreiche Millionenumbau im Elisabeth-Brune-Seniorenzentrum ist abgeschlossen. Die Einrichtungist jetzt noch gezielter auf die Bedürfnisse der zunehmend dementen Bewohner abgestimmt. Ein Snoezel-Raum mit Wasserbett, Disco-Kugel und Lichteffekten lädt zum Entspannen ein
Große Koalition im Kreistag kommt nicht voran
Politik
Seit der Kommunalwahl verhandeln SPD und CDU über eine mögliche Koalition. Immer wieder hakt es. Aktuell löste das Hickhack um die Besetzung von Verwaltungsratsposten der Sparkasse im Vest den nächsten Konflikt aus. Gladbecker Kreistagsmitglieder hoffen aber noch auf eine Einigung.
Nach 66 Jahren trafen sich einstige Gladbecker i-Dötzchen
Gesellschaft
16 Damen und Herren, die Ostern des Jahres 1948 als i-Dötzchen ihren ersten Tag an der damaligen evangelischen Johannesschule in Gladbeck erlebten, besuchten die frühere Stätte ihres Lernens. Heute heißt ihre frühere Lehranstalt „Regenbogenschule“. Und nicht nur der Name hat sich geändert.
Kreis sieht sich auf Ebola-Verdachtsfälle gut vorbereitet
Ebola
Der Ebola-Verdachtsfall in Oberhausen sorgte am Donnerstag für Aufsehen. Im Kreis Recklinghausen führt das Kreisgesundheitsamt bei diesem Thema die Regie. Die Fachleute sehen sich gut vorbereitet auf etwaige Verdachtsfälle in Gladbeck und den neun weiteren kreisangehörigen Städten.
Polizei warnt vor Trickdieben - Tresor in Gladbeck gestohlen
Kriminalität
Die Polizei warnt vor Trickdiebinnen, die jetzt mit gleicher Masche in Gladbeck und Recklinghausen vorgegangen sind. In Gladbeck erbeutete die Täterin sogar einen kleinen Tresor aus der Wohnung eines 90-jährigen Mannes.