Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 15°C
Angesagt

Bang Bang Gelsen vs. Pottcast

12.07.2012 | 06:00 Uhr
Bang Bang Gelsen vs. Pottcast
Kunterbunte Action versprechen Bang Bang Gelsen für Samstag. Foto: Sebastian Konopka / WAZ FotoPool

Gelsenkirchen.   Die beiden Party-Kollektive beschallen beim Sommerfestival Schloss Berge die Nebenbühne.

Florian Beisenbusch von Bang Bang Gelsen bringt’s auf den Punkt: „Das könnte ein super Samstag werden.“ Voraussetzung: das Wetter muss mitspielen. So ist das nun mal bei Open-Air-Veranstaltungen. Von Freitag bis Sonntag heißt es beim Sommerfestival Schloss Berge wieder „umsonst & draußen“. Neben Magic Lauster , Olaf Henning und Thomas Godoj etwa, die allesamt auf der großen Hauptbühne in dem Erler Park spielen, sorgen die beiden Party-Kollektive Bang Bang Gelsen und Pottcast auf der kleinen Nebenbühne direkt auf der abgesperrten Adenauerallee für elektronische Tanzmusik. Der Zeitplan für den Rap-, Techno-, House- und Elektro-Samstag: 17 Uhr DJ Cheddar, 18 Uhr Markus San (Fuck-Residant), 19 Uhr Gize und Marc Heun, 20 Uhr Tiko & Der Trainer, 21 bis 22 Uhr Bang Bang Gelsen Sound System. Um 23 Uhr is’ dann Feuerwerk. Parallel dazu starten die Afterpartys von Bang Bang Gelsen im Lokal ohne Namen A.K.A. Fuck (Hagenstr. 56, 5 Euro Eintritt) und von Pottcast im Bahnbetriebswerk Bismarck (Bleckstr. 2, Eintritt frei). Weitere Infos zum Sommerfestival gibt’s hier: www.sommerfestival-schloss-berge.de

Fürchte-Datum als Motto

Der 13. Juli fällt auf einen Freitag. In der Alten Hütte macht man aus der vermeintlichen Not eine Tugend und aus dem Fürchte-Datum das Party-Motto: Freitag, der 13. So einfach ist das. Piccolos warten auf die ersten 13 Gäste, die an einem 13. Geburtstag haben. Eintritt 5 Euro. Für alle ängstlichen und/oder abergläubischen Hütten-Gänger: Jason Voorhees – der Horrortyp mit der Eishockey-Maske – steht nicht auf der Gästeliste an der Middelicher Straße 187 in Resse. Jedenfalls ist der WAZ davon nichts bekannt. . .

Während in Resse gezittert wird, weil Jason vielleicht ja doch mit seiner Machete vorbeischaut, feiern Grillo-Gymnasium und Ricarda-Huch-Gymnasium in Heßler gemeinsam Abiparty. Der Startschuss fällt Freitag um 21 Uhr im V-Danceclub an der Grothusstraße 42. Das Nachsitzen der besonderen Art schlägt mit 7 Euro an der Abendkasse zu Buche. Dass Feiern und gute Noten sich nicht ausschließen, soll am Samstag im V-Danceclub bewiesen werden. Denn dort sind ab 23 Uhr alle trotz Party Simply The Best. Und das kostet 6 Euro.

Tobias Mühlenschulte

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Blumenkübel verschönern Gelsenkirchen Ückendorf
Stadterneuerung
Zum sechsten Mal stiftet die „Stadtteiloffensive Ückendorf aktiv“ in Gelsenkirchen eigene Blumenkübel – leuchtend bunt mit ausladenden Perlargonien...
Kultursommer lockt auf die Wasserburg
Kultur
Zur heißen Jahreszeit gehört der Kultursommer auf der Burg Lüttinghof. Mit Klassik, Jazz und Kino unter freiem Himmel.
Stauffenberg in Gelsenkirchen ist Ende Juli Geschichte
Wirtschaft
Aktuell gibt es Gerüchte über eine Standortübernahme durch Bereket. Doch die Bochumer Großbäcker dementieren das vehement.
Kulturprogramm für die Generation 50plus
Humanitas-Akademie
Heute starten die Workshops der neugegründeten Humanitas-Akademie im Café Villa in derBulmker Straße. Bis Ende September ist jeden Mittwoch schon ein...
Mit dem Steckenpferd ins Rittercamp
Ferienfreizeit
Beim Ferienprogramm der Gelsenkirchener Jugendzentren dreht sich alles um das Mittelalter. Auch im Tossehof basteln Kinder Schwerter oder Burgen und...
Fotos und Videos
Anschwitzen auf Schalke
Bildgalerie
Trainingsauftakt
Danny & The Chicks
Bildgalerie
Rock´n Roll
Dachreparaturen fertig
Bildgalerie
Sturmschäden an St. Georg
article
6871328
Bang Bang Gelsen vs. Pottcast
Bang Bang Gelsen vs. Pottcast
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/gelsenkirchen/bang-bang-gelsen-vs-pottcast-id6871328.html
2012-07-12 06:00
Party, Open-Air, Musik, Sommerfestival, Feuerwerk
Gelsenkirchen