Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 19°C
Angesagt

Bang Bang Gelsen vs. Pottcast

12.07.2012 | 06:00 Uhr
Bang Bang Gelsen vs. Pottcast
Kunterbunte Action versprechen Bang Bang Gelsen für Samstag. Foto: Sebastian Konopka / WAZ FotoPool

Gelsenkirchen.   Die beiden Party-Kollektive beschallen beim Sommerfestival Schloss Berge die Nebenbühne.

Florian Beisenbusch von Bang Bang Gelsen bringt’s auf den Punkt: „Das könnte ein super Samstag werden.“ Voraussetzung: das Wetter muss mitspielen. So ist das nun mal bei Open-Air-Veranstaltungen. Von Freitag bis Sonntag heißt es beim Sommerfestival Schloss Berge wieder „umsonst & draußen“. Neben Magic Lauster , Olaf Henning und Thomas Godoj etwa, die allesamt auf der großen Hauptbühne in dem Erler Park spielen, sorgen die beiden Party-Kollektive Bang Bang Gelsen und Pottcast auf der kleinen Nebenbühne direkt auf der abgesperrten Adenauerallee für elektronische Tanzmusik. Der Zeitplan für den Rap-, Techno-, House- und Elektro-Samstag: 17 Uhr DJ Cheddar, 18 Uhr Markus San (Fuck-Residant), 19 Uhr Gize und Marc Heun, 20 Uhr Tiko & Der Trainer, 21 bis 22 Uhr Bang Bang Gelsen Sound System. Um 23 Uhr is’ dann Feuerwerk. Parallel dazu starten die Afterpartys von Bang Bang Gelsen im Lokal ohne Namen A.K.A. Fuck (Hagenstr. 56, 5 Euro Eintritt) und von Pottcast im Bahnbetriebswerk Bismarck (Bleckstr. 2, Eintritt frei). Weitere Infos zum Sommerfestival gibt’s hier: www.sommerfestival-schloss-berge.de

Fürchte-Datum als Motto

Der 13. Juli fällt auf einen Freitag. In der Alten Hütte macht man aus der vermeintlichen Not eine Tugend und aus dem Fürchte-Datum das Party-Motto: Freitag, der 13. So einfach ist das. Piccolos warten auf die ersten 13 Gäste, die an einem 13. Geburtstag haben. Eintritt 5 Euro. Für alle ängstlichen und/oder abergläubischen Hütten-Gänger: Jason Voorhees – der Horrortyp mit der Eishockey-Maske – steht nicht auf der Gästeliste an der Middelicher Straße 187 in Resse. Jedenfalls ist der WAZ davon nichts bekannt. . .

Während in Resse gezittert wird, weil Jason vielleicht ja doch mit seiner Machete vorbeischaut, feiern Grillo-Gymnasium und Ricarda-Huch-Gymnasium in Heßler gemeinsam Abiparty. Der Startschuss fällt Freitag um 21 Uhr im V-Danceclub an der Grothusstraße 42. Das Nachsitzen der besonderen Art schlägt mit 7 Euro an der Abendkasse zu Buche. Dass Feiern und gute Noten sich nicht ausschließen, soll am Samstag im V-Danceclub bewiesen werden. Denn dort sind ab 23 Uhr alle trotz Party Simply The Best. Und das kostet 6 Euro.

Tobias Mühlenschulte


Kommentare
Aus dem Ressort
Internationale Musik-Besetzung im Gelsenkirchener Workcamp
Jugendprojekt
14 Jugendliche aus acht Ländern sind Sonntag nach Gelsenkirchen gereist, um drei Wochen lang ihrer gemeinsamen Leidenschaft nachzugehen. „Rock around the World“ ist eines von 682 verschiedenen Workcamps, das die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (IJGD) weltweit anbieten.
Bischof und Minister im Gelsenkirchener Gefängnis
Justiz & Kirche
Montag besuchte Essens Bischof Franz-Josef Overbeck die Justizvollzugsanstalt Gelsenkirchen, sah sich in Begleitung von NRW - Justizminister Thomas Kutschany deren Musterzelle, die Bibliothek und die Sporthalle, sowie Arbeitsplätze der Inhaftierten in der Schlosserei an – und suchte das Gespräch.
Gelsenkirchener Demokraten verurteilen Hetze und Gewalt
Solidarität
Nach den hässlichen Vorkommnissen der letzten Wochen hat eine Delegation von CDU-Politikern die Synagoge besucht und der Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde, Judith Neuwald-Tasbach ihre Solidarität bekundet. Auch OB Frank Baranowski meldete sich direkt nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub bei ihr.
929 Absolventen an der Hochschule in Gelsenkirchen
Bildung
Die Anzahl der männlichen Absolventen an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen ist laut Statistik leicht um 0,64 Prozent von 650 auf 644 Personen gesunken, die der weiblichen von 279 auf 285 Personen gestiegen.
Besucher ließen sich mit Farbe beschießen
Farbrausch-Festival
Die Trendwelle „Holi-Festival“ hat Gelsenkirchen erreicht. 2 500 Besucher kamen laut Veranstalter in das Amphitheater, um sich mit Farbbeuteln vor allem selbst zu feiern. Auf der Bühne sorgten namhafte Djs und indische Künstler für einen musikalisch ebenso bunten Rahmen.
Umfrage

"1000 Freunde, unzählige Kumpel" - Schalke 04 startet eine neue Kommunikationskampagne für die Saison 2014/2015. Dafür sind die Knappen mit einigen Profis in Bottrop eingefahren, um sie unter Tage zu fotografieren. Ist das noch zeitgemäß?

 
Fotos und Videos
Leser füttern Seelöwen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Military Tattoo 2014
Bildgalerie
Militärmusik
Holi-Farbrausch am Kanal
Bildgalerie
Amphitheater
Wakeboard-Spaß
Bildgalerie
Ferienprogramm