Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 13°C
Kriminalität

Nach Raubüberfall auf Leihhaus in Gelsenkirchen - Polizei hat noch keine heiße Spur

22.05.2012 | 15:53 Uhr
Nach dem Überfall setzten sie die Täter den Mercedes Sprinter in Brand, der sofort in Flammen stand. Foto: Martin Möller

Gelsenkirchen.   Die Polizei hat bei der Fahndung nach den Tätern, die am Montag ein Leihhaus in Gelsenkirchen überfallen haben, noch keine heíße Spur. Klar sei nach Abschluss der Vernehmungen nur, "dass diese Tat von langer Hand geplant wurde". Ein Verbrechen wie das hat die Gelsenkirchener Polizei noch nicht erlebt.

Dreister Überfall auf Leihhaus

Der spektakuläre Raubüberfall am Montagmittag auf das Leihgeschäft Grüne an der Weberstraße 25 in der Altstadt sorgte für großes Aufsehen . Auch der Polizei ist ein solches Vorgehen noch nicht begegnet, wie ein Behördensprecher mitteilte. Die Vernehmungen seien abgeschlossen hieß es am Dienstag im Polizeipräsidium, eine heiße Spur aber würde es aktuell noch nicht geben. „Klar ist aber, dass diese Tat nicht spontan durchgeführt worden ist, sondern von langer Hand geplant wurde.“ Dazu seien zu viele Details bekannt gewesen, wie etwa das geöffnete Fenster in der ersten Etage, durch das die fünf bewaffneten Männer in die Geschäftsräume eingestiegen sind, wo sie aus den Tresoren Bargeld und Schmuck entwendeten.

Kommentare
23.05.2012
08:42
"gewisse - bildungsferne - Schichten"
von willi_wurst | #2

So bildungsfern scheinen gewisse "Schichten" gar nicht zu sein - finden diese Schichten doch immer wieder Möglichkeiten, ihrem - wenn auch strafbaren...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Streit um Heimkinder – Jugendämter wehren Vorwürfe ab
Heime
Die Jugendamtsleiter von Gelsenkirchen und Bochum wehren sich gegen den Vorwurf des TV-Magazins "Monitor", Kinder in Ungarn untergebracht zu haben.
Der FC Schalke 04 feiert seinen 111. Gründungstag
Schalke-Video
Der Mythos lebt und feiert heute seinen 111. Geburtstag. Der Legende nach wurde Schalke 04, damals Westfalia Schalke, am 4. Mai 1904 gegründet.
Ehepaar mit Wasserwerkertrick betrogen
Blaulicht
Mit dem Wasserwerkertrick verschaffte sich ein diebisches Duo Zutritt zur Wohnung eines Ehepaares in Gelsenkirchen-Beckhausen.
Ückendorf präsentiert sich mit breiter Kunstpalette
Galeriemeile
Ob Fotografien, Gemälde, Lichtobjekte oder Musik: Bei der sechsten „Tür auf“-Aktion der Galeriemeile in Ückendorf gab es für fast jeden Geschmack...
Referatsleiter bestreiten, Gewinne gemacht zu haben
Jugendamtsskandal
Die Jugendeinrichtung im ungarischen Pecs sei pädagogisch hochwertig ausgestattet gewesen, daran verdient habe man nicht, wehren sich nun die...
Fotos und Videos
111 Jahre Schalke 04
Video
Video
A-Junioren Bundesliga
Bildgalerie
Schalke 04
Ateliers öffnen Pforten
Bildgalerie
Galeriemeile
Heimsieg gegen Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
article
6683600
Nach Raubüberfall auf Leihhaus in Gelsenkirchen - Polizei hat noch keine heiße Spur
Nach Raubüberfall auf Leihhaus in Gelsenkirchen - Polizei hat noch keine heiße Spur
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/gelsenkirchen/nach-raubueberfall-auf-leihhaus-in-gelsenkirchen-polizei-hat-noch-keine-heisse-spur-id6683600.html
2012-05-22 15:53
Polizei, Feuerwehr, Gelsenkirchen, Überfall, Leihhaus, Fahndung, Polizei-Hubschrauber
Gelsenkirchen